Unternehmen sehen sich mit immer neuen Herausforderungen konfrontiert, um im Wettbewerb bestehen zu können. Dies trifft besonders auf KMU zu. Die Kundenerwartungen an Produkte, Prozesse und Dienstleistungen unterliegen ständiger Veränderung. Diese Wettbewerbssituation erfordert eine kontinuierliche Verbesserung der Unternehmensprozesse, um am Markt bestehen zu können. Immer mehr Unternehmen suchen daher nach geeigneten Methoden und Instrumenten, um diesen Forderungen gerecht zu werden.

Das Six Sigma Rahmenkonzept bietet Ihrem Unternehmen die passenden Strukturen und Werkzeuge, um den Ansatz der kontinuierlichen Verbesserung in Ihrem Unternehmen zu unterstützen und voranzubringen.

Ziel der Weiterbildung

  • Grundlegende Anwendung von Qualitätswerkzeugen zur Fehlererfassung und Fehleranalyse
  • Grundlegende Anwendung von Managementwerkzeugen zur Datenanalyse, Lösungsfindung und Lösungsumsetzung
  • Grundlagen der Prozessoptimierung mit Six Sigma

Zielgruppe
UnternehmerInnen von KMU, die ihre Prozesse/Produkte optimieren wollen, sowie für deren MitarbeiterInnen, die (zukünftig) für Prozessverbesserungen verantwortlich oder in Optimierungsprojekten involviert sind.

Ihre Vorteile

  • Mitarbeitermotivation und Fortbildung
  • Schulungsveranstaltung in modularisierter Form
  • Aufbauschulung zum Green Belt möglich
  • regelmäßiges Angebot in Form von Kurzveranstaltungen und somit zeitgleich flexible Einteilung der Schulungsbesuche
  • Module können unabhängig voneinander belegt werden
  • positive Außendarstellung für das Unternehmen
  • Ab einer Teilnehmeranzahl von sechs kommt das Weiterbildungsteam auch gern zu Ihnen ins Unternehmen

Abschluss
Nach Besuch der zweitägigen Schulung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Mit zusätzlich erfolgreicher Absolvierung einer mündlichen Abschlussprüfung erhalten Sie das Zertifikat "SIX SIGMA YELLOW BELT".

Entgelt
720,00 € (netto zzgl. 19 % MwSt.) inkl. Seminarunterlagen

nächster Termin

die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte der Homepage des Weiterbildungszentrums.

Ort: BTU Cottbus-Senftenberg

Ansprechpartnerin:

Viola Pieper

BTU-Weiterbildungszentrum

T +49 (0) 355 69 3614
F +49 (0) 355 69 3190
viola.pieper(at)b-tu.de

Unternehmen sehen sich mit immer neuen Herausforderungen konfrontiert, um im Wettbewerb bestehen zu können. Dies trifft besonders auf KMU zu. Die Kundenerwartungen an Produkte, Prozesse und Dienstleistungen unterliegen ständiger Veränderung. Diese Wettbewerbssituation erfordert eine kontinuierliche Verbesserung der Unternehmensprozesse, um am Markt bestehen zu können. Immer mehr Unternehmen suchen daher nach geeigneten Methoden und Instrumenten, um diesen Forderungen gerecht zu werden.

Ziel der Weiterbildung

  • Grundlagen des Projektmanagements
  • Problemorientierte Anwendung von Qualitätswerkzeugen zur Fehlererfassung und Fehleranalyse
  • Gundlagen der Anwendung von Statistikwerkzeugen zur Datenaufbereitung und -analyse
  • Einführung in die Nutzung von Statistiksoftware
  • Zielführende Anwendung von Managementwerkzeugen zur Datenanalyse, Lösungsfindung und -umsetzung
  • Durchführung von Prozessoptimierungen mit Six Sigma

Einführung in die Themengebiete

Präsenzzeit

  • Projektmanagement
  • Einsatzspezifische Kenntnisse
  • Projektdefinition II
  • Prozessdarstellung und -analyse II
  • Datenerhebung II
  • Test - und Schätzverfahren
  • Graphische Datenanalyse
  • Statistiksoftware
  • Prozess- und Produktbewertung II
  • Generierung, Strukturierung, Auswahl von Lösungen II
  • Risikomanagement
  • Projektabschluss und -kontrolle II

Praxisprojekt

  • Projekt + Coaching im Nachgang (6 Monate, jeweils ein Termin pro Monat)

Ihre Vorteile

  • Mitarbeitermotivation und Fortbildung
  • Schulungsveranstaltungen in modularisierter Form
  • Unabhängiger Besuch der Module möglich
  • Positive Außendarstellung für das Unternehmen
  • Hoher Coachinganteil
  • Ab einer Teilnehmeranzahl von sechs kommt das Weiterbildungszentrum auch gern zu Ihnen ins Unternehmen

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr.-Ing. Ralf Woll, Lehrstuhl Qualitätsmanagement und wissenschaftliche MitarbeiterInnen des Lehrstuhls

Abschluss
Nach Besuch der zweitägigen YELLOW-BELT-Schulung und der siebentägigen GREEN-BELT-Aufbauschulung erhalten Sie eine Teilnhamebestätigung. Mit zusätzlicher erfolgreicher Absolvierung eines Praxisprojektes und einer mündlichen Abschlussprüfung erhalten Sie das Zertifikat "SIX SIGMA GREEN BELT".

Entgelt
3.500,00 € (netto zzgl. 19 % MwSt.) inkl. Seminarunterlagen

Termine
Der Workshop startet bei sechs gemeldeten TeilnehmerInnen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an  viola.pieper(at)b-tu.de

oder Sie gehen direkt auf die Seite des Weiterbildungszentrums. Dazu bitte hier klicken.

Ort: BTU Cottbus-Senftenberg

Fördermöglichkeiten

  • Bildungsscheck Brandenburg (ZAB GmbH)
  • Betriebliche Weiterbildung in KMUs (ZAB GmbH)
  • Bildungsurlaub

Anmeldeschluss Förderung: sechs Wochen vor Weiterbildungsbeginn
Beratung durch das BTU-Weiterbildungszentrum

Ansprechpartnerin:

Viola Pieper

BTU-Weiterbildungszentrum

T +49 (0) 355 69 3614
F +49 (0) 355 69 3190
viola.pieper(at)b-tu.de

Unsere Weiterbildungsinhalte sind durch den European Six Sigma Club Deutschland e.V. akkreditiert.

Investition in die Zukunft

Die Veranstaltung wird durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert.