Die Integrierte Binationale Studienrichtung mit Doppelabschluss richtet sich vorzugsweise an Interessent*innen, die im Bereich der Sozialen Arbeit kulturelle und transnationale Kompetenzen zusätzlich erwerben wollen und Interesse an dem Erlernen und Vertiefen von Fremdsprachen haben.
Es gelten die üblichen Bewerbungsvoraussetzungen des Studienganges Soziale Arbeit.
Für den Integrierten Studiengang wird ein gesondertes Zulassungsverfahren durchgeführt. Bewerbende mit polnischen/rumänischen Sprachkenntnissen sowie interkulturellen Kompetenzen werden bevorzugt, da dies den späteren Verlauf des Studiums erleichtert.
Es wird erwartet, dass die Bereitschaft mitgebracht wird, Polnisch/Rumänisch zu erlernen, um sich an der Partnerhochschule an der Projektarbeit beteiligen können. Generell wird empfohlen, das Sprachniveau B1 der jeweiligen Sprache zum Studienstart erreicht zu haben.
Den Studierenden werden zur Unterstützung Sprachkurse an der Universität sowie Intensivsprachkurse im jeweiligen Land angeboten.
 
Zum Digitalen Bewerbungsverfahren:


Alle Studieninteressierte mit Hochschulzugangsberechtigung können sich bis zum 15.07.2022 für das Wintersemester 2022/2023 bewerben. Für den Bachelorstudiengang Soziale Arbeit (inkl. der binationalen Studienoptionen Deutsch-Polnisch und Deutsch-Rumänisch) findet ein Auswahlverfahren statt.
Es sind zwei Schritte zur erfolgreichen Bewerbung nötig:
1.   "Jetzt registrieren bei hochschulstart.de"
2.   Mit der von hochschulstart.de erhaltenen
Bewerberidentifikationsnummer (BID) und Bewerber-Autorisierungsnummer
(BAN) dann in "myBTU-Portal" registrieren und sich im Anschluss für den gewünschten Studiengang bewerben.

Die Bewerber müssen jeweils einen eigenen Bewerbungsantrag für den jeweiligen Doppelabschluss im myBTU-Portal stellen. Bei der Wahl des richtigen Studienfachs bitte darauf achten,  in den Feldern:
 
1. Abschluss: Bachelor (fachhochschulisch) - Doppelabschluss

2. Studiengang: Soziale Arbeit

3. Vertiefung: entweder Akademia im. Jakuba z Paradyza Gorzow (für den Deutsch-Polnischen Studiengang) oder Universitatea de Vest din Timisoara (für den Deutsch-Rumänischen Studiengang)
 
auszuwählen.
 
 Für Fragen speziell zu den binationalen Doppelabschlussangeboten, kontaktieren Sie bitte

  • für den Integrierten Deutsch-Polnischen Studiengang Soziale Arbeit mit Doppelabschluss:
    Dr. Kay Mengel:
    Kay.Mengel(at)b-tu.de
    T +49 (0) 3 55 5818 434
  • für den Integrierten Deutsch-Rumänischen Studiengang Soziale Arbeit mit Doppelabschluss:
    Doinita Grosu (MA): 
    Doinita.Grosu(at)b-tu.de
    T +49 (0) 3 55 5818 404


Aktuelle Informationen für eine Bewerbung für den