Lehre im Sommersemester 2013 (TU Berlin)

Automotive Software Engineering

Inhalt

Es werden Methoden und Techniken zur kontrollierten Verbesserung der Qualität von Softwareprodukten und Prozessen im Automobilbereich behandelt. Im praktischen Teil werden die vermittelten Techniken anhand einer industriellen Fallstudie geübt. Hierbei werden Werkzeuge eingesetzt, die speziell für die Analyse und den Entwurf von Automobilsoftware entwickelt wurden.

Art und Form

4 SWS / 6 LP Integrierte Veranstaltung (IV), Mastermodul Qualität des Softwareprozesses, Kurs an der TU Berlin, Turnus: nur Sommersemester seit 2007

DatumThemaVortragenderUnterlagen
09.04.2013Vorstellung der VeranstaltungSteffen HelkeFolien
15.04.2013Klassifikation von Subsystemen im KFZ, BussystemeSteffen HelkeFolien
16.04.2013Systemarchitektur, Methodik, Vergabe von ReferatsthemenSteffen HelkeFolien
22.04.2013Prozesse im ASE, Fallstudien TürsteuergerätSteffen HelkeFolien
23.04.2013Gastvorlesung Carmeq: Requirements ManagementMatthias WeberFolien
29.04.2013Wiederverwendungsorientierte Spezifikation in MS-Excel, AUTOSARStudierendeFolien
30.04.2013Gastvorlesung Carmeq: Textspezifikationen mit Doors, Doors-DXLHelko GlatheFolien
06.05.2013Produktlinien und Feature-TreesMarc-Oliver ReiserFolien
07.05.2013Überblick über Requisite-Pro, Caliber-RM, Einführung in RequiLineStudierendeFolien
13.05.2013Reviewtechniken für AnforderungsspezifikationenSteffen HelkeFolien
21.05.2013Gastvorlesung Carmeq: Vorgehen im Design und Funktionsbasierte ZerlegungHenning KleinwechterFolien
27.05.2013Fragerunde zum RM-Tool Reqdo und EInführung in Matlab-Simulink-StateflowAndreas Werner, StudierendeFolien
28.05.2013Einführung in Modelica und Mosilab/DymolaStudierendeFolien
03.06.2013Gastvorlesung Carmeq: Implementierungsmodelle und Codegenerierung mit Simulink/Stateflow-ModellenHenning KleinwechterFolien
04.06.2013Standards konstruktiver Maßnahmen: SPICE (CMM), IEC 61508 (SIL), V-Modell-XT, ISO 26262StudierendeFolien
10.06.2013Gastvortrag Ubitricity: What really work - Erfahrungen aus 10 Jahren Automotive SW-Praxis in Großunternehmen und Start-upRupert StützleFolien
11.06.2013Model-Checking Stateflow-ModelleStudierendeFolien
17.06.2013Gastvorlesung DCAITI: Evolutionäres TestenBenjamin WilmesFolien
18.06.2013IT-Sicherheit (Security) für eingebettete Systeme im AutomobilSteffen HelkeFolien
24.06.2013Gastvortrag Berner & Mattner: Testaktivitäten & unterstützende Werkzeuge zur Qualitätssicherung von Automotive-SWStefan WapplerFolien
25.06.2013Statische Code-AnalysenStudierendeFolien
02.07.2013Gastvortrag von RTMP: ISO-26262 in der PraxisRonald Melster Folien

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo