Erfolgreiche Forschung - ökologisch & ökonomisch

Hier finden Sie die abgeschlossenen Projekte des Lehrstuhls Bodenschutz und Rekultivierung in chronologischer Reihenfolge

Ab 81

83. Innovationsgruppe AUFWERTEN - Agroforstliche Umweltleistungen für Wertschöpfung und Energie

Projektleitung: Dr. Christian Böhm
Laufzeit: 01.11.2014 - 31.07.2019
Mittelgeber: BMBF

82. BonaRes (Modul A): SIGNAL

Nachhaltige Intensivierung der Landwirtschaft durch Agroforstsysteme, Teilprojekt E: Modellierung der Erträge in Agroforstsystemen
Projektleitung: apl. Prof. Dr. habil. agr. Dirk Freese
Laufzeit: 01.07.2015 - 30.06.2018
Mittelgeber: BMBF

81. InnoSoilPhos-BonaRes: Innovative solutions to sustainable soil phosphorus management Teilprojekt: Overcoming the P fixation by Fe/Al-oxides and P-precipitation by Ca/Mg-compound

Projektleitung: apl. Prof. Dr. habil. agr. Dirk Freese
Laufzeit: 01.04.2015 - 31.03.2018
Mittelgeber: BMBF

71...80

80. Coal-for-Water

Im Rahmen des Climate Smart Agriculture Booster CSAb des Climate KIC wurden Versuche mit dem Dauerhumuskonzentrat Novihum durchgeführt. Basierend auf den positiven Ergebnissen des vorangegangenen Projektes "Coal to Green" wurden ein Feldversuch auf einem sandigen Standort und weitere Gewächshausversuche durchgeführt, bei denen Erträge und Wassernutzungseffizienzen (WUE) als Grundlage für  die Entwicklung einer Methodik zur Bewertung und Monitoring von WUE und Trockenheitsresistenz durchgeführt wurden und die Bewertung von potentiellen Standards oder Rahmenrichtlinien statt fand, um den Nutzen von Novihum geltend zu machen.

Projektleitung: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01/01/2016 - 31/12/2019
Mittelgeber: Climate-KIC
Projektbearbeitung: Dr.-Ing. Steffi Schillem, Uwe Zeihser

weitere Projektpartner: Novihum Technologies GmbH, Deutsches GeoForschungsZentrum Potsdam, Stitching Deltares

79. Innovationsgruppe AUFWERTEN - Agroforstliche Umweltleistungen für Wertschöpfung und Energie

Projektleitung: Dr. Christian Böhm
Laufzeit: 01.11.2014 - 31.07.2019
Mittelgeber: BMBF

78. Entwicklung einer Bildungs-APP für Agroforst im ländlichen Raum Brandenburgs

Projektleitung: Dr. Christian Böhm
Laufzeit: 01/01/2017 - 30/09/2017
Mittelgeber: Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums
Projektbearbeitung: Dr. Penka Tsonkova, Matthias Tylkowski

77. Sustainable exploitation of biomass for bioenergy from marginal lands (SEEMLA)

(Link zur Verbundhomepage: http://seemla.eu)
Projektleitung: apl. Prof. Dr. Dirk Freese
Laufzeit: 01.01.2016-31.12.2018
Mittelgeber: EU Horizon 2020
Projektbearbeitung: Dr. Frank Repmann, Dr. Werner Gerwin

76. Coal to Green

Projektleitung: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.06.2015- 30.05.2016
Mittelgeber: Climate-KIC
Projektbearbeitung: Dr.-Ing. Steffi Schillem, Uwe Zeihser

75. MycoRoot: The impact of root growth and arbuscular mycorrhizal functional interactions for the acquisition of heterogeneous distributed nutrients in the initial stage of soil development

Projektleitung: Dr. Katja Boldt-Burisch
Laufzeit: 01.01.2014 - 31.12.2017
Mittelgeber: DFG

74. FP 7: AGroFORestry that Will Advance Rural Development "AGFORWARD"

Projektleitung: Cranfield University (UK), apl. Prof. Dr. Dirk Freese
Laufzeit: 01.01.2014-30.12.2017
Mittelgeber: EU FP 7
Projektbearbeitung: Jaconette Mirck (Ph.D), Penka Tsonkova (MSc.)

