Aktuelles

Publikationen                          Konferenzen / Veranstaltungen
Amelina, A., Carmel, E., Runfors, A. and E. Scheibelhofer (eds) (2020) Boundaries of European Social Citizienship: EU Citiziens' Transnational Social Regulations, Discourses and Experiences. Routledge.Ringvorlesung des Graduiertenkollegs der Fakultär 4: "30 Jahre friedliche Revolution - ein kritischer Rückblick" 15. Oktober , 05. November, 14. November, 11. Dezember und 16. Januar. Die Ringvorlesung ist eine Initiative von Prof. Dr. Birgit Behrensen, Prof. Dr. Heike Radvan und dem Fachschaftsrat am Institut Soziale Arbeit. Veranstaltungsort: BTU Cottbus-Senftenberg, IKMZ Foyer 7.Etage
Amelina, A. and H. Lutz. (2019). Gender and Migration. Transnational and Intersectional Prospects. Routledge.Koloniale und sozialistische Spuren in der Gegenwart - die letzte Führung war am 16.07.2019
Eine Stadtführung des Fachgebiets Interkulturalität führt durch die Geschichte von Cottbus, den aktuellen Artikel der Lausizer Rundschau hierzu finden Sie unter diesem Link.
Amelina, A. (2017) Transnationalizing Inequalities in Europe: Boundaries, Assemblages and Regimes of Intersection, Routledge26./28. Juni 2019: Workshop “Struggles around European Social Citizenship: Intra-EU Migration and Social Security Rights in the Fragmented Space of European Union”, at the 16th IMISCOE Annual Conference on “Conceptual and Methodological Approaches”, Malmö University, Schweden
Rezension zu Amelina, A., Horvath, K. & B. Meeus (eds.) (2016) An Anthology of Migration and Social Transformation. European Perspectives. Springer.06. Juni 2019: Kämpfe um die Grenzen des Sagbaren - Konflikte um Migration und Zugehörigkeit. Workshop der Forschungsplattform MIKOWA, Hotel »Schloss Lübbenau«
ProjekteVorträge
Mobile Welfare in a Transnational Europe: An Analysis of Portability Regimes of Social Security Rights (TRANSWEL)  28. November 2019: Vortrag „Konflikte um die Grenzen des Sagbaren: „Migration“ als ein Konfliktfeld um Zugehörigkeiten“ von Anna Amelina,  Workshop am IRS- Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung, Deutschland  
Forschungsprojekt "Lebenssituation von Geflüchteten in Brandenburg. Soziale Sicherung, familiäre Sorgearbeit und Transnationalität" (Anforschung, 2018-2020)25. November 2019: Vortrag Wissensproduktion der Migrationsforschung: Vom Repräsentationsproblem zu Standpunkttheorien, Centre Marc Bloch, Humboldt-Universität zu Berlin, von Anna Amelina
MIKOWA - Forschungsplattform "Migration, Konflikt und sozialer Wandel", Eröffnung am 28. März 2019, org. von A. Amelina, B. Behrensen und H. Radvan17. Oktober 2019: Vortrag „Between Insecurity and Reflexivity: Migrant Agency in Times of Social Change“ von Anna Amelina an der Universität Neuchtael, Schweiz
"Diaspora-Radio Projekt" von Lydia Radoli Doktorandin am Lehrstuhl Interkulturalität, nominiert für den African Women in Europe Award in der Kategorie Media/ Blogger/ Magazine of the Year14. September 2019: Vortrag „Konflikte um Migration und Zugehörigkeit: Bestandsaufnahme  der involvierten Akteure, zentralen Konfliktlinien und gesellschaftlichen Bedingungen“, Workshop der Bundeszentrale für Migrantenorganisationen, Erfurt, Deutschland