Globaler Wandel und Transformationsprozesse

Der Strukturwandel ist nicht nur ein ökonomischer Prozess, sondern beeinflusst und verändert die Gesellschaft über unterschiedliche Wirkungskanäle. Regionale Siedlungsstrukturen ändern sich und manche Teilregionen müssen besonders aktiv nach Wegen suchen, um demographische Trends umzukehren. Interdisziplinäre Ansätze, die von Umweltwissenschaft, Klimawandel über Tagebaufolgelandschaften und Stadtplanung bis hin zu wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen des Strukturwandels reichen, sind dabei Teil der Forschung an der Universität.

Institutionen

Forschungsprojekte

Graduiertenkolleg