Das Arbeitsgebiet Heritage Management

Das Arbeitsgebiet Heritage Management, in der deutschen Sprache auch als Kulturerbemanagement bezeichnet, widmet sich dem Schutz, der Erhaltung, der Förderung und insbesondere der Administration von Kulturerbe in all seinen materiellen und immateriellen Ausdrucksformen. Dabei bedient sich das Fachgebiet interdisziplinärer Paradigmen und Methoden, die von der Humangeographie und Anthropologie bis hin zum Strategischen Management reichen und eine weite Bandbreite akademischer Ansätze repräsentieren. Das Fachgebiet unterscheidet sich daher von den stärker material-(produkt)-bezogenen Disziplinen der Denkmalpflege oder Restaurierung entscheidend durch seine strategische Prozessorientierung. 

In den Studiengängen World Heritage Studies (WHS) und Heritage Conservation and Site Management (HCSM) bringt das Fachgebiet die Vermittlung des Managements von Kulturerbe in seiner materiellen und immateriellen Form ein, insbesondere im Hinblick auf dessen institutionelle Administration, Präsentation und Vermittlung sowie Massnahmen, die zum Erhalt der Vielfalt dieses Kulturerbes beitragen. 

In der Forschung fokussiert das Fachgebiet derzeit strategische Ansätze des Managements und der Repräsentation von Kulturerbe, sowohl im lokalen Kontext durch die Einbindung verschiedenster Interessen, als auch auf globaler Ebene in den strategischen Planungsansätzen internationaler Organisationen. 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo