Doktorandinnen und Doktoranden am Lehrstuhl

Aktuell in der Projektbearbeitung

  • Kanzler, Michael

Abgeschlossene Promotionen

  • Stella Gypser: Identification of phosphate adsorption mechanisms on Fe- and Al-hydroxides and the influence of inorganic and organic compounds to reduce long-term phosphorus fixation on mineral surfaces (Gutachter: apl. Prof. Dr. agr. habil. Dirk Freese, Prof. Dr. Sjoerd E. A. T. M. van der Zee)
  • Paul Kofi Nsiah: The potentials of biological geotextiles in erosion control and of substrate amendment on vegetation establishment during gold-mine reclamation in Ghana (Gutachter: Schaaf, Freese)
  • Seserman, Diana-Marie: An Empirical and Simulation-Based Assessment of Tree Growth in Temperate Alley-Cropping Systems (Gutachter: apl. Prof. Dr. agr. habil. Dirk Freese, Prof. Dr. Jörg Michael Greef)
  • Tsvetelina Dimitrova: Phytoremediation of iron cyanide contaminated sites with fast growing tree species (Gutachter: Freese, Ebbs)
  • Annika Badorreck: Multidimensional visualization of preferential flow pathways using neutron and x-ray radiation (Prof. Hüttl, PD Dr. Gerke)
     
  • Cornelia Rißmann: Untersuchungen zur Primärbesiedlung und zur Entwicklung initialer bodengebundener Nahrungsnetze unter dem Einfluss von Pioniervegetation auf einer Rekultivierungsfläche in der Niederlausitz (Prof. Hüttl, Prof. Xylander)
     
  • Katja Kühdorf: Diversity and identification of mycorrhizal fungi of the Ericaceae Comarostaphylis arbutoides from Costa Rica (Prof. Hüttl, Dr. Kottke)
     
  • Penka Tsonkova: Assessment of selected ecosystem services provided by alley cropping agroforestry systems in Germany (apl. Prof. Freese, Prof. Schaller)
  • Anna Slazak: Phosphor-Dynamik in Böden bei unterschiedlichen Landnutzungssystemen (Prof. Hüttl/apl. Prof. Freese)
  • Dario Mantovani: Black locust (Robinia pseudoacacia l.) ecophysiological and morphological adaption to drought stress and its water use efficiency: from lysimeter to field scale (apl. Prof. Freese, Prof. Raab)
  • Ben Bubner: Host specificity and biodiversity of ectomycorrhizal fungi in pure and mixed stands of Scots pine (Pinus sylvestris L.) and beech (Fagus sylvatica L.) (Prof. Hüttl/ Prof. Kottke, Uni Tübingen)
  • Roland Spröte: Entwicklung von Benetzungshemmung auf sandigen Substraten unter dem Einfluss biologischer Bodenkrusten und höherer Vegetationsentwicklung (Prof. Hüttl/Prof. Schröder, HU Berlin)
  • Ansgar Quinkenstein: Studies on the Carbon Cycle of Short Rotation Coppices (Prof. Hüttl/apl. Prof. Freese/Prof. Mosquera-Losada)
  • Seth Nii-Annang: Microbial properties and isotopic characteristics of developing post lignite mine soils under temperate sub-continental climatic conditions (Prof. Hüttl/apl. Prof. Schaaf/PD Dilly)
  • Christine Lemmnitz: Charakteristik der Benetzungshemmung quartärer und tertiärer Substrate - räumliche und zeitliche Variabilität, Schlüsselfaktoren für die Ausbildung und Eingang in die hydrologische Modellierung. (Prof. Hüttl/Prof Raab)
  • Katja Boldt-Burisch: Einfluss des Wurzelwachstums dominanter Pionierpflanzenarten auf die Bodenentwicklung in der initialen Phase der Ökosystemgenese (Prof. Hüttl/Prof. George, HU Berlin)
  • Eduardo Matos: Organic carbon dynamics in soils under different land use systems (Prof. Hüttl/apl. Prof. Freese)
  • Steffi Schillem: Instrumente der Landnutzung zur Anpassung an Nährstoffarmut und Trockenheit auf marginalen Standorten (Prof. Hüttl, Prof. Asch, Uni Hohenheim)
  • Ronny Wirkner: Energieholzproduktion im Kurzumtrieb - Chancen und Probleme bei ihrer Umsetzung" - eine Analyse unter Einbeziehung von Experteninterviews (Prof. Hütt/apl. Prof Freese/Dr. habil. Röhricht)
  • Christian Rogaß, C: A contribution to a hyperspectral edge detection based on active Contours (Prof. Hüttl/Prof. Kaufmann, GFZ Potsdam)
  • Jörg Böllmann: Untersuchungen zu Wechselwirkungen zwischen Folsomia candida (Collembola) und verschiedenen bodenbewohnenden Pilzen (Prof. Hüttl/Prof. Heyser, Uni Bremen)
  • Sander, T. (2008) Studies on preferential flow and soil structure dynamics in Chinese paddy soils (PD Gerke/Prof. Hüttl)
  • Satya Narra: Structural amelioration of clay-sand substrate using FGD Gypsum as a substitute for Lime in recultivation of virgin soil at post-mining field Nochten (Lusatia) under soil physical and plant growth aspects (Prof. Hüttl/Prof. Horn, Uni Kiel)
  • Rajeev Kavety: Influence of ectomykorkiza on exedation of low molecular weight carboxylates in Pinus sylvestris L. (Prof. Hüttl/Prof. Wiegleb)
  • Britta Wöllecke: Einfluss von Acker- und Waldnutzung auf Wasseraufnahme und Wasserspeicherung von Löss- und Sandböden. (Prof. Hüttl/Prof. Bachmann, Uni Hannover)
  • Andreas Steiner: Strukturanalyse und biogeochemische Prozess­aufklärung am Beispiel zweier unterschiedlich depositionsbelasteter Kiefernforstökosysteme (Pinus sylvestris L.) des nordostdeutschen Tieflandes (Prof. Hüttl/Prof. Anders, Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft)
  • Michael Rumberger: Mykorrhizierung von Buchen (Fagus sylvatica L.) und Kiefern (Pinus sylvestris L.) und Elementgehaltsanalysen von Ektomykorrhizen in Rein- und Mischbeständen Nordostbrandenburgs im Einfluss von Waldumbaumaßnahmen (Prof. Hüttl/Prof. Buscot, UFZ Halle)
  • Christiane Hohensee: Molekularbiologische Identifizierung und Beobachtungen zur Funktion von Mykorrhizapilzen auf Rekultivierungsstandorten der Niederlausitzer Bergbaufolgelandschaft (Prof. Hüttl/Prof. Kottke, Uni Tübingen)
  • Holger Grünewald: Anbau schnellwachsender Gehölze für die energetische Verwertung in einem Alley-Cropping-System auf Kippsubstraten des Lausitzer Braunkohlereviers (Prof. Hüttl/Prof. Zaske, HU Berlin)
  • Birgit Wecker: Kleinräumige Heterogenität kohlehaltiger Kippböden und ihre Auswirkungen auf den Stoffhaushalt (Prof. Hüttl/ PD Schaaf/Prof. Schulin, ETH Zürich)
  • Oliver Stock: Untersuchungen zum Verfestigungsverhalten saalezeitlichen Geschiebemergels am Beispiel landwirtschaftlicher Rekultivierungsstandorte der Niederlausitzer Bergbaufolgelandschaft (Prof. Hüttl/Prof. Horn, Uni Kiel)
  • Arwa Hamaideh: A Capillary Break System for Improved Water Harvesting and Subsurface Storage in Semiarid Regions (Prof. Hüttl/Prof. Schmidt)
  • Markus Einecke: Entwicklung bodenhydraulischer Pedotransferfunktionen für kohlehaltige Kippböden der Niederlausitzer Bergbaufolgelandschaft (Prof. Hüttl/Prof. Horn, Uni Kiel)
  • Ursula Weiß: Pedogenese von forstlich genutzten Kippenböden unter Berücksichtigung des Einsatzes von Klärschlamm und Kompost im Lausitzer Braunkohlenrevier (Prof. Hüttl/Prof. Jahn, MPI Göttingen)
  • Sascha Gebhardt: Räumliche Struktur und zeitliche Dynamik von Ektomykorrhizagemeinschaften in Roteichenökosystemen der Niederlausitz (Prof. Hüttl/Prof. Heyser, Zentrum f. Umweltforschung Bremen)
  • Stefan Meyer: Entwicklung der mikrobiellen Biomasse, der C- und N-Mineralisierung sowie der ökophysiologischen Eigenschaften der Boden­mikroflora in unterschiedlich rekultivierten Kippsubstraten des Lausitzer Braunkohlereviers. (Prof. Hüttl/Prof. Kandeler, Uni Stuttgart)
  • Karen Baumann: Wurzelverteilung, Rhizosphärenchemie und Rhizo-sphärenbakteriengemeinschaft bei Kiefer in heterogenem kohlehaltigen Substrat. (Prof. Hüttl/Prof. Marschner, Australien)
  • Edzard Hangen: Präferenzieller Fluss in einem heterogenen aufgeforsteten Kippboden (Prof. Hüttl/Prof. Lennartz)
  • Martin Gast: Entwicklung des Stoffhaushaltes von Kiefernökosystemen auf kohle- und pyrithaltigen Kippsubstraten des Lausitzer Braunkohlereviers (Prof. Hüttl/Prof. Katzur, Inst. f. Bergbaufolgelandschaften Finsterwalde)
  • Christian Düker: Untersuchungen zur Enchytraeidenfauna (Oligochaeta, Annelida) ausgewählter Altersstadien forstlich rekultivierter Kippenstandorte im Lausitzer Braunkohlerevier (Prof. Hüttl/Prof. Xylander, Naturkundemuseum Görlitz)
  • Karl-Hinrich Kielhorn: Entwicklung von Laufkäfergemeinschaften auf forstlich rekultivierten Kippenstandorten des Lausitzer Braunkohlenreviers (Prof. Hüttl/Prof. Tropp, Uni Köln)
  • Husain Jailaini: Wasserinfiltration in tonigen und strukturierten Böden auf unterschiedlichen Skalen und bei Nutzungsänderung. (Prof. Hüttl/Prof. Wessolek, TU Berlin)
  • Ralf Hartmann: Ökosystemare Stoffbilanzen von Kiefernjungbeständen (Pinus sylvestris L.) nach Einsatz von biotithaltigen Gesteinsmehlen bei der forstlichen Rekultivierung kohlefreier sandiger Kipprohböden unter besonderer Berücksichtigung der Nährelementversorgung (Prof. Hüttl/Prof. Feger, Uni Dresden)
  • Jörg Scherzer: Der Wasserhaushalt von Kiefernforsten auf Kippböden der Niederlausitz (Prof. Hüttl/Prof. Grünewald)
  • Jens Wöllecke: Charakterisierung der Mykorrhizazönosen zweier Kiefernforste unterschiedlicher Trophie (Prof. Hüttl/Prof. Heyser, Zentrum f. Umweltforschung Bremen)
  • Claudia Neumann: Zur Pedogenese pyrit- und kohlehaltiger Kippsubstrate im Lausitzer Braunkohlerevier (Prof. Hüttl/Prof. Bronger, Uni Kiel)
     
  • Gabriele Meyer: Untersuchungen zum Einfluß organischer Substanz auf die Pyritoxidation in Kippsubstraten des Lausitzer Braunkohlereviers ((Prof. Hüttl/PD W. Sand, Uni Hamburg)
  • Arndt Embacher: Wasser- und Stoffhaushalt einer Eichenchronosequenz auf kohle- und schwefelhaltigen Kippsubstraten der Niederlausitz (Prof. /Prof. Katzur, Inst. f. Bergbaufolgelandschaften Finsterwalde)
  • Judith Golldack: Mykorrhizierung von Pinus sylvestris L. in verschieden alten Kiefernbeständen auf Kippstandorten ostdeutscher Braunkohlereviere. (Prof. Hüttl/Prof. Angerer, LMU München)
  • Rudolf Wilden: Bodenlösungschemie und Elementbilanzen von vier forstlich genutzten Kippenstandorten im Lausitzer Braunkohlerevier unter besonderer Berücksichtigung des Einsatzes von Klärschlamm und Kompost bei der Rekultivierung (Prof. Hüttl/Prof. Feger, TU Dresden)
  • Diana Wüstrich: Einfluß humoser Substrate auf sandige Kippenböden am Beispiel der Bergbaufolgelandschaft Reichwalde (Prof. Hüttl, Prof. Drebenstedt, TU Freiberg)
  • Steffen Rust: Hydraulische Architektur und Wasserhaushalt von Kiefer (Pinus sylvestris L.) mit begleitenden Untersuchungen an Fichte (Picea abies (L.) Karst.), Buche (Fagus sylvatica L.) und Balsampappelklonen (Prof. Hüttl, Prof. Roloff, TU Dresden)
  • Michael Weisdorfer: Einfluß unterschiedlicher Schwefel- und Staub­immissionen in der Vergangenheit auf die chemische Entwicklung von Humusauflagen und Mineralböden in Kiefernwaldökosystemen im nordostdeutschen Tiefland (Prof. Hüttl/Prof. Schröder, Uni Trier)
  • Cornelia Rumpel: Differenzierung und Charakterisierung pedogener und geogener organischer Substanz in forstlich rekultivierten Kippböden (Prof. Hüttl/ Prof. Kögel-Knabner, TU München)
  • Uwe Buczko: Modellierung des Wasserflusses und Stofftransportes in der wasserungesättigten Zone heterogener Braunkohletagebau-Abraumkippen der Lausitz (Prof. Hüttl/Prof. Huwe, Uni Bayreuth)
  • Rolf Bungart: Erzeugung von Biomasse zur energetischen Nutzung durch den Anbau schnellwachsender Baumarten auf Kippsubstraten des Lausitzer Braunkohlereviers unter besonderer Berücksichtigung der Nährelement-versorgung und des Wasserhaushaltes (Prof. Hüttl/Prof. Makeschin, TU Dresden)
  • Charlotte Bergmann: Stickstoff-Umsätze in der Humusauflage unterschiedlich immissionsbelasteter Kiefernbestände (Pinus sylvestris L.) im Nordost-deutschen Tiefland mit besonderer Berücksichtigung des gelösten organischen Stickstoffs (Prof. Hüttl/Prof. Kaupenjohann, Uni Hohenheim)

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo