Projekte

Ganzheitliche Projekt-Leitstände zur ingenieurmäßigen Software-Projekt­durch­führung (Soft-Pit)

BMBF (2005-2008)

Ziel des Vorhabens ist die Bereitstellung von ganzheitlichen Projekt-Leitständen, mit denen alle für eine ingenieurmäßige Software-Projektdurchführung relevanten Aspekte ganzheitlich analysiert, Fehlentwicklungen zeitnah erkannt und effektive Gegenmaßnahmen abgeleitet werden können. Auf Basis einer in Deutschland langen Ingenieurtradition geht es in Anlehnung an das Konzept der Leitstand-Technik in den Sekundärbranchen hierbei vor allen Dingen darum, von der Vielzahl vorhandener Informationen nachvollziehbar soweit zu abstrahieren und die relevanten Informationen soweit zu aggregieren und zu visualisieren, dass es auf einen Blick möglich ist, die Gesamtentwicklung des Projektes einzuschätzen und bei Fehlentwicklungen frühest möglich gegenzusteuern. Die Vision ist hierbei ähnlich der eines Piloten-Arbeitsplatzes im Flugzeug, bei welchem einem Piloten zentral die unterschiedlichen Informationen seines Fluges im Cockpit aggregiert angeboten werden und dieser in der Lage ist, auf Abweichungen konkreter Einzelwerte von einer Erwartungshaltung zu achten. Relevante Informationen werden hierbei automatisch ermittelt und gegebenenfalls entsprechend hervorgehoben.

Als ganzheitlichem Projektleitstand-Ansatz sollen im so genannten Software-Cockpit, kurz Soft-Pit,

    ausgehend von den Geschäftszielen systematisch Projektziele und schließlich KPIs für die (verteilte) Entwicklung von Software abgeleitet werden,

    Zusammenhänge zwischen verschiedenen, u.U. verteilten Daten analysierbar und interpretierbar dargestellt werden,

    Insellösungen durch einen ganzheitlichen Management-Ansatz abgelöst werden, der insbesondere global, d.h. alle Entwicklungsstandorte betreffend, agiert und

    effektive Filtermechanismen unterstützt werden, die ein zügiges Erkennen der wichtigsten Informationen erlauben.

 

Die projektspezifische Auswahl und Anpassung ist hierbei wichtig, um den unterschiedlichen Projektzielen (z.B. Testverbesserung im Vergleich zu kürzeren Release-Zyklen) Rechnung tragen zu können. In Softwareprojekten sind neben etablierten monetären Aspekten wie Budgettreue und Termintreue vor allen Dingen die technische Qualität der Lieferung sowie die Erfüllung der funktionalen Anforderungen relevant. Soft-Pit ermöglicht insbesondere KMUs auf der Basis projektspezifischer Sichten ein effektives und effizientes Mittel für das Management mittelgroßer und großer, u U. verteilter Softwareentwicklungs­projekte und reduziert damit sowohl Projektrisiken als auch -kosten.

Das Projekt wurde zum 01.10.2005 begonnen. Projektpartner sind das Fraunhofer-Institut IESE (Kaiserslautern), die Firmen SQS (Köln), LogControl (Pforzheim), Orgatech (Lünen), Fujitsu EST (München) und T-Systems MMS (Dresden).

Der Beitrag der BTU liegt im Bereich der Visualisierung von Software-Prozess- und Produktdaten und der systematischen Einführung von Projektleitständen in der betrieblichen Praxis.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo