(Email-) System der ehemaligen Hochschule Lausitz

Schrittweise Abschaltung des Serversystems "HS-Lausitz"

Achtung!

In den kommenden Monaten wird das Serversystem "HS-Lausitz" schrittweise außer Betrieb genommen.

Dies betrifft

  • Microsoft-Exchange Email-Server "@HS-Lausitz.de"
  • File-Server \\HL-FS01.rzs.b-tu.de
  • Windows Active-Directory-Domäne "HS-Lausitz.int"

Deshalb ist erforderlich, dass Sie die noch darauf befindliche Datenbestände (Emails, Kalender, Adressbuch, Notizen, Fileserverdaten) - sofern noch benötigt - in anderen BTU-Systemen migrieren oder anderweitig sichern. In Abhängigkeit von Ihrem Benutzerstatus in diesem System unterscheidet sich dafür die Vorgehensweise. Sie verfügen über einen "Hochschul-Account" als

  • Studierende*r
  • Mitarbeiter*in einer Fakultät
  • Mitarbeiter*in einer Verwaltungseinheit oder einer Zentralen Einrichtung

Kurzanleitungen sowie eine ausführliche Anleitung sollen Aufschluss über erforderliche Aktivitäten aus Benutzersicht geben.

Ältere Informationen...

Allgemeine Informationen zum Email-System "HS-Lausitz"

Das Rechenzentrum Senftenberg der BTU betreibt für "Bestandsnutzer" ein Email-System auf der Basis von Microsoft Exchange.

Charakteristische Merkmale sind:

Anmeldung / Autorisierung:

  • mit Ihrem Loginnamen und Kennwort des Hochschul-Accounts (nicht BTU-Account!)

Zugangsmöglichkeiten zum Postfach*

  • Internet-Browser: Outlook Web Access
    über die Adresse https://owa.rzs.b-tu.de
  • MAPI (Microsoft Outlook ab Version 2003 bis Version 2013)
    oder Mail-Client-Programme, die folgende Protokolle unterstützen:
  • IMAPs / SMTPs
  • POP3s / SMTPs
    sowie
  • ActiveSync zur Synchronisation geeigneter Mobilgeräte.

* Der Postfachzugang ist bis auf IMAP bzw. POP3 auf das lokale Netz der BTU beschränkt.

weitere Informationen

  • Anleitungen
    (Hier finden Sie hilfreiche Informationen zur Einrichtung und Konfiguration)
  • FAQ
    Fragen und Antworten rund ums Email-System