Strukturen und Kompetenzen im Wandel Studium und Lehre im Kontext von Digitalisierung und Internationalisierung zukunftsfähig gestalten

Tag der Lehre an der BTU am 11. November 2021 12:30-18:15 Uhr (online)


Der Tag der Lehre bietet Lehrenden, Studierenden und Mitarbeitenden der BTU Cottbus-Senftenberg sowie unserer Partnerinstitutionen den Raum zum Austausch und zur Reflektion über fachspezifische und fächerübergreifende Fragen des Lehrens und Lernens. Die Veranstaltung macht das vielfältige Engagement und die zahlreichen innovativen Ideen rund um Studium und Lehre an unserer BTU sichtbar und bietet eine gute Möglichkeit zur Vernetzung. Lassen Sie sich inspirieren und inspirieren Sie andere!

Kontakt

Dr. Katja Warchold
Zentrale Einrichtung Sprachen
T   +49 (0)355 69 2482

Hotline für technische Probleme:
T   +49 (0)355 69 3939

Anregungen/Rückfragen: 
tagderlehre(at)b-tu.de 

Aufzeichnung Keynote Prof. Roche (deutsch)

Recording Keynote Prof. Roche (english voice track)

Die Übersetzung der Keynote erfolgte in freundlicher Kooperation mit dem Institut für Angewandte Lingusitik und Translatologie der Universität Leipzig durch Studierende des Materstudienganges Konferenzdolmetschen im 3.FS: Charlotte Pilz, Charlotte Gsottberger, Loretta Loffredo Falco, Bettina Hutschek, Matti Simon, Sarah Musiolik, Lis Funk, Lynn Schöppler

Das Programm 2021

 Durch die Veranstaltung führt als Moderatorin Katharina Schmitt 
12:30
13:45
Grußwort des Vizepräsidenten für Studium und Lehre
Prof. Dr. Peer Schmidt

Keynote: Wissenschaftssprachen als Kapital – Überlegungen zu einer pragmatischen Sprachenpolitik
Prof. Dr. Jörg Roche, Ludwig-Maximilians-Universität München

Aufzeichnung Keynote (deutsch)
Recording Keynote (english voice track)
14:00
15:30
Parallele Sessions
 I Sprachliches Handeln im internationalen Fachstudium
Moderation: Katja Brachmann
II Internationalisierung durch Digitalisierung stärken
Moderation: Mareike Kunze
III Future Skills für den Strukturwandel regional und global
Moderation: Dr. Claudia Börner
14:00
14:25
Der digitale TestDaF: Zentrale Sprachkompetenzen für den erfolgreichen Einstieg in ein Hochschulstudium 
Dr. Anja Peters

Präsentationsfolien
ERASMUS Without Paper – Digitalisierung im ERASMUS+ Programmmanagement
Michael Mannel

Präsentationsfolien
Die Bedeutung von Future Skills für die Hochschule
Marie Theres Augsten,
Dr. Claudia Börner

Präsentationsfolien
14:30
14:55
Welche Sprache(n) brauchen wir? Auf dem Weg zu einem Sprachenkonzept. Ergebnisse einer Befragung von Studierenden und Lehrenden zur Situation im fremdsprachigen Fachstudium an der BTU 2019
Johannes Gereons,
Dr. Antje Heine

Präsentationsfolien
CoCo – A Collaborative Course on Conservation and Communication at BTU and Deakin-University
Svenja Hitschke,
Katelyn Williams

Präsentationsfolien
Interview: (Zukünftiger) Kompetenzbedarf regionaler Unternehmen im Kontext des rasanten Fortschritts 
Heike Bartholomäus, Katrin Jäser,
Michael Schulz
15:00
15:25
Profis D: Verbundprojekt BTU - g.a.s.t "Fach.Deutsch.Digital für Studium und Beruf"
Ines Paland-Riedmüller,
Dr. Katja Warchold

Präsentationsfolien
WHS Online - Digitalisierung internationaler Studiengänge 
Prof. Dr. Michael Schmidt

Präsentationsfolien
Durchlässigkeit für individuelles Lebenslanges Lernen
Heike Bartholomäus,
Viola Pieper

Präsentationsfolien
15:45
16:15
Markt der Möglichkeiten
Parallele Präsentationen von Projekten, Initiativen und Service-Angeboten für Studierende, Lehrende und Mitarbeitende
16:30
17:30
Podiumsdiskussion "Was bietet das internationale Studium (noch nicht)?"
Es diskutieren: Dr. Hans-Joachim Althaus (Geschäftsführer g.a.s.t/ Leiter TestDaf-Institut Bochum), Barbara Bech (BTU-Studentin), Kai Franke (DAAD-Hauptstadtbüro Berlin), Prof.in Dr. Juliane Noack Napoles (Arbeitsgebiet Erziehungswissenschaften), Prof. Dr. Michael Schmidt (Dekan Fakultät 2, Arbeitsgebiet Umweltwissenschaften)
17:30
18:15
Verleihung Lehrpreise, DAAD-Preis & Zertifikat für Interkulturelle Kompetenz
Vizepräsident für Studium und Lehre Prof. Dr. Peer Schmidt, Kai Franke & Prof. Dr. Klaus Meer

Moderation

Katharina Schmitt

Katharina Schmitt ist seit mehr als fünfzehn Jahren in der Internationalisierung unterschiedlicher Universitäten aktiv. Bevor sie nach Dresden kam, war sie Leiterin des International Office der Universität Greifswald, arbeitete für das College of Global Studies an der Arcadia University (Philadelphia) und das Dezernat Internationales der Universität Bonn. Für die TU Dresden hat sie die Stabsstelle Internationalisierung aufgebaut und verfolgt nun die Etablierung eines wirklich internationalen Campus mit einer engagierten Community.

Unsere Partnerinstitutionen: