Mehr über uns CampusTV - eine kleine Fernsehgeschichte

Seit Anfang des Jahres 2007 produziert das Team von CampusTV, bestehend aus engagierten Studenten und LS-Mitarbeitern, jeden Monat eine ca. 30-minütige Sendung. Nachdem das Studentenfernseh-Projekt in den Vorjahren noch mit Berliner und Brandenburger Hochschulen zusammen für XEN.ON arbeitete, ging im März 2007 die erste eigene Sendung online.

CampusTV wurde als Projekt der BTU Cottbus und des Lehrstuhles Medientechnik (Prof. C. Hentschel und Dipl.-Ing. D. Höpfner) in Zusammenarbeit mit dem Multimediazentrum des IKMZ (Dipl.-Ing. R. Schuster) und der Juniorprofessur Angewandte Medienwissenschaften (Prof. C. Petersen) gegründet. Und nachdem uns vom Cottbusser Regionalfernsehen LausitzTV feste Sendeplätze in deren Programm zugesprochen wurden, war klar, dass wir nicht nur Keller-Fernsehen für 3 Studenten machen werden, sondern als offizielles Kommunikationsorgan und Ausbildungsfernsehen der Uni anerkannt werden möchten. Denn seither lief monatlich mindestens eine Sendung vom Stapel und seit der Entstehung von CampusTV haben zahlreiche Praktikanten und freie Mitarbeiter die Möglichkeit genutzt, sich das Wissen um den Entstehungsprozess einer Fernsehsendung anzueignen.

Zum 3jährigen Jubiläum wurde die Umstellung der Produktion vom Standartfernsehen auf die hochauflösende HD-Technologie präsentiert und die erste Sendung in HD gefertigt. Dadurch arbeitete CampusTV nun mit ARD und ZDF, sowie einigen Privaten auf einem Technikstandart. Zum 3-Jährigen wurden auch einige Auffrischungsarbeiten am On-Screen-Design, der Gestaltung des virtuellen Moderationsstudios und der Flyer und Plakate vorgenommen. Aber auch ein neues Produktionsfahrrad zum Transport des Equipments zum Drehort kam hinzu. Im Sommersemester 2010 wurde dann erstmals das fachübergreifende Seminar CampusTV angeboten und unser Projekt hat sich damit auch in der Lehrstruktur der Uni integriert. Kurz nach dem 4. Geburtstag gibt es dann auch endlich die lang erwartete, neugestaltete und verbesserte Webseite, um sich auch online angemessen darzustellen.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo