Leitung des Fachgebiets

Prof. Dr. rer. nat. Thorsten O. Zander
Lichtenbergprofessur

Universitätsplatz 1
01968 Senftenberg
Raum 6.311.1

T +49 (0) 3573 85 - 610
F +49 (0) 3573 85 - 609

Thorsten.Zander(at)b-tu.de

Kurzlebenslauf (PDF download)

Beruflicher Werdegang
Seit 07/2019Gast-Professor an der Higher School for Economics in Moskau, Russland
06/2012 - 08/2018PostDoc am Fachgebiet Biologische Psychologie und Neuroergonomie an der TU Berlin
06/2011 - 06/2013PostDoc am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Tübingen
08/2005 - 08/2010Gruppenleiter am Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme an der TU Berlin
Forschungsinteresse und Expertise

Prof. Dr. Zander forscht im Bereich der Neuroadaptiven Mensch-Technik-Interaktion unter der Nutzung von Passiven Brain-Computer Interfaces:

  • Implizite Interaktion mit Technologie
  • Kognitive Sondierung zur automatisierten Anleitung von Künstlichen Intelligenzen
  • Ethik der Neuroadaptiven Technologien.
Auszeichnungen, Preise und Stipendien
2016Raja-Parasuraman-Auszeichnung Best Senior Researcher der Neuroergonomics Society,
Philadelphia, USA
2013Best-Poster Award auf dem Hamlyn Symposium on Medicine and Robotics, London, UK
2011Beste Dissertation der Willumeit-Stiftung, Berlin, Deutschland
2010Best-Poster Award auf dem 4th International BCI meeting, Asilomar, USA
2009Best-Paper Award auf der HCI International 2009, Orlando, USA
2009Best-Poster Award auf dem Treffen der Gesellschaft der Kognitionswissenschaften,
Bamberg, Deutschland
2009Best-Poster Award auf dem BBCI Workshop, Berlin, Deutschland
Gemeinnützige wissenschaftliche Tätigkeiten, Anerkennungen und Ämter
  • Associate Editor der Zeitschrift Frontiers in Neuroergonomics, Neurotechnology
  • Leiter der Gesellschaft zu Neuroadaptiven Technologien
  • Organisator der Konferenz NAT 2019, Liverpool, UK, ca. 100 Teilnehmer, Co-Vorsitzender des Programmkomitees
  • Organisator der Konferenz NAT 2017, Berlin, Deutschland, ca. 100 Teilnehmer, Vorsitzender des Programmkomitees
Ausgewählte Projekte und Drittmittelforschung
07/2020 - 06/2025Lichtenberg Professur Neuroadaptive Mensch-Technik-Interaktion der Volkswagen Stiftung
01/2017 - 12/2019DFG-Projekt Eine Untersuchung des Potenzials und der Limitierung von impliziter Cursorsteuerung basierend auf passiven Brain-Computer-Interfaces
10/2012 - 09/2014EU-Projekt Brainflight des Framework 7
09/2012 - 08/2014Projekt Human Centered Computing der National Science Foundation (NSF), USA
Ausgewählte Publikationen

[1] Thorsten O Zander, Laurens R Krol, Niels P Birbaumer und Klaus Gramann. Neuroadaptive technology enables implicit cursor control based on medial prefrontal cortex activity. Proceedings of the National Academy of Sciences 113.52 (2016), S. 14898-14903.

[2] Thorsten O Zander und Christian Kothe. Towards passive brain-computer interfaces: applying brain-computer interface technology to human-machine systems in general. Journal of neural engineering 8.2 (2011), S. 025005.

[3] Gert Pfurtscheller u. a. The hybrid BCI. Frontiers in neuroscience 4 (2010), S. 3.

[4] Thorsten O Zander, Matti Gaertner, Christian Kothe und Roman Vilimek. Combining eye gaze input with a brain-computer interface for touchless human-computer interaction. Intl. Journal of Human-Computer Interaction 27.1 (2010), S. 38-51.

[5] Thorsten O Zander u. a. A dry EEG-system for scientific research and brain-computer interfaces. Frontiers in neuroscience 5 (2011), S. 53.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo