Prof. Dr. Christiane Hipp

Kontakt

Prof. Dr. Christiane Hipp

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Fachgebiet Organisation und Unternehmensführung

Erich-Weinert-Strasse 1

Lehrgebäude 10, 434

03046 Cottbus

Mail: christiane.hipp[ad]b-tu.de

Phone +49 (0) 355 69 3634
Fax +49 (0) 355 69 3990

Sprechstunden: Auf Anfrage

Forschungsschwerpunkte

  • Innovation in Organisationen
  • Dienstleistungsinnovation
  • Disruptive und radikale Innovation
  • Intellectual property management
  • Transformation

Veröffentlichungen

Publikationsliste

    Mitgliedschaften

    • Academy of Management Gesellschaft, USA
    • Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V.
    • Verein für Socialpolitik
    • Deutscher Hochschulverband

    Verantwortlichkeiten (Auswahl)

    • Auswahlgremium des Promotionsstipendienprogramms der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (ab 2021)
    • Evaluation (Vorsitzende) von sechs Instituten der Johannes Rau Forschungsgemeinschaft (JRF) (2019-2021)
    • Scientific Committee of the 15. European Association for Research on Services (RESER) Conference, Januar 2021, Alcalá de Henares (Madrid, Spain) on “Value Co-creation, Innovation and Digital Transformation in Public Services”
    • Kuratorin der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), Mitglied im Anlageausschuss der DBU (seit 2019)
    • Editorial Board „European Review of Service Economics and Management“ (ERSEM), Verlag Les Classiques Garnier (seit 2016)
    • Mitherausgeberin des Journal of Service Management Research (smr), Beck Verlag (seit 2016)
    • Gutachterin für das BMBF im VIP+-Programm (seit 2015)
    • Gutachtertätigkeiten für die Deutsche Studienstiftung (seit 2011)
    • Wissenschaftlicher Beirat der ZEW-Innovationserhebungen (Verarbeitendes Gewerbe und Dienstleistung) im Auftrag des BMBF (seit Oktober 2009, seit 2019 als Vorsitzende)

    Werdegang (Auszug)

    seit 2005 bis heuteUniversitätsprofessorin und Inhaberin des Lehrstuhls ABWL und Besondere der Organisation, des Personalmanagement sowie der Unternehmensführung an der BTU - Neu: Lehrstuhl ABWL und Besondere der Organisation und der Unternehmensführung
    2018 bis 2020Amtierende Präsidentin aufgrund Wechsel des bisherigen Amtsinhabers Prof. Steinbach in das Amt des Wirtschaftsministers im Land Brandenburg
    2016Executive Program on “Emerging Technologies”, Singularity University, Silicon Valley, Moffett Field, California Course
    2014 bis 2020Hauptberufliche Vizepräsidentin für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs
    2011 bis 2014Dekanin der Fakultät für Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen an der BTU, Cottbus
    2011Forschungssemester unter anderem an der Wirtschaftsuniversität Wien und am Austrian Institute of Technology (AIT), Wien
    2006 bis 2011Prodekanin der Fakultät für Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen an der BTU, Cottbus
    2005Lehrstuhlvertreterin ABWL und Besondere der Organisation, des Personalmanagement sowie der Unternehmensführung an der BTU, Cottbus
    2004MIT Executive Program “Business Dynamics”, Prof. Dr. J. Sterman, MIT System Dynamics Group (Cambridge, MA, USA)
    2001-2005Selbständige Beraterin unter anderem tätig für Vodafone Pilotentwicklung GmbH München; Johnson&Johnson Medical GmbH Norderstedt; Wortundforum GbR München; Fraunhofer-ISI Karlsruhe; Siemens AG München; E.ON AG; FutureCamp GmbH München u.a.
    1999-2005Externe Habilitandin am Institut "Technologie- und Innovationsmanagement" der TU Hamburg Harburg bei Prof. Dr. C. Herstatt in Kooperation mit Prof. Dr. O. Granstrand an der Chalmers University of Technology (Göteborg, Schweden)
    1999-2001Mannesmann Pilotentwicklung, München - Entwicklung neuer Produkte, Services und Organisationsformen
    1997Forschungsaufenthalt an der Universität Manchester (UK) am "Center for Research on Innovation and Competition" (Prof. Dr. I. Miles), DAAD-Stipendium
    1995-1999Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fraunhofer Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung, Karlsruhe, Abteilung für "Technikbewertung und Innovationsstrategien". Promotion an der Universität Stuttgart bei Prof. Dr. H. Majer in Kooperation mit Prof. Dr. F. Meyer-Krahmer (Université Louis Pasteur, Strasbourg)
    1994-1995Freie Mitarbeit Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung (Akademie für Unternehmensführung in Herrenberg)
    1987-1994Studium an der Universität Karlsruhe (TH) - Wirtschaftsingenieurwesen, Diplomarbeit bei Prof. Dr. H.G. Gemünden, Stipendium der Stiftung Industrieforschung