73. BRAIN: The Brandenburg Research Academy and International Network

Projektleitung: apl. Prof. Dr. Dirk Freese
Laufzeit: 01.11.2014-31.10.2016
Mittelgeber: Brandenburgische Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
Projektbearbeitung: Jaconette Mirck (Ph.D)

72. Innovation Project: MFC-4-CLIMAG - Metropolitan Food Clusters for Climate Agriculture by an increased Resource Use Efficiency

Projektleitung: Alterra Wageningen (NL), apl. Prof. Dr. Dirk Freese
Laufzeit: 01.09.2013-31.08.2016
Mittelgeber: Climate KIC

71. ANFOREK V - Anwendungsorientiertes Forschungsvorhaben zur Optimierung der Rekultivierungsmaßnahmen im aktiven Tagebau (Teilprojekt Alternative Landnutzung)

Im Rahmen des TP Alternative Landnutzung des von der Vattenfall Europe Mining AG getragenen Forschungsprojektes ANFOREK IV werden unterschiedliche Aspekte der Biomasseproduktion mit Kurzumtriebsplantagen und neuartigen Landnutzungssystemen (Alley-Cropping-Systeme) auf Rekultivierungsflächen untersucht. Insbesondere die Erfassung und Bewertung ökonomischer Faktoren, der Stoffkreisläufe, des Mikroklimas und möglicher ökologischer Auswirkungen stehen dabei im Vordergrund.

Projektleitung: apl. Prof. Dr. Dirk Freese
Laufzeit: 01.01.2013 - 31.12.2016
Mittelgeber: Vattenfall Europe Mining AG
Projektbearbeitung: Dr. Ansgar Quinkenstein

61...70

70. BioRem - Biomasseproduktion und Sanierung durch Phytoremediation auf stillgelegten Bahnbetriebsflächen (Teilprojekt "Untersuchungen zur pflanzenbasierten Stabilisierung / Sanierung eines ehemaligen Gaswerks mit standorttypischer Belastung durch Cyanide")

Projektleitung: apl. Prof. Dr. Dirk Freese
Laufzeit: 2009 - 2017
Mittelgeber: Deutsche Bahn AG
Projektbearbeitung: Dr. Frank Repmann

69. BioRem - Biomasseproduktion und Sanierung durch Phytoremediation auf stillgelegten Bahnbetriebsflächen (TP "Untersuchung des Potenzials eines ehemaligen Betriebsgeländes für die Biomasseproduktion durch Kurzumtriebsplantagen")

Projektleitung: apl. Prof. Dr. Dirk Freese
Laufzeit: 2009 - 2017
Mittelgeber: Deutsche Bahn AG
Projektbearbeitung: Dr. Frank Repmann

68. AgroForstEnergie II - Nachhaltige Erzeugung von Energieholz in Agroforstsystemen; Teilvorhaben 2: Bodenschutz und Bodenfruchtbarkeit, Wasser

Der Anbau holzartiger Biomasse auf landwirtschaftlich genutzten Flächen stellt eine vergleichsweise extensive Form der Bioenergieträgerproduktion dar. Hierbei repräsentieren Agroforstsysteme mit integriertem Energieholzanbau eine Landnutzungsoption, bei der eine nachhaltige Bereitstellung holzartiger Biomasse gewährleistet wird, ohne dass komplette Ackerschläge zeitweise aus der Nahrungs- und Futtermittelproduktion ausgegliedert werden müssen.

Ziel dieses Forschungsvorhabens ist es, den streifenförmigen Energieholzanbau (auch als Alley Cropping bezeichnet) bezüglich betriebswirtschaftlicher Gesichtspunkte zu beurteilen und dessen Einfluß auf die abiotische und biotische Umwelt von Ackerstandorten zu quantifizieren und zu bewerten. In diesem Kontext stellen die Aspekte Bodenschutz und Bodenfruchtbarkeit, Wasserhaushalt und Mikroklima sowie Biodiversität Schwerpunktthemen dar. Grundlegende Fragestellungen dieses Teilprojektes beschäftigen sich mit der Einflußnahme von Agrarholzstreifen auf den Kohlenstoff- und Nährstoffhaushalt des Bodens, auf den Bodenabtrag sowie auf die Grundwasserneubildungsrate und die Sickerwasserqualität agrarisch genutzter Standorte. Hierbei stehen die standörtlichen Verhältnisse der Region Südbrandenburg im Vordergrund, die nicht zuletzt durch das Vorhandensein großflächiger Bergbaufolgelandschaften einen hohen Anteil von Grenzertragsstandorten aufweist, welche durch die Anlage von Agroforstsystemen ökonomisch wie ökologisch aufgewertet werden könnten.

Projektleitung: apl. Prof. Dr. Dirk Freese
Laufzeit: 01.04.2012 bis 31.03.2015
Mittelgeber: Bundesministerium für Ernährung Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Projektträger: Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Förderkennzeichen: 22000312
Projektbearbeitung: Dr. Christian Böhm, Dipl.-Forstw. Michael Kanzler

67. PhD Project Tools for carbon, nutrient and water-use efficient food security in urban and peri-urban agriculture "Food-Power-Carbon-Calculator"

Projektleitung: apl. Prof. Dr. Dirk Freese, Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 10/2013 - 09/2015
Mittelgeber: Climate KIC

66. Towards an integrated European agroforestry sector (policy maker project)

Projektleitung: EURAF, apl. Prof. Dr. Dirk Freese
Laufzeit: 01/01/2014 - 31/12/2014
Mittelgeber: EU Parlament

65. ProLoc II - Erfassung von Klon-Standort-Wechselwirkungen bei Pappel und Weide auf landwirtschaftlichen Standorten in kurzen Umtriebszeiten (Projektphase II)

Im Rahmen des bundesweiten Verbundvorhabens ProLoc wird die Wuchsleistung ausgewählter Weiden- und Pappelklonen in Kurzumtriebsflächen unter verschiedenen Standortsbedingungen untersucht.

