Universitär

Universitär Bauingenieurwesen

Bachelor of Science (B.Sc.)

Beschreibung

Das Bachelorprogramm Bauingenieurwesen gibt Studierenden erstmalig die Möglichkeit, innerhalb desselben Studiengangs zwischen einem 6-semestrigen und einem 8-semestrigen Abschluss zu wählen. Der 6-semestrige Bachelor führt in Ergänzung mit dem 4-semestrigen Master zum Regelabschluss einer Universität; der 8-semestrige ergänzt den 6-semestrigen Studiengang durch ein Praxis- und Theoriesemester und erleichtert so den direkten Einstieg in die Ingenieurpraxis. Darüber hinaus gibt es ein duales Studienangebot über sieben Semester.

Das Projektstudium vermittelt grundlagensichere – gleichwohl praxisnahe – Kenntnisse und Fertigkeiten, die gezielt auf das heutige Berufsfeld abgestimmt sind. Über die fachliche Kompetenz hinaus entdecken die Studierenden die inhaltliche Breite des Bauingenieurwesens und entwickeln in unterschiedlichen Projekten ein Verständnis für komplexe Zusammenhänge von der Planung bis zur Ausführung. Nach dem breit angelegten Grundstudium können sich die Studierenden ab dem 5. Semester in folgenden Studienrichtungen vertiefen:

  • Konstruktiver Ingenieurbau
  • Allgemeiner Ingenieurbau
  • Energie-, Umwelt-, Gebäudetechnik

Ergänzend zu diesen Vertiefungsrichtungen bietet das Masterstudium weitere Möglichkeiten für individuelle Spezialisierungen. 

Modulübersicht Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen
Link zu einer externen Seite Infoveranstaltung "Blick hinter die Kulissen"

Berufliche Tätigkeitsfelder

  • Planung und Berechnung in Ingenieurbüros
  • Planung und Organisation in Bauunternehmen
  • Durchführung von Bauaufgaben in Behörden
  • Immobilien- und Projektentwicklung aus wirtschaftlicher Sicht
  • Entwicklung und Überwachung in Prüfanstalten und Forschungseinrichtungen

Mögliche Masterstudiengänge

Bewerbung und Zulassung

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachhochschulreife (Fachabitur)