Studienprognose

Die Ausländerbehörde kann beim Antrag auf Verlängerung des Aufenthaltes zu Studienzwecken eine Studienprognose fordern.

Diese beinhaltet:

  • Aussage zu erkennbaren Studienfortschritten
  • fundierte Abschätzung der voraussichtlichen weiteren Studiendauer
  • Angaben zum Leistungsstand

Unter Abwägung aller Umstände, ggf. unter Einbeziehung der Studienprognose, entscheidet die Ausländerbehörde ob und wie lange Ihr Aufenthalt verlängert wird.

Wo und wie erhalten Sie Ihre Studienprognose?

Für Studierende der BTU Cottbus–Senftenberg wird die Studienprognose vom International Relations Office erstellt. Bitte wenden Sie sich dazu während der Sprechzeiten an Frau Kossack (Zentralcampus und Campus Sachsendorf) bzw. an Frau Ivanov (Campus Senftenberg).

Bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  • Vollständig ausgefülltes Formular Portables Dokumentenformat Antrag_Studienprognose
  • Aktuelle Notenübersicht (Bitte prüfen Sie selbst vorher, ob alle erreichten Leistungen/ abgelegten Prüfungen im Studierendenservice verbucht sind!)
  • Kopie von Pass und Aufenthaltstitel (inkl. Zusatzblatt) 

Die Bearbeitung benötigt ca. 1 Woche; kommen Sie deshalb rechtzeitig vor Ihrem Termin bei der Ausländerbehörde ins International Relations Office.