Das Institut für Soziale Arbeit arbeitet mit einer eng verzahnten Ausrichtung an Forschungs- und Praxisorientierung.

Als Lehrangebote finden sich ein grundständiger Bachelorstudiengang Soziale Arbeit und ein konsekutiver Masterstudiengang Soziale Arbeit. Im Bachelorstudiengang werden zudem zwei Double-Degree-Möglichkeiten für deutsch-polnische sowie deutsch-rumänische Doppelabschlüsse angeboten, bei denen zusätzlich die Berufsbefähigung für das jeweilige Land erworben wird.

In Anbetracht aktueller Herausforderungen für die Soziale Arbeit werden im Bereich der Forschung und des Wissenstransfers insbesondere Themenfelder in den Mittelpunkt gerückt, die von besonderer Bedeutung für den regionalen Bezug des Instituts sind. Hierzu zählen bespielsweise

  • Soziale Bedarfe und soziale Institutionen in strukturschwachen Regionen
  • Herausforderungen und Potentiale im Umgang mit transformations-gesellschaftlichen Erfahrungen oder
  • Der demographische Wandel.