Universitär

Universitär Bauingenieurwesen

Bachelor of Science (B.Sc.)

Das Ziel des Studienganges ist die Vermittlung praxisnaher, aber grundlagensicherer und methodenorientierter Kenntnisse und Fertigkeiten zur Lösung von Aufgaben im Ingenieurbau und damit die grundsätzliche Befähigung der Absolventen zur eigenständigen Bearbeitung von Aufgabenstellungen als praktisch tätiger Ingenieur. Über diese fachliche Kompetenz hinaus sollen die Studierenden die inhaltliche Breite und Vielfalt des Bauingenieurwesens entdecken und Lust bekommen, das breit angelegte Bachelorstudium durch ein vertiefendes Masterstudium ihrer Wahl zu ergänzen. Denn erst der erfolgreiche Abschluss als »Master« ist mit dem lange Zeit in Deutschland üblichen Abschluss als Diplomingenieur vergleichbar und eröffnet in der späteren beruflichen Tätigkeit besondere Aufgabenfelder und Aufstiegschancen in Baupraxis und -forschung.

Ab dem 5. Semester können die Studierenden zwischen den Vertiefungsrichtungen "Allgemeiner Ingenieurbau", "Konstruktiver Ingenieurbau" und "Energie-, Umwelt- und Gebäudetechnik" wählen.

Sie können diesen Studiengang auch in Kooperation mit einem Unternehmen als Link zu einer externen Seite Duales Studium ausbildungsintegrierend absolvieren.

Berufliche Tätigkeitsfelder

  • Planung und Berechnung in Ingenieurbüros
  • Planung und Organisation in Bauunternehmen
  • Durchführung von Bauaufgaben in Behörden
  • Immobilien- und Projektentwicklung aus wirtschaftlicher Sicht
  • Entwicklung und Überwachung in Prüfanstalten und Forschungseinrichtungen

Mögliche Masterstudiengänge

Bewerbung und Zulassung

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachhochschulreife (Fachabitur)

Collegeangebot vorhanden

Vorkurse

  • Architektur
  • Technische Mechanik
  • Physik
  • Soft Skills
  • Mathematik

Online-Fachtests

  • Physik
  • Mathematik
  • Technische Mechanik

Studienbegleitungen

  • Architektur
  • Mathematik