Brücke zum Studium - Einsemestriges Programm

Bewerbung

Bewerbungen für das einsemestrige Programm Brücke zum Studium werden ausschließlich zum kommenden Wintersemester 2024/2025 akzeptiert. Bewerbungen zum Sommersemester 2024 sind nicht möglich.

Bitte bewerben Sie sich online über die Servicestelle uni-assist. Das Bewerberportal bei uni-assist wird im März 2024 freigeschaltet werden. Der Bewerbungszeitraum dauert vom 01.03.2024 bis zum 15.07.2024.

Die Zulassung ausreichend qualifizierter Bewerber/innen erfolgt unter der Berücksichtigung der Anzahl der verfügbaren Plätze in Abhängigkeit vom Eingang Ihrer Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme am Studienvorbereitungsjahr Brücke zum Studium zusätzlich auch eine Bewerbung für einen Studiengang an der BTU Cottbus–Senftenberg, welcher sich an das Vorbereitungsjahr anschließt, notwendig ist!

Folgende Unterlagen müssen Sie mit Ihrer Bewerbung bei uni-assist online einreichen:

Wollen Sie anschließend im Bachelor studieren?

  • Hochschulzugangsberechtigung für Deutschland (und einer beglaubigten Übersetzung in die deutsche oder englische Sprache)
  • schon erbrachte Studienleistungen
  • Sprachenzeugnis über Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2  (sowie einer beglaubigten Übersetzung in die deutsche Sprache)
    • an der BTU Cottbus-Senftenberg anerkannte Sprachnachweise: Goethe Zertifikat B2 (mind. 70/100 Punkten in allen Teilbereichen), telc B2 (bestanden mit mind. 210 Punkten), ÖSD B2 (mind. 70/100 Punkten in beiden Teilbereichen), DSH 1, TestDaF TDN 12 bis 15 (mind. TDN 3 in jedem Prüfungsteil auf einem Zeugnis), DSD II (wenn nicht alle Teilbereiche mit C1 bestanden)
  • Pass-/ Ausweiskopie
  • bei Hochschulwechsel: Exmatrikulation und Unbedenklichkeitsbescheinigung

Wollen Sie anschließend im Master studieren?

  • Hochschulzugangsberechtigung für Deutschland (und einer beglaubigten Übersetzung in die deutsche oder englische Sprache)
  • Bachelorzeugnis mit Notenübersicht 
  • Sprachenzeugnis (siehe oben)
  • Pass-/ Ausweiskopie
  • bei Hochschulwechsel: Exmatrikulation und Unbedenklichkeitsbescheinigung