Lehrveranstaltungen

Lehrkonzept

Fight Gravity

Tragwerke gehören zu den Grundelementen unserer gebauten Umwelt. Architekten und Ingenieure müssen in ihrer planerischen Arbeit aus einem Repertoire an Tragsystemen schöpfen, die sie zur Lösung der jeweiligen Problemstellung einsetzen können.

Für Architekten als Entwurfsverfasser von Gebäuden ist es erforderlich eine Vorstellung vom geeigneten Tragwerk zu haben, um im Dialog mit dem Ingenieur diese Vorstellung auszuarbeiten, und an die Entwurfsbedingungen anzupassen. Ingenieure müssen als Entwerfer von Brücken, Staudämmen, Stützmauern das Repertoire der Tragsysteme beherrschen, um konsequente Lösungen zu entwickeln.

Unser Ziel an der BTU ist es, auf anschauliche Weise eine systemorientierte, und baustoffübergreifende Tragwerkslehre zu vermitteln. Modellbauübungen als begleitende Aufgaben zur Einführung in die Theorie der Statik und Mechanik sollen Gefühl für Tragwirkungen und Beanspruchungsarten geben. Vergleiche verschiedener Systeme vermitteln deren Eigenschaften und Einsetzbarkeit. Durch Gebäudeanalysen wird der Bezug zwischen Theorie und gebauter Realität hergestellt. Schließlich wird in Entwurfsaufgaben die Entwicklung von Tragsystemen geübt.
Architektur- und Bauingenieurstudenten kommen mit unterschiedlichen Vorkenntnissen zur Tragwerkslehre, trotzdem sind die Schwerpunkte der Lehre für beide gleich: Systemorientierung, planerisch/entwicklerische Tätigkeit mit Tragwerken und Tragsystemen. Im Hauptstudium wird an Projekten interdisziplinär zusammengearbeitet, um die unterschiedlichen Fähigkeiten der Studenten in Teamarbeit zu üben, und dabei voneinander zu lernen.

Die angehenden Architekten und Bauingenieure sollen im Studium die Basis für das eigene Repertoire der Tragsysteme erarbeiten.
Die grundlegenden Systemeigenschaften (Lagerung, Ausbildung der Knoten), Hauptbeanspruchungen (Querschnittswahl, Ausformung der Tragwerke) und Konsequenzen (Verformungen, Verschiebungen) sind schließlich bekannt und werden entwerferisch beherrscht.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo