Wir beschäftigen uns mit Industrie-relevanten Fragen, bei denen Pilze oder Bakterien, bzw. deren Produkte, eine Rolle spielen.

Pilze interessieren uns als Produzenten von Wertstoffen. Untersucht wird die Herstellung von Metaboliten oder von Makromolekülen. Beispiele sind Vitamine (z.B. Riboflavin), Enzyme (z.B. Lipasen) oder komplexe Polysaccharide (z.B. beta-Glucan).

Bakterien interessieren uns besonders, wenn sie Eisen- und Schwefel-oxidierende Eigenschaften haben. Erwünscht ist diese Eigenschaft zur Mobilisierung von wertvollen Metallen, z.B. Kupfer. Unerwünscht ist die Verursachung von saurem Grubenwasser im Bergbau (Acid Mine Drainage).

Wir kultivieren unsere Mikroorganismen auf Agarplatten, in Schüttelkolben und im Fermenter. Gemessen werden Substratabnahme, Metabolitkonzentrationen und Enzymaktiviäten. Eine wichtige Methode ist für uns die Molekularbiologie. Wir nutzen sie zur Identifizierung der Mikroorganismen, z.B. nach der Isolierung aus einer Umweltprobe, aber auch zur Veränderung des Stoffwechsels, etwa über eine Austauschmutagenese oder eine Überexpression von Genen, die für Schlüsselenzyme kodieren.

Die Ergebnisse dienen zur Entwicklung von Modellen. Diese erklären z.B., welche Enzyme beim gewünschten Stoffwechselweg eine Rolle spielen, oder welcher Mechanismus zu einer beobachteten Regulation führt. Daraus können dann Strategien zur Erzielung der gewünschten Überproduktion abgeleitet werden.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo