„Film und Kultur“ - Oktober 2017 (122. Sendung)

Willkommen zu einer neuen Sendung von CampusTV. Diesen Monat gibt es einen kleinen Vorgeschmack auf das vom 7. - 12. November stattfindende 27. Filmfestival in Cottbus. Unserer Moderatorin Karoline spricht mit dem Programmdirektor des Festivals, Bernd Buder, über Geschichte und Thematik des Cottbuser Filmfestivals. Ebenso geht es darum, auf was wir dieses Jahr gespannt sein dürfen und bekommen ein paar ganz persönliche Empfehlungen.

Einen Einblick in ein anderes Thema gewährt der erste Beitrag. Dieser begleitet die Studenten des Moduls „Flying Concrete 2“, bei dem es darum ging eigene Skulpturen für den Campus aus dünnwandigem Beton herzustellen. Dabei wird der gesamte Schaffensprozess, vom Anmischen des Betons bis hin zum letzten Schliff und der Präsentation, begleitet.

Die Neuigkeiten rund um die Uni bekommt ihr, wie gewohnt, von unserem Newssprecher Marcus.

Der zweite Beitrag befasst sich mit einem neuartigen, auf Braunkohle basierenden Düngemittel. Zur Abwechslung werden hier positiven Aspekte von Braunkohle in der Lausitz aufgezeigt. Darüber hinaus gewährt dieser Beitrag für alle Interessierten auch Einblicke in die Arbeitswelt der Agrarwissenschaftler.

Damit endet auch schonwieder unsere Sendung. Mit ein wenig Glück sieht man sich Anfang November auf dem 27. Filmfestival Cottbus und schaut sich zusammen ein paar der vielen dort vorgestellten Filme an. Wir werden auf jeden Fall vor Ort sein.

Wir hoffen ihr schaltet auch das nächste Mal wieder ein, wenn es heißt CampusTV

Eurer CampusTV-Team