FIGHT GRAVITY

…denn wer große Räume schaffen – oder auch nur kleine Dächer bauen – will, bekommt es mit der Schwerkraft zu tun. Wie bringt man Bauteile zum tragen, oder gar zum schweben? Welche Tragwerksarten stehen dem entwerfenden Architekten oder Ingenieur dafür zur Verfügung? Damit beschäftigen wir uns im Fach Tragwerkslehre: es geht um die wesentlichen Tragwirkungen und um die grundlegenden Tragsysteme, die im Bauwesen eingesetzt werden, um neben der Schwerkraft auch Wind, Erddruck, Wasserdruck, Erdbeben, etc. erfolgreich entgegenzuwirken.

Tragwerkslehre ist gleichermaßen Bestandteil der Ausbildung in der Architektur und im Bauingenieurwesen. Tragstrukturen sollen nicht bloß „halten“, sondern ihre Aufgabe mit Sinnfälligkeit, Ökonomie und Eleganz erfüllen. Unsere gebaute Umwelt liefert viele Beispiele gelungener und weniger gelungener Tragkonstruktionen – aus Analysen dieser gebauten Beispiele werden in der Tragwerkslehre Kenntnisse gesammelt. Angehende BauingenieurInnen und ArchitektInnen zu befähigen, Tragwerke zu gestalten und mit ihnen zu entwerfen, ist das Ziel unserer Lehre. Kenntnisse über Tragstrukturen und ihre Wirkungsweise sind bei der Beurteilung von historischer Bausubstanz und bei der Einschätzung von Eingriffen im Baubestand unabdingbar. Deshalb sind wir auch im Studiengang World Heritage Studies tätig.

Wer die Logik von Tragwerken begreift, sieht die Welt mit anderen Augen. Als gemischtes Team von Bauingenieuren und Architekten, sehen wir es als Aufgabe, unsere Begeisterung dafür zu vermitteln.

Aktuelle Meldungen

Lehre im Online-Modus im SoSe 2020

Im Sommersemester 2020 wird der Lehrbetrieb an der BTU Cottbus-Senftenberg bis auf Weiteres im Onlinemodus durchgeführt. Das hat folgende Auswirkungen auf die Lehre am FG Tragwerksplanung:

Die Module BTP1, BTP6 und BT2 laufen über verschiedene Formate wie Online-Lehrmaterialien und Videokonferenzen. Zentraler Anlaufpunkt für alle Informationen ist jeweils die Moodle-Seite des Kurses. Wichtig: Diese Module werden nur im Sommersemester angeboten!

Das Modul BTWP2 (Deutsch-Österreichischer Workshop) kann auf Grund der Reisebeschränkungen nicht angeboten werden!

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo