Für Beschäftigte der BTU Cottbus-Senftenberg

Das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung koordiniert das universitätsinterne Weiterbildungsangebot. Unser Programm richtet sich an alle Beschäftigten der BTU Cottbus-Senftenberg. Darin verankert sind sowohl Qualifikationsbedarfe und nachgefragte Weiterbildungen als auch Angebote aus den Organisationseinheiten der BTU. Damit wollen wir das lebenslange Lernen mit zeit- und ortsunabhängigen Lehr- und Lernangeboten unterstützen. Detaillierte Informationen zu den Veranstaltungen der jeweiligen Themenkomplexe finden Sie in dem ausführlichen Programm.

Wintersemester 2021/2022

Hochschulmanagement

3. September - 1. Oktober
Der erfolgreiche Neustart im Team - Rückkehrplanung zum Präsenzbetrieb
(5 Module: 3.9., 10.9., 17.9., 24.9., 1.10.)

20. September
Stärkung interkultureller Kompetenzen - Im Kontext von Online-Studiengängen

20. und 24. September
Grundlagen des Personalrechts – Ein Seminar für Gleichstellungsbeauftragte

6. Oktober
Best Practices in Bürokommunikation und -administration: Strukturiertes Arbeiten in zwei Bereichen

15. Oktober
Update für Führungskräfte: Wissensmanagement im Kontext Hochschule / 1. Modul: Strukturen und Prozesse

18. und 25. Oktober
Online-Beratungskompetenzen

27. Oktober
Best Practices in Bürokommunikation und -administration Kalkulationen leicht(er) gemacht

29. Oktober
Update für Führungskräfte: Wissensmanagement im Kontext Hochschule / 2. Modul:Werkzeuge

18. November
Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Kommunikation und Marketing – Schwerpunkt Presseinformationen

19. November
Update für Führungskräfte: Wissensmanagement im Kontext Hochschule / 3. Modul: Mitarbeiter und Netzwerke

19. November
Der digitale Meetingraum - Videokonferenzsystem: Webex

24. November
Best Practices in Bürokommunikation und -administration Telefonieren via BTU-System CTI

26. November
Der digitale Meetingraum - Videokonferenzsystem: BigBlueButton

29.+30. November
Training Prozessmanagement: Prozesse darstellen, bewerten und verbessern

3. Dezember
Update für Führungskräfte: Wissensmanagement im Kontext Hochschule / 4. Modul: Wissenskultur an der BTU - Ansätze zur Umsetzung

14. Januar
Digitale Helfer für kollaboratives Arbeiten

18. Januar
Social Media – Strategie und Best Practices

21. Januar
Sprechstunde zu Videokonferenzsystemen und Digitalen Helfern

25. Januar
Social Media Starter-Kit: Twitter und LinkedIn

8. Februar
Social Media Starter-Kit: Instagram und Facebook

11. Februar
Jahresgespräche erfolgreich führen

25. Februar
Mit Videos erklären: Ansprechend auf den Punkt gebracht (Teil 1)

4. März
Mit Videos erklären: Hands-On (Teil 2)

Auf Einladung:
Berufungsverfahren - gut vorbereitet

Förderung guter Lehre

andauernd
moodle I – Basis-Schulung (Selbstlernkurs)

23. September
moodle II – Aufbau-Schulung

Termin auf Anfrage beim eLearning-Team des MMZ
Testen und Bewerten in moodle

Termin auf Anfrage beim eLearning-Team des MMZ
Erstellen elektronischer Prüfungsfragen mit Spezialsoftware

19. und 26. November
Videokonferenzen in der Lehre (Webex und BBB)

9. und 16. Dezember
Handlungstraining zu (extrem)rechten und diskriminierenden Positionen an der Hochschule

25. Februar
Mit Videos erklären: Ansprechend auf den Punkt gebracht (Teil 1)

4. März
Mit Videos erklären: Hands-On (Teil 2)

Zertifikatskurs „Heterogen-ial Prüfen“

Fit für das digitale Semester - Komplexschulung
Link zum Kursraum (zum Kurs hier klicken)

Kontakt zum Multimediazentrum unter elearning(at)b-tu.de
 

Trainings / Coachings

Coaching für Gründungsinteressierte

Einzel-Coaching für Führungskräfte

Team-Training

Zertifikate

Betreuung von Online-Studiengängen - Pilot WHS

Weiterbildungsreihe für administrierendes Personal

Die BTU hat ihren ersten reinen Online-Studiengang: „World Heritage Studies“ (WHS).
Die Betreuung solcher Online-Studiengänge entlang des Student-Life-Cycle stellt an das administrierende Personal spezielle Anforderungen. Mit einer neuen Weiterbildungsreihe sollen involvierte Beschäftigte unterstützt werden. In diesem Semester liegt der Fokus auf der Stärkung der Kompetenzen hinsichtlich Interkulturalität, Beratung, Medien und Prozessmanagement.

9. September
Kick Off - auf Einladung

Modul 1 - Interkulturelle Kompetenzen
20. September
Stärkung interkultureller Kompetenzen - Im Kontext von Online-Studiengängen

Modul 2 - Beratungskompetenzen
18. und 25. Oktober
Online-Beratungskompetenzen

Modul 3 - Medienkompetenzen
1. November
Überblick - Angebote des MMZ zu Medienkompetenzen - auf Einladung

19. November
Der digitale Meetingraum - Videokonferenzsystem: Webex

26. November
Der digitale Meetingraum - Videokonferenzsystem: BigBlueButton

14. Januar
Digitale Helfer für kollaboratives Arbeiten

21. Januar
Sprechstunde zu Videokonferenzsystemen und Digitalen Helfern

25. Februar
Mit Videos erklären: Ansprechend auf den Punkt gebracht (Teil 1)

4. März
Mit Videos erklären: Hands-On (Teil 2)

Modul 4 - Prozessmanagement
29. und 30. November
Prozessmanagement entlang des Student-Life-Cycle

Weitere Bildungsangebote

Postdoc-Network Brandenburg

Die Qualifizierungsprogramme und Fördermaßnahmen des Postdoc-Networks richten sich insbesondere an promovierte Wissenschaftler*innen am Beginn ihrer Berufswege.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Graduate Research School (GRS)

Die GRS zielt auf Forschungsprofilierung mittels speziellen Förder- und Qualifikationsangeboten.

Forschungsservice vom Referat Forschung

Der Forschungsservice unterstützt Forschende insbesondere des wissenschaftlichen Nachwuchses, z.B. bei Drittmittelprojektanträgen.

Multimediazentrum (MMZ)

Das MMZ bietet bedarfsorientierte Weiterbildungsveranstaltungen an. Die Schulungsthemen konzentrieren sich auf die Gebiete eLearning, Internet und Digitale Medien.

Universitätsbibliothek Cottbus-Senftenberg

Das offene, kostenlose Kursangebot der Universitätsbibliothek im IKMZ richtet sich sowohl an Mitarbeitende, Studierende und Externe.

Zentraleinrichtung Hochschulsport (ZEH)

Die ZEH organisiert pro Woche ca. 110 Kurse in über 50 unterschiedlichen Sportarten. 

Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb)

Neben der nachhaltigen Optimierung der Lehr- und Studienkultur gehört unter anderem die Lehrhospitation und das "Zertifikat Hochschullehre Brandenburg" zu den Angeboten von sqb.

Die Anmledung erfolgt durch persönliches Einschreiben in die entsprechenden Veranstaltung.

Landesakademie für öffentliche Verwaltung (LAKöV)

Die LAKöV bietet ein Seminarprogramm zu Themen des Verwaltungshandelns, des Verwaltungsmanagements sowie zu Führung und zur Entwicklung individueller Kompetenzen an.

Anmeldeverfahren:
Das Anmeldeformular senden Sie bitte ausgefüllt an Frau Elke Munz, VB 1 Personal. Die Prioritätensetzung und Genehmigung des Antrags erfolgt durch den Kanzler und wird dann an die LAKöV versendet. Bei positivem Entscheid erhalten Sie zu gegebener Zeit eine Abordnung vom VB 1 Personal und eine Einladung von der LAKöV.
Es werden keine Teilnahmegebühren erhoben.
Ansprechperson: Elke Munz, VB 1 Personal

Brandenburgischer IT-Dienstleister (ZIT-BB)

Der ZIT-BB hält mit seinem Fortbildungsprogramm Angebote rund um die IT-Belange der Verwaltung vor.

Anmeldeverfahren:
Das Anmeldeformular senden Sie bitte ausgefüllt an Frau Elke Munz, VB 1 Personal. Von dort erfolgt die Weiterleitung an den IT-Dienstleister. Bei positivem Entscheid erhalten Sie zu gegebener Zeit eine Abordnung vom VB 1 Personal und eine Einladung vom ZIT-BB. Es werden keine Teilnahmegebühren erhoben.
Ansprechperson: Elke Munz, VB 1 Personal

Deutscher Hochschulverband (DHV)

Der DHV bietet (Online-)Seminare für Hochschulleitungen, -verwaltungen und Wissenschaftler*innen.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo