Leitung des Fachgebiets

Prof. Dr. rer. nat. Thorsten O. Zander
Lichtenbergprofessur

Lipezker Straße 47
03048 Cottbus
Gebäude 9 - Raum 9.333

T +49 (0) 355 5818-613

Email

Kurzlebenslauf (PDF download)

Beruflicher Werdegang
Seit 07/2019Gast-Professor an der Higher School for Economics in Moskau, Russland
06/2012 - 08/2018PostDoc am Fachgebiet Biologische Psychologie und Neuroergonomie an der TU Berlin
06/2011 - 06/2013PostDoc am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Tübingen
08/2005 - 08/2010Gruppenleiter am Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme an der TU Berlin
Forschungsinteresse und Expertise

Prof. Dr. Zander forscht im Bereich der Neuroadaptiven Mensch-Technik-Interaktion unter der Nutzung von Passiven Brain-Computer Interfaces:

  • Implizite Interaktion mit Technologie
  • Kognitive Sondierung zur automatisierten Anleitung von Künstlichen Intelligenzen
  • Ethik der Neuroadaptiven Technologien.
Auszeichnungen, Preise und Stipendien
2016Raja-Parasuraman-Auszeichnung Best Senior Researcher der Neuroergonomics Society,
Philadelphia, USA
2013Best-Poster Award auf dem Hamlyn Symposium on Medicine and Robotics, London, UK
2011Beste Dissertation der Willumeit-Stiftung, Berlin, Deutschland
2010Best-Poster Award auf dem 4th International BCI meeting, Asilomar, USA
2009Best-Paper Award auf der HCI International 2009, Orlando, USA
2009Best-Poster Award auf dem Treffen der Gesellschaft der Kognitionswissenschaften,
Bamberg, Deutschland
2009Best-Poster Award auf dem BBCI Workshop, Berlin, Deutschland
Gemeinnützige wissenschaftliche Tätigkeiten, Anerkennungen und Ämter
  • Associate Editor der Zeitschrift Frontiers in Neuroergonomics, Neurotechnology
  • Leiter der Gesellschaft zu Neuroadaptiven Technologien
  • Organisator der Konferenz NAT 2019, Liverpool, UK, ca. 100 Teilnehmer, Co-Vorsitzender des Programmkomitees
  • Organisator der Konferenz NAT 2017, Berlin, Deutschland, ca. 100 Teilnehmer, Vorsitzender des Programmkomitees
Ausgewählte Projekte und Drittmittelforschung
07/2020 - 06/2025Lichtenberg Professur Neuroadaptive Mensch-Technik-Interaktion der Volkswagen Stiftung
01/2017 - 12/2019DFG-Projekt Eine Untersuchung des Potenzials und der Limitierung von impliziter Cursorsteuerung basierend auf passiven Brain-Computer-Interfaces
10/2012 - 09/2014EU-Projekt Brainflight des Framework 7
09/2012 - 08/2014Projekt Human Centered Computing der National Science Foundation (NSF), USA
Ausgewählte Publikationen

[1] Thorsten O Zander, Laurens R Krol, Niels P Birbaumer und Klaus Gramann. Neuroadaptive technology enables implicit cursor control based on medial prefrontal cortex activity. Proceedings of the National Academy of Sciences 113.52 (2016), S. 14898-14903.

[2] Thorsten O Zander und Christian Kothe. Towards passive brain-computer interfaces: applying brain-computer interface technology to human-machine systems in general. Journal of neural engineering 8.2 (2011), S. 025005.

[3] Gert Pfurtscheller u. a. The hybrid BCI. Frontiers in neuroscience 4 (2010), S. 3.

[4] Thorsten O Zander, Matti Gaertner, Christian Kothe und Roman Vilimek. Combining eye gaze input with a brain-computer interface for touchless human-computer interaction. Intl. Journal of Human-Computer Interaction 27.1 (2010), S. 38-51.

[5] Thorsten O Zander u. a. A dry EEG-system for scientific research and brain-computer interfaces. Frontiers in neuroscience 5 (2011), S. 53.