Hierzu wurden in der ersten Projektphase (ProLoc I) auf insgesamt 37 gleichartig angelegten Versuchsflächen jeweils drei Pappel- und zwei Weidenklone auf Zuwachs und Vitalität untersucht. Bodenkundliche und klimatische Kennwerte wurden ebenfalls erhoben und bei der Ergebnis-Interpretation berücksichtigt.

Ziel der Arbeiten in der zweiten Projektphase (ProLoc II) ist die Identifizierung ertragsbestimmender Eigenschaften zur Erstellung standortbasierter Ertragsmodelle für Pappel und Weide. Mit der Anlage neuer Versuchsflächen in der zweiten Förderperiode soll der Einfluss von Standzeit (Umtriebszeit) und Standraum näher untersucht werden. Zur Validierung der Ergebnisse aus der ersten Projektphase werden die bestehenden Versuchsflächen (30) weitergeführt . Mit der Anlage neuer Flächen und deren turnusmäßiger Datenerhebung im 10-jährigen Umtrieb wird das Ertragsmodell um einen praxisrelevanten Produktionszeitraum erweitert. Der Einfluß des Standraums auf Ertragsleistung und Vitalität der im Grundversuch verwendeten Prüfglieder wird anhand von Verbandsvergleichen im 3- und 10-jährigen Umtrieb mit 4 abgestuften Pflanzverbänden auf 3 unterschiedlichen Standorten erfasst. Mit der Verwendung des bekannten Prüfgliedspektrums wird eine größtmögliche Vergleichbarkeit der gemessenen Zuwachsgrößen sichergestellt.

An der BTU werden im Rahmen des ProLoc II - Projektes zwei Versuchsflächen betreut.

Projektleitung: apl. Prof. Dr. Dirk Freese
Laufzeit: 04.05.2012 bis 03.05.2015
Mittelgeber: Bundesministerium für Ernährung Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Projektträger: Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
Förderkennzeichen: 22012112

64. INKA BB - Innovationsnetzwerk Klimaanpassung Brandenburg Berlin

Das Ziel der Arbeiten im Verbundprojekt INKA BB ist es, nachhaltige Strategien zu entwickeln, um die Land- und Wassernutzung sowie das Gesundheitsmanagement in der Region Berlin-Brandenburg auch unter den prognostizierten Auswirkungen des Klimawandels nachhaltig zu sichern.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ( BMBF) gefördert und vom Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung ( ZALF) koordiniert.

Am Lehrstuhl für Bodenschutz und Rekultivierung wird das Teilprojekt 14 Agroforstsysteme als eine an zunehmende Trockenheit angepasste Form der Landnutzung bearbeitet, in dem es schwerpunktmäßig um die wissenschaftliche Untersuchung von Alley-Cropping-Systemen und den mikroklimatischen Wechselbeziehungen in diesen Landnutzungssystemen geht.

Auf der Internetseite von INKA BB gibt es aktuelle Informationen zum Projekt.

Projektleitung: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl, apl. Prof. Dr. Dirk Freese
Laufzeit: 01.05.2009 bis 30.04.2014
Mittelgeber: BMBF
Projektbearbeitung: Annika Badorreck (MSc.), Dr. Ansgar Quinkenstein

63. Teilprojekt A2: Wechselwirkungen zwischen Bodenlösung und mineralischem Ausgangssubstrat und deren Bedeutung für die initiale Entwicklung von Stoffkreisläufen (Sonderforschungsbereich/Transregio 38)

Teilprojektleitung: PD Dr. Wolfgang Schaaf, Dr. Frank Hagedorn (WSL, Birmensdorf/Schweiz)
Laufzeit: 01.07.2007 bis 30.06.2012
Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Projektbearbeiter: Dipl.-Geoök. Claudia Zimmermann
 

62. Teilprojekt A3: Initialstadien der Humusbildung (Sonderforschungsbereich/Transregio 38)

Teilprojektleitung: Prof. Dr. Ingrid Kögel-Knabner (TU München), Dr. Oliver Bens
Laufzeit: 01.07.2007 bis 30.06.2012
Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Projektbearbeiter: Dipl.-Geogr. Roland Spröte
 

61. Teilprojekt B1: Zeit-räumliche Entwicklung von Wurzelwachstum, -abbau und -exsudation in der initialen Phase der Ökosystemgenese (Sonderforschungsbereich/Transregio 38)

Verantwortlicher Hochschullehrer (Sprecher SFB/TRR 38): Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Teilprojektleitung: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl, Prof. Dr. Rainer Schulin (ETH Zürich), Dr. Bernd Uwe Schneider
Laufzeit: 01.07.2007 bis 30.06.2012
Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Projektbearbeiter: Dipl.-Biol. Katja Boldt
 

51...60

60. Teilprojekt C5: Entwicklung eines Struktur- und Prozessmodells (Sonderforschungsbereich/Transregio 38)

Teilprojektleitung: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl, Prof. Dr. Hannes Flühler (ETH Zürich), PD Dr. Horst H. Gerke (ZALF, Müncheberg)
Laufzeit: 01.07.2007 bis 30.06.2012
Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Projektbearbeiter: Dr. Thomas Maurer, Dipl.-Geogr. Anna Schneider

59. Teilprojekt Z1: Monitoring und Flächenmanagement (Sonderforschungsbereich/Transregio 38)

Teilprojektleitung: PD Dr. Wolfgang Schaaf, Prof. Dr. Anton Fischer (TU München), Dr. Detlef Biemelt (LS Hydrologie u. Wasserwirtschaft), Dr. Michael Schloter (TU München)
Laufzeit: 01.07.2007 bis 30.06.2012
Mittelgeber: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg (MWFK)
Projektbearbeiter: Dipl.-Lök. Michael Elmer

58. Teilprojekt Z2: Zentrale Aufgaben des SFB/Transregio 38

Teilprojektleitung: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.07.2007 bis 30.06.2012
Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Projektbearbeiter: Dr. Werner Gerwin (FZLB)

57. AgroHolz - Agroforstsysteme auf landwirtschaftlichen Flächen und Kohlenstoffsequestrierung

Projektleitung: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.03.2010 bis 28.02.2012
Mittelgeber: Vattenfall Europe New Energy

56. Ökonomische und ökologische Bewertung von Agroforstsystemen in der landwirtschaftlichen Praxis; Teilvorhaben 2: Rekultivierungsfläche in Brandenburg

Verantwortlicher Hochschullehrer (Verbundleitung): Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.07.2007 bis 31.03.2010
Mittelgeber: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR)
Koordinator: PD Dr. Dirk Freese
Projektbearbeiter: Dr. Christian Böhm

55. Forschungsanbahnung mit der Tshwane University of Technology Südafrka

Projektleitung: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.05.2010 bis 30.04.2013
Mittelgeber: BMBF International

54. Diversity and identification of mycorrhizal fungi of tropical Comarostaphylis arbutoides

Projektleitung: Dr. Babette Münzenberger (ZALF Müncheberg), Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 15.7.2010 bis 14.06.2013
Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

53. SUBICON III: TP Bodenfauna; Einfluss der Bodenfauna auf die ökosystemare Funktionalität und Stabilität im Hinblick auf die Nachhaltigkeit der Landnutzung in den "Schlabendorfer Feldern"

Verantwortlicher Hochschullehrer (Verbundleitung): Prof. Dr. Gerhard Wiegleb
Teilprojektleitung: Prof. Dr. Willi E.R. Xylander (Staatliches Museum für Naturkunde Görlitz), Dipl.-Lök. Michael Elmer
Laufzeit: 01.08.2007 bis 31.07.2010
Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projektbearbeiter: Dipl.-Biol. Cornelia Rißmann

52. SUBICON III: TP Mykorrhiza; Bedeutung funktioneller Diversität von Ektomykorrhizapilzen für das Zersetzernahrungsnetz in Forsten der Bergbaufolgelandschaft

Verantwortlicher Hochschullehrer (Verbundleitung): Prof. Dr. Gerhard Wiegleb
Teilprojektleitung: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl, Dr. Jens Wöllecke
Laufzeit: 01.08.2007 bis 31.07.2010
Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projektbearbeiter: Dr. Jens Wöllecke

51. Verbundprojekt: IWRM, Israel, Jordanien, Palästina: SMART: Teilprojekt 4: Untersuchungen an einem neu entwickelten Wasserspeichersystem mit Verdunstungsschutz (Capillary Break Technology) zur Sammlung von Niederschlagsabflüssen in Trockengebieten

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.10.2008 bis 31.05.2010
Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Koordinator: Dr. Werner Gerwin, Dr. Julia Krümmelbein
Auftragnehmer: Dr. Arwa Hamaideh

41...50

50. Bodenmelioration und Anbauverfahren für trockenheitsgefährdete Standorte (BAtroS)

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.10.2006 bis 30.06.2010
Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Koordination: Dr. Werner Gerwin, Dr. Oliver Bens, Dr. Wolfgang Schaaf, Dr. Bernd Uwe Schneider
Projektbearbeiter: Dipl.-Ing. Steffi Schillem, Dr. Andrei Rodionov

49. Modern Agriculture in Central and Eastern Europe: Tools for the Analysis and Management of Rural Change (MACE)

Gesamtprojektleitung: Prof. Dr. Uwe Jens Nagel (HU Berlin)
Teilprojektleitung BTU: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.04.2006 bis 31.03.2010
Mittelgeber: European Community, Marie Curie Conferences and Training Courses
Projektbearbeitung: PD Dr. Dirk Freese, Dr. Werner Gerwin

48. Anwendungsorientiertes Forschungsvorhaben zur Optimierung von Rekultivierungsmaßnahmen (ANFOREK)

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.07.2003 bis 31.12.2009
Mittelgeber: Vattenfall Europe Mining AG
Koordination: Dr. Julia Krümmelbein
Projektbearbeiter: Dr. Oliver Bens, Dr. Bernd Uwe Schneider, Dr. Christian Böhm, Dipl.-Ing. Uwe Zeihser

47. OakChain: TP K: Koordination und Projetmanagement

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.05.2005 bis 31.12.2009
Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Koordinator: Dipl.-Lök Michael Elmer

46. OakChain: TP 2.1: Entwicklung bodenökologischer und standortskundlicher Bewertungskriterien für die nachhaltige Bewirtschaftung von Eichen-Kiefern-Wäldern

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.05.2005 bis 31.12.2009
Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Koordinator: Dr. Oliver Bens, Dr. Bernd Uwe Schneider, Dr. Thomas Fischer

45. Lokale Ungleichgewichte und damit verbundene bodenchemische und -hydrologische Prozessdynamik als Merkmale des Stoffhaushalts gestörter Standorte

Projektleiter: PD Dr. habil. Wolfgang Schaaf, PD Dr. habil. Horst H. Gerke (ZALF Müncheberg), Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 10.05.2005 bis 30.06.2008
Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Projektbearbeiter: MSc. agr. Annika Badorreck

44. Dendrom "Zukunftsrohstoff Dendromasse"

Verantwortlicher Hochschullehrer (Verbundleitung): Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.06.2005 bis 30.05.2008
Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projektbearbeiter: Dr. Holger Grünewald, Dr. Bernd Schultze, Dipl.-Geoökol. Ansgar Quinkenstein

43. Recoal - Reintegration of coal ash disposal and mitigation of pollution in the West Balkan area

Verantwortlicher Hochschullehrer (Verbundleitung): Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01/2005 bis 12/2007
Mittelgeber: Europäische Union (EU)
Projektbearbeiter: Dr. Frank Repmann

42. Humusversorgung der Böden Deutschlands

Verantwortlicher Hochschullehrer (Verbundleitung): Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.10.2006 bis 30.11.2007
Mittelgeber: Umweltbundesamt (UBA)
Projektbearbeiter: Dr. Annette Prechtel, PD Dr. Dirk Freese, Dr. Oliver Bens, Dr. Bern Uwe Schneider

41. Optionen einer zukunftsorientierten Nutzung ländlicher Räume - LandInnovation

Verantwortlicher Hochschullehrer (Verbundleitung): Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.10.2004 bis 30.09.2007
Mittelgeber: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW)
Koordinator: Dr. Oliver Bens
Projektbearbeiter: Dr. Tobias Plieninger

31...40

40. Mykorrhiza im Waldumbau: Erfassung der Diversitätsmuster und Identifizierung

Verantwortlicher Hochschullehrer (Verbundleitung): Dr. Babette Münzenberger (ZALF Müncheberg), Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 15.06.2005 bis 14.06.2007
Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Projektbearbeiter: Dipl.-Biol. Ben Bubner

39. Mechanismen der Veränderung und Aufrechterhaltung der Biodiversität ausgewählter funktionaler Artengruppen in Roteichenökosystemen (SUBICON)

Verantwortlicher Hochschullehrer (Verbundleitung): Prof. Dr. Gerhard Wiegleb
Laufzeit: 01.05.2004 bis 30.04.2007
Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projektbearbeiter: Dr. Jens Wöllecke, MSc. Jörg Böllmann, Dipl.-Lök. Michael Elmer

38. Agronetzwerk Biomasse

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. R. F. Hüttl
Laufzeit: 07.02.2005 bis 31.12.2006
Mittelgeber: EU-Mittel über Landschaftspflegeverband Spree-Neiße
Koordinator: Dr. Bernd Uwe Schneider
Projektbearbeiter: Dr. Holger Grünewald

37. Erneuerbare Energien und Nachwachsende Rohstoffe

Verantwortlicher Hochschullehrer (Verbundleitung): Prof. Dr. R. F. Hüttl
Laufzeit: 01.01.2004 bis 31.12.2006
Mittelgeber: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur Brandenburg
Koordinator: Dr. Holger Grünewald, Dr. Bernd Uwe Schneider
Projektbearbeiter: Dr. Oliver Stock

36. Quantifizierung oberflächennaher Prozesse zur Charakterisierung von trockenheitsinduzierten Veränderungen von Bodeneigenschaften, Erosion und Wasserhaushalt

Teilprojekt Bodeneigenschaften
Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. R. F. Hüttl
Laufzeit: 01.07.2002 bis 30.09.2006
Mittelgeber: GeoForschungszentrum (GFZ) Potsdam
Koordinator: Dr. Oliver Bens
Projektbearbeiter: Dipl.-Geoökol. Christine Lemmnitz

35. Alternative Landnutzung auf Rekultivierungsflächen ohne Oberbodenauftrag

Verantwortlicher Hochschullehrer (Verbundleitung): Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.12.2001 bis 30.11.2004
Mittelgeber: Braunschweigische Kohlen-Bergwerke AG (BKB)
Koordinator: Dr. Oliver Bens
Projektbearbeiter: Dipl.-Geogr. Barbara Brandt

34. Entwicklung eines Verfahrens zur Etablierung standortspezifischer Ektomykorrhizapilze an der Eiche - TP1: Bewertung des Pilzbesatzes an Eichensaatgut und des Mykorrhizierungserfolges an Pluggenpflanzen

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: November 2001 bis Oktober 2004
Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Koordinator: Dr. Jens Wöllecke
Projektbearbeiter: Dipl.-Ing. agr. Astrid Silberstein, Dr. Babette Münzenberger (ZALF)

33. ENFORS - Network for a Long-term Forest Ecosystem and Landscape Research Programme (EU; COST Action E 25)

Verantwortlicher Hochschullehrer/Nationaler Repräsentant: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.01.2001 bis 31.12.2005
Mittelgeber: EU
Koordinator: Dr. Bernd Uwe Schneider

32. Sonderforschungsbereich 565 (DFG) "Entwicklung und Bewertung gestörter Kulturlandschaften - Fallbeispiel Niederlausitzer Bergbaufolgelandschaft"

Verantwortlicher Hochschullehrer (Sprecher): Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.01.2001 bis 30.06.2004
Mittelgeber: DFG
Koordinator: Dr. Werner Gerwin, (FZLB)
Projektbearbeiter: Dr. Wolfgang Schaaf, Dr. Oliver Bens, Dr. Bernd Uwe Scneider, Dr. Ulrich Fettweis, Dr. Jens Wöllecke, Dipl.-Biol. Karen Baumann; Dipl.-Hydrogeol. Markus Einecke, Dipl.-Biol. Christiane Hohensee, Dipl.-Geol. Anna Koch, Dr. Christian Düker, Dipl.-Ing. Birgit Wecker

31. Präferentielle Wasser- und Luftbewegung in heterogenen aufgeforsteten Kippenböden im Lausitzer Braunkohletagebaugebiet

Teilprojektleiter: Dr. Horst Gerke (ZALF), Dr. Wolfgang Schaaf, Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.08.2000 bis 31.07.2002
Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Projektbearbeiter: Dipl.-Hydrol. Edzard Hangen

21...30

30. Einsatz von Abfällen zur Verwertung bei der Rekultivierung von Braunkohlenkippen unter forstlicher Nutzung im Lausitzer und Mitteldeutschen Revier (REKLAM II)

Verantwortlicher Hochschullehrer (Verbundleitung): Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.07.2000 bis 30.11.2002
Mittelgeber: BMBF
Koordinator: Dr. Wolfgang Schaaf
Projektbearbeiter: Dipl.-Biol. Mario Fussy, Dipl.-Geogr. Barbara Brandt

29. Vergleichende humus-, wurzel- und mykorrhizaökologische Untersuchungen zum Umbau von Nadelholzbeständen in naturnahe Laubwaldrein- und -mischbestände im Nordostdeutschen Tiefland

Verantwortlicher Hochschullehrer (Verbundleitung): Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.06.2000 bis 31.05.2003
Mittelgeber: BMBF
Koordinator: Dr. Oliver Bens
Projektbearbeiter: Dr. Oliver Bens, Dr. Babette Münzenberger (ZALF), Dr. Bernd Uwe Schneider, Dipl.-Biol. Michael Rumberger

28. Constructed Wetlands - Ein Beitrag zur Behandlung extrem saurer Tagebaugewässer (Biogene Alkalinisierung)

Verantwortlicher Hochschullehrer (Verbundleitung): Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.04.2000 bis 31.03.2003
Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV)
Koordinator: Dr. Abad Chabbi
Projektbearbeiter: Dipl.-Ing. Anett Schötz

27. Untersuchungen zur Steigerung des Wasserretentionspotentials forstlich und landwirtschaftlich genutzter Wassereinzugsgebiete (Teilprojekt A4.3, Deutsches Forschungsnetz Naturkatastrophen)

Verantwortlicher Hochschullehrer (Verbundleitung): Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.01.2000 bis 31.12.2002
Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projektbearbeiter: Dr. Oliver Bens, Dipl.-Lök. Britta Schäfer, Dr. Niels Arne Wahl

26. Integrierte forstliche Ökosystemsimulation für einen Landschaftsausschnitt der Lausitz

Verantwortlicher Hochschullehrer (Verbundleitung): Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.10.1999 bis 31.12.2000
Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Projektbearbeiter: Dr. M. Puhlmann

25. Entwicklung eines Verfahrens zur Etablierung autochtoner Ektomykorrhizapilze an der Traubeneiche

Verantwortlicher Hochschullehrer (Verbundleitung): Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.08.1999 bis 31.07.2000
Mittelgeber: Graduiertenförderung des Landes Brandenburg

24. Relationship between recent changes of growth and nutrition of Norway Spruce, Scots Pine, and European Beech forests in Europe (RECOGNITION)

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.04.1999 bis 31.10.2002
Mittelgeber: Europäische Union
Projektbearbeiter: Dr. Bernd Uwe Schneider

23. Evaluation of the Quality of Sci-Tech Activities at the University of South Bohemia, Czech Republic

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.04.1999 bis 31.05.2001
Mittelgeber: NATO Science Foundation

22. Quantifizierung von Bodenabträgen durch Wind in der Region Spreewald/Lausitz

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.11.1998 bis 31.12.2002
Mittelgeber: Graduiertenförderung des Landes Brandenburg
Projektbearbeiter: Dipl.-Agraring. Ines Kunzendorf

21. Wissenschaftliches Begleitprogramm zur Umsetzung von Rekultivierungszielen in der LAUBAG

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.07.1998 bis 30.06.2000
Mittelgeber: Lausitzer Braunkohleaktiengesellschaft (LAUBAG)
Koordinator: Dr. Rolf Bungart

11...20

20. Restructuring of Curricula for BSc and MSc Levels in Earth Scienes

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.01.1998 bis 31.05.2000
Mittelgeber: Europäische Union
Projektbearbeiter: Dr. Oliver Bens

19. Optimierung und Anwendung molekularbiologischer Methoden zur Untersuchung der mikrobiellen Diversität in forstlich rekultivierten Kippenböden der Bergbaufolgelandschaft in der Lausitz

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.09.1997 bis 31.05.2000
Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), HSP III, Eigenmittel
Projektbearbeiter: Dr. Bernd Uwe Schneider

18. Reversibilität atmogener Veränderungen des Stoffhaushaltes dreier unterschiedlich vorbelasteter Kiefernökosysteme im norddeutschen Tiefland

Projektleiter: Dr. Wolfgang Schaaf , Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.08.1997 bis 31.12.1999
Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft

17. Selektion effektiver Mykorrhizapilzarten bzw. -stämme zur Verbesserung von Wachstum und Vitalität der Gemeinen Kiefer (Pinus sylvestris L.) auf Kippsubstrat

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.08.1997 bis 31.07.1999
Mittelgeber: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Projektbearbeiter: Dr. Babette Münzenberger (ZALF Müncheberg), Dörte Schelter

16. Untersuchungen zur Wirksamkeit langsamlöslicher N-Dünger in der forstlichen Rekultivierung quartärer Kippstandorte aus Sand und Lehm

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.07.1997 bis 01.07.1998
Mittelgeber: Lausitzer Braunkohleaktiengesellschaft (LAUBAG)
Projektbearbeiter: Dr. Bernd Uwe Schneider, Thomas Neumann (LAUBAG)

15. Überprüfung und Anpassung bodenchemischer Untersuchungsmethoden für Kippkohle- und Kipp-Gemengekohle-Substrate

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.04.1997 bis 30.06.1998
Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projektbearbeiter: Dr. Wolfgang Schaaf, Dr. Thomas Heinkele, Dr. Doris Vetterlein, Charlotte Bergmann, Claudia Neumann

14. Produktion, Logistik und Nutzung biogener Energieträger bei der thermischen Energiewandlung in dezentral strukturierten, ländlichen Räumen

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.01.1997 bis 30.06.2000
Mittelgeber: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Projektbearbeiter: Dr. Oliver Bens

13. Grundlagen und Mechanismen der primären Sukzession der Vegetation unterschiedlicher Kippsubstrate als Voraussetzung einer zukünftigen Wiederbesiedlung ökologischer Vorrangflächen geplanter Naturschutzgebiete in der Bergbaufolgelandschaft des Lausit

Verantwortliche Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl, Prof. Dr. Werner Pietsch
Laufzeit: 01.02.1996 bis 31.12.1998
Mittelgeber: Lausitzer Braunkohleaktiengesellschaft (LAUBAG)
Projektbearbeiter: Jaqueline Forkert

12. European Network for Research into Forest Ecosystems - Resolution S6 (EFERN S6)

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.01.1996 bis 30.06.1999
Mittelgeber: Europäische Union (EU)
Projektbearbeiter: Dr. Bernd Uwe Schneider

11. Primäre Immigration und Etablierung von zoophagen und saprophagen Makroarthropoden auf unterschiedlich meliorierten, tertiären und forstlich rekultivierten Kippenböden des Lausitzer Braunkohletagebaus

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.01.1996 bis 31.12.1998
Projektbearbeiter: Dr. Beate Keplin, Karl-Hinrich Kielhorn

1...10

10. Boden- und pflanzenökologische Untersuchungen zur Wirkung biotithaltiger Dünger auf Rekultivierungsflächen in der Lausitz

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 1.12.1995 bis 30.11.1998
Mittelgeber: KEMIRA OY; Luoteisrinne, Finnland
Projektbearbeiter: Dr. Bernd Uwe Schneider, Ralf Hartmann

9. Erzeugung von Biomasse durch Alley Cropping

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.11.1995 bis 30.06.2003
Mittelgeber: Vattenfall Europe Mining AG über E.R.I. e.V.
Koordinator: Dr. Bernd Uwe Schneider
Projektbearbeiter: Dipl.-Ing. Holger Grünewald

8. Verbundprojekt "Wiederherstellung ökologischer Bodenfunktionen in Bergbaufolgelandschaften des Lausitzer Braunkohlereviers unter Einsatz geeigneter Reststoffe bei der forstlichen Nutzung" (REKLAM)

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.09.1995 bis 31.03.1999
Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), LMBV, Landesumweltamt Brandenburg

7. Verbundprojekt "Waldökosystemforschung Eberswalde - Einfluß von Niederschlagsarmut und erhöhtem N-Eintrag auf Kiefern-, Eichen- und Buchen-Wald- und Forstökosysteme des norddeutschen Tieflandes und Ableitung von Handlungsempfehlungen zur langfristig

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.09.1995 bis 31.01.1999
Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Koordinator: Dr. Bernd Uwe Schneider
Projektbearbeiter: Dr. Babette Münzenberger (ZALF Müncheberg), Dr. Thomas Fischer

6. Untersuchungen zur Mykorrhizierung von Waldbäumen und zur Bodenmikrobiologie auf forstlich rekultivierten Kippenstandorten des Lausitzer und des Mitteldeutschen Braunkohlereviers (MIMIKRY)

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.03.1995 bis 28.02.1998
Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projektbearbeiter: Dr. A. Kolk, Dr. Babette Münzenberger (ZALF Müncheberg)

5. Teilprojekte im Rahmen des Verbundvorhabens "Erfassung und Bewertung des Entwicklungspotentials ausgewählter, naturnaher, terrestrischer, semiaquatischer und aquatischer Bereiche der Niederlausitzer Bergbaufolgelandschaft und Erarbeitung von Leitbilder

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. G. Wiegleb
Laufzeit: 1.1.1995 bis 31.12.1997
Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

4. Anwendungsorientiertes Forschungsprogramm zur Rekultivierung der Bergbaufolgelandschaften im Lausitzer Braunkohlerevier

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Koordinator: Rolf Bungart
Laufzeit: 01.09.1994 bis 30.06.1998
Mittelgeber: Lausitzer Braunkohleaktiengesellschaft (LAUBAG)

3. Möglichkeiten der forstlichen Rekultivierung der Aschehalde im Bereich Schwarze Pumpe

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.07.1994 bis 31.12.1996
Mittelgeber: Lausitzer Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LBV)
Projektbearbeiter: Rolf Bungart, Andrea Dageförde, Dr. Thomas Heinkele, Stephan Rust

2. BTUC Innovationskolleg "Ökologisches Entwicklungspotential der Bergbaufolgelandschaften im Lausitzer Braunkohlerevier"

Verantwortlicher Hochschullehrer (Sprecher): Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.06.1994 bis 30.06.1999
Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Zentralprojekt des Innovationskollegs:
Koordinatoren: Doris Klem, Dr. Edwin Weber
Verwaltung/Sekretariat: B. Schätz
Außerplanmässige (APL) Professur Spezielle Rekultivierung: Prof. Dr. W. Pietsch
Persönliche Referentin des Sprechers des BTUC Innovationskollegs: Verena Heuer, Carthrin Gast

1. SANA: Sanierung der Atmosphäre über den neuen Bundesländern -E: Auswirkungen auf die Ökosphäre

Verantwortlicher Hochschullehrer: Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl
Laufzeit: 01.01.1993 bis 31.12.1995
Mittelgeber: Bundesministerium für Forschung und Technologie (BMFT)
Projektbearbeiter: Dr. Wolfgang Schaaf, Michael Weisdorfer

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo