Ethikkommission der BTU Cottbus-Senftenberg

Die Ethikkommission der BTU Cottbus-Senftenberg befasst sich mit Fragestellungen zum möglichen Einsatz von Forschungsergebnissen für nicht friedliche Zwecke sowie zu Forschungsvorhaben an Menschen sowie an Tieren und gibt dazu Empfehlungen ab (Ethikgutachten). Die Ethikkommission begutachtet ausschließlich Anträge von Mitarbeiter/innen und Studierenden der BTU Cottbus-Senftenberg.

Die Ethikkommission arbeitet auf Grundlage der Ethikkommissionssatzung der BTU (EKS) vom 14.04.2016. Die Behandlung einzelner Forschungsergebnisse und Forschungsvorhaben erfolgt auf schriftlichen Antrag in nichtöffentlicher Sitzung.

Mitglieder

Gruppe der Professorinnen und Professoren

Prof. Dr. med. Björn Brücher (extern)
Prof. Dr. rer. nat. Carsten Hartmann
Prof. Dr. jur. Marion Bernhardt (stellv. Vorsitzende)
Prof. Dr. Walther Ch. Zimmerli, DPhil h.c. (University of Stellenbosch) (extern)

Stellvertretung

apl. Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. paed. Annette Hoppe
Prof. Dr. med Frank Hufert (extern)
Prof. Dr. med. Dr. phil. Kurt Schmailzl (extern)
Prof. Dr. habil. Douglas Cunningham

Gruppe der Akademischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Dr.-Ing. Dipl. Psych. Rico Ganßauge (Vorsitzender)

Stellvertretung

Dr. rer. medic. Stefan Rödiger
Dr. rer. nat. Marten Klein
Dr. rer. nat. Franziska Müller
Marcus Birkmeier (extern)

Gruppe der Sonstigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Katrin Noack

Stellvertretung

Dr. rer. nat. Anne-Helen Lutter
Beatrix Krautz

Gruppe der Studierenden

Vanessa Scigalla

Stellvertretung

N.N.


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der BTU-internen Seiten der Kommission.