Für Studieninteressierte der Energietechnik und Energiewirtschaft Entdecke neue Horizonte

Inzwischen ist überwiegend akzeptiert, dass der Klimawandel bereits stattfindet. Einer der wesentlichen Treiber und leicht zu verstehen ist der starke Anstieg der CO2-Emissionen in der Atmosphäre. Ein Wandel zu CO2-ärmeren oder CO2-freien Technologien ist somit zwingend. Die bisherigen Erfolge der Energiewende sind durchaus vorzeigbar. Neben dem Zeitfaktor gibt es aber noch viele Probleme bei der erfolgreichen Umsetzung der Energiewende.

Neben verbesserten Technologien für die Nutzung erneuerbarer Energien werden künftig mit Sicherheit auch komplementäre Erzeugungsanlagen benötigt, die immer dann einspringen müssen, wenn Erneuerbare aus Wind oder Sonne nicht liefern können. Das können moderne Gaskraftwerke, Kohlekraftwerke mit CO2-Abspaltung und dessen Nutzung in der Industrie oder neue Technologien, wie die an der BTU Cottbus-Senftenberg entwickelte Turbo Fuel Cell, sein. In Zeiten mit viel Windenergie oder Photovoltaik-Einspeisung müssen diese Überschüsse durch Anlagen der Sektorenkopplung in Wärme oder Gas gewandelt werden. Daneben wird es viele stationäre Batteriespeicher oder Vehicle-to-Grid-Fahrzeuge geben, die ihre Batterien zu gewissen Zeiten dem Stromnetz als Speicher zur Verfügung stellen. Auch das Stromnetz muss für diese völlig veränderte Erzeugung komplett umgebaut werden.

Und für das alles brauchen wir...dich……d.h. gut ausgebildete Ingenieure der Energietechnik und Energiewirtschaft!

Der Master-Studiengang Energietechnik und Energiewirtschaft an der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg bietet dir ein Studium an einer kleinen familienfreundlichen und familiären Universität. Der Zentralcampus in Cottbus liegt direkt an der Innenstadt. Auf dem Campus kannst du alles gut zu Fuß erreichen, von den Hörsälen und den Seminarräumen über die Mensa bis zur Bibliothek. Die Wohnheime grenzen direkt an den Zentralcampus. Mit dem Semesterticket kannst die die öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Berlin und Brandenburg nutzen, sowie die Strecke nach Dresden.

Die Hörsäle und die Bibliothek sind technisch sehr gut ausgestattet. Jedes Modul während deines Studiums bietet dir ausreichend Seminarplätze und die Betreuung ist durch die Nähe zu den Professoren, Professorinnen und Lehrkräften optimal gewährleistet.

Die Zugangs- und Immatrikulationsvoraussetzung für den Masterstudiengang Energietechnik und Energiewirtschaft ist ein Nachweis eines energietechnischen, energiewirtschaftlichen oder elektrotechnischen Bachelor-Abschlusses.

Ist dein Interesse für den Master-Studiengang Energietechnik und Energiewirtschaft geweckt? Dann schau dir hier an, was dich im Studium erwartet!

Du hast einen Master of Science aus dem Studiengang Energietechnik und Energiewirtschaft! Schau hier, was du damit alles anfangen kannst!