Ankündigungen

Informatik-Kolloquium am FG Sichere Softwaresysteme

Zum Kolloquium am Montag, dem 24.04.2017 laden wir alle Interessenten recht herzlich ein.

Herr Dr. Jan Sürmeli von der Technischen Universität Berlin spricht zum Thema:

"Achieving Transparency and Auditability in Identity Management with Distributed Ledgers"

Termin: Mittwoch, 24.04.2017  13:30 Uhr
Raum: VG1C, Seminarraum 2

Portables Dokumentenformat Einladung (Abstract)

10. Alumnitreffen der IT-Studiengänge

Das 10. Alumni-Treffen findet am 27. Mai 2016 ab 14:00 in ZHG HS C statt.

Weitere Informationen auf den Alumni-Seiten.

Informatik-Kolloquium am Fachgebiet Programmiersprachen und Compilerbau

Zum Kolloquium am Mittwoch, dem 24.02.2016 laden wir alle Interessenten recht herzlich ein.

Herr Prof. Dr. Stefan-Alexander Schneider, Lehrgebiet Grundlagen der Fahrerassistenzsysteme, Hochschule Kempten, spricht zum Thema:

"IT as Enabler for Advanced Driver Assistance Systems"

Termin: Mittwoch, 24.02.2016  9:00 Uhr
Raum: Hauptgebäude 0.18

Portables Dokumentenformat Abstract

Informatik-Kolloquium am Fachgebiet Theoretische Informatik

Zum Kolloquium am Donnerstag, dem 29. Januar 2016 von 11.30 bis 13.00 Uhr, Hauptgebäude, Raum 0.18, laden wir alle Interessenten recht herzlich ein.

Herrn Prof. Dr. Daniel Merkle, University of Southern Denmark, Odense, Dänemark, spricht zum Thema:

"Exploration and Analysis of Chemical Spaces"

Termin: Freitag, 29.01.2016 11.30 – 13.00 Uhr
Raum: Hauptgebäude, Raum 0.19

Abstract
Novel methods to model chemistry on an atomic level with algebraic and graph rewriting approaches will be presented. We use a formalism, rooted in category theory, called the Double Pushout approach, which directly expresses the transition state of chemical reactions.

Chemical spaces generated by graph grammars contain important transformation patterns such as so-called autocatalytic sub-networks or alternative routes to molecules of interest. Such chemical motifs are usually hard to find due to the computational complexity of the underlying problem and the vastness of the chemical spaces.

However, our algorithmic approaches combined with the explicitness of our models allow for detailed investigations within these spaces, which is the foundation for understanding function of biological systems. Furthermore, direct wet lab experimental design, verification, and refinement are possible. Results for selected chemical systems will be given.

Informatik-Kolloquium am Lehrstuhl Theoretische Informatik

Zum Kolloquium am Donnerstag, dem 26. November 2015 von 15.30 bis 17.00 Uhr, Hauptgebäude, Raum 0.18, laden wir alle Interessenten recht herzlich ein.

Herr Prof. Dr. Luis Miguel Pardo, Universidad den Cantabria Santander (Spanien), spricht zum Thema:

"On Smale's 17th Problem: a survey"

Termin: Donnerstag, 26.11.2015 15.30 – 17.00 Uhr
Raum: Hauptgebäude, Raum 0.18

Abstract
In this talk I will survey the main contributions that lead to a complete solution of Smale's 17th Problem. Smale's 17th Problem was stated as follows:
"Can a zero of n complex polynomial equations in n unknowns be found approximately, on the average, in polynomial time with a uniform algorithm?"

Mehr Informationen zu den Smaleschen Problemen finden sich auf Link zu einer externen Seite Wikipedia: https://en.wikipedia.org/wiki/Smale's_problems

Umzug des Instituts für Informatik, Informations- und Medientechnik

Das Instituts für Informatik, Informations- und Medientechnik der Cottbus-Senftenberg ist größtenteils in das neue Verfügungsgebäudes 1C umgezogen.

Neue Adresse:
Verfügungsgebäude 1C
Konrad-Wachsmann-Allee 5
03046 Cottbus

Umgezogen sind die Fachgebiete:

  • Datenbanken und Informationssysteme
  • Datenstrukturen und Softwarezuverlässigkeit
  • Graphische Systeme
  • Internet - Technologie
  • Programmiersprachen und Compilerbau
  • Rechnernetze und Kommunikationssysteme
  • Sichere Softwaresysteme
  • Software-Systemtechnik
  • Technische Informatik
  • Sicherheit in pervasiven Systemen
  • Systeme [gemeinsame Berufungen mit dem IHP in Frankfurt/Oder).


Die Fachgebiete Theoretische Informatik und Verteilte Systeme/Betriebssysteme verbleiben im Hauptgebäude.

Informationen und Bilder finden Sie auf der Webseite zum Neubau.