Prof. Dr.-Ing. Bernhard Weyrauch Fachgebietsleitung

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung

  • 2018 Ernennung zum Professor für Bau- und Planungsrecht an der BTU Cottbus-Senftenberg
  • 2016 Ernennung zum Honorarprofessor für Städtebaurecht an der Bauhaus-Universität Weimar (Studiengang Urbanistik)
  • 2015 Geschäftsführer der Plan und Recht GmbH, seit 2016 auch Mit-Gesellschafter der Firma 
  • 2014-2015 Lehrbeauftragter an der Bauhaus-Universität Weimar (Studiengang Urbanistik, Bau- und Planungsrecht, Bauleitplanung)
  • 2013-2014 Tempelhof Projekt GmbH, Abt. Planung und Entwicklung, Projektleiter für die Bebauungsplanverfahren zur Randbebauung auf dem Tempelhofer Feld
  • 2010-2018 Mitglied des Arbeitskreises Öffentlichkeit bzw. der Arbeitskreises Kommunikation und Medien der Architektenkammer Berlin
  • 2010-2013 Vertretungsprofessur am Lehrstuhl Bau- und Planungsrecht der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus (BTU) / nebenberuflich Plan und Recht GmbH
  • 2010 Promotion zum Dr.-Ing. im Fachgebiet Bau- und Planungsrecht an der Technischen Universität Berlin (Thema der Promotion: „Die Begründung zum Bebauungsplan – rechtliche Anforderungen und praktische Empfehlungen“, Prof. Elke Pahl-Weber (TU Berlin), Prof. Dr. jur. Gerd Schmidt-Eichstaedt (TU Berlin)
  • 2004-2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Bau- und Planungsrecht am Institut für Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin / nebenberuflich Plan und Recht GmbH
  • 1997-1998 Lehrbeauftragter am Institut für Stadt- und Regionalplanung, Fachgebiet Stadt- und Regionalökonomie zur Betreuung eines Studienprojektes zur Nachnutzung des Flughafens Tempelhof nach seiner Stilllegung (parallel zur Bürotätigkeit)
  • Seit 1997 Tätigkeit im Planungsbüro Plan und Recht, ab 2000 als Büroleiter
  • 1996-1997 Tätigkeit beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Berlin e.V. (im Rahmen des Zivildienstes)
  • 1989 - 1995 Studium der Stadt- und Regionalplanung am Institut für Stadt- und Regionalplanung (ISR) der Technischen Universität Berlin zum Dipl.-Ing.
  • 2013 Sieger des Lehrpreises 2012 der BTU Cottbus für das Modul „Planungs- und Baurecht“ (Seminar „Aktuelle Entwicklungen im Städtebaurecht“ für Master-Studierende der Stadt- und Regionalplanung im WiSe 2012/2013)
  • 2013 Erster Träger des „Bernhard-Weyrauch-Ehrenpreises“, verliehen an der Fakultät 2 der BTU Cottbus, gestiftet vom Fachschaftsrat Urbitektur (seitdem regelmäßige Verleihung als „Weyrauch-Gedächtnis-Preis“)
  • seit 2011 Mitglied der Projektgruppe „Planungsrecht“ der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V. (SRL)
  • seit 1999 Eingetragenes Mitglied in der Stadtplanerliste der Architektenkammer Berlin
  • seit 1997 Mitglied der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V. (SRL)
  • seit 1997 Mitglied des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Berlin e.V.
2019
  • Gerd Schmidt-Eichstaedt, Bernhard Weyrauch, Reinhold Zemke, Städtebaurecht, 6. Auflage, Kohlhammer-Verlag, Stuttgart 2019
2018
  • Bernhard Weyrauch, Der Umweltbericht nach der novellierten Anlage 1 zum BauGB, UPR (Umwelt- und Planungsrecht), Jg. 38, Nr. 3, 2018, 81-90
2017
  • Bernhard Weyrauch et al., Städtebauliche Entwicklungsmaßnahmen in Berlin – Einsatzmöglichkeiten in der wachsenden Stadt, in: PlanerIN, Fachzeitschrift für Stadt-, Regional- und Landesplanung, Heft 5-17, September 2017
  • Bernhard Weyrauch, Shopping auf Chinesisch, in: Anja Besecke, Josiane Meier, Ricarda Pätzold, Susanne Thomaier (Hrsg.): Stadtökonomie – Blickwinkel und Perspektiven, Berlin 2017
2016
  • Bernhard Weyrauch, Gerd Schmidt-Eichstaedt, Malte Arndt, Erhaltungssatzung, Gestaltungssatzung, Denkmalbereichssatzung – Untersuchung zur Anwendung ausgewählter Satzungen in der Planungs- und Baupraxis im Land Brandenburg, Im Auftrag des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg, 2016
2015
  • Bernhard Weyrauch, Die erleichterte Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbegehrenden nach dem Baugesetzbuch, in: Architektenblatt, DABregional, 02/15, S. 7
2014
  • Gerd Schmidt-Eichstaedt, Bernhard Weyrauch, Reinhold Zemke, Städtebaurecht, 5. Auflage, Kohlhammer-Verlag, Stuttgart 2014
2013
  • Bernhard Weyrauch, Novellierung von BauGB und BauNVO, in: Architektenblatt, DABregional, 10/13, S. 12
2011
  • Bernhard Weyrauch, „Die Tücken der Alternativenprüfung in der Bauleitplanung“, in: BauR 2011, Heft 3, 446 – 456
  • Bernhard Weyrauch, „Dichte im Außenbereich – Windenergie auf dem Vormarsch“, in: PlanerIN, Fachzeitschrift für Stadt-, Regional- und Landesplanung, Heft 5-11, Oktober 2011
2008
  • Bernhard Weyrauch, Christian Kloss, Ein Lichtblick für die Gewässerreinhaltung – innovativer Ansatz vor dem Hintergrund der Wasserrahmenrichtli-nie am Beispiel Berlin (Spree), in: Jahrbuch Stadterneuerung 2008, Aufwertung im Stadtumbau, Berlin 2008
  • Entwicklung der internetbasierten Programms zur umwelt- und klimagerechten Standortalternativenprüfung auf der Ebene von Flächennutzungsplänen („FNP-Bewertungsmatrix“) 
2006
  • Mitherausgeber der Festschrift für Gerd Schmidt-Eichstaedt, Berlin 2006
2000
  • Gerd Schmidt-Eichstaedt, Diana Coulmas, Kai-Uwe Krause, Walter Metscher, Bernhard Weyrauch; „Das Baulandkataster - Handlungsanleitung für die Praxis"; Verlag Deutsches Volksheimstättenwerk GmbH; Bonn 2000 (Die Veröffentlichung ist Ergebnis eines gleichnamigen Forschungsprojektes (1998 - 1999) im Auftrag des BMBau)
2000 – 2001
  • Entwicklung eines Computerprogramms: „Das Baulandkataster" als Mitarbeiter der Plan und Recht GmbH in Zusammenarbeit mit Kai-Uwe Krause (TU Berlin) und der Fa. City and Bits
1999
  • Visualisierung des Abstandsflächenrechts durch Abbildungen; in: „Abstandflächenrecht der Berliner Bauordnung - § 6 BauOBIn, Nachbarschutz und Verfahrensrecht" von Karsten-Michael Ortloff und Andreas Korbmacher; Grundeigentum-Verlag; Berlin 1999
1996
  • Bernhard Weyrauch, „Kosten und Einsparungspotentiale im Verkehrsbereich"; für den BUND Berlin; in: Gesunde Mobilität- Gesundheitsbericht 1996; Plan- u. Leitstelle des Bezirksamtes Hohenschönhausen (Hrsg.), 1996
  • Bernhard Weyrauch, „Altenburg und sein kleiner Teich - Stellplatzplanung versus nachhaltige Stadtentwicklung"; in: Jahrbuch Stadterneuerung 1996, Arbeitskreis Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen und Institut für Stadt- und Regionalplanung (Hrsg.), Berlin 1996
1995
  • Sabine Dollinger, Mario Stellmacher, Eva-Maria Weiß, Bernhard Weyrauch; „Ökologische Belange im Städtebaurecht - Bebauungsplanung für ein Quartier in Brandenburg/Havel"; ISR-Projektbericht Nr. 28, Institut für Stadt- und Regionalplanung, Technische Universität Berlin (Hrsg.), Berlin 1995

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo