Online Welcome Point

Der Online Welcome Point unterstützt euch bei der Online-Immatrikulation sowie bei Ihrem Start an der BTU Cottbus-Senftenberg: Redet und chattet mit Studierenden der BTU, findet einen BTU-Buddy und erhaltet alle relevanten Informationen zur Immatrikulation sowie zu den ersten Schritten in Cottbus und Senftenberg nach der Immatrikulation.

Online Immatrikulationsantrag im myBTU-Portal bis 10. Oktober 2022 stellen
  • Klicken Sie in Ihrem myBTU-Konto auf „Angebot annehmen“, sobald Sie eine Zulassung erhalten haben
  • Online Immatrikulationsantrag ausfüllen und ausdrucken
  • Immatrikulationsantrag unterschreiben und einscannen oder abfotografieren

Wenn Sie sich unsicher sind, wie Sie das Online-Immatrikulationsformular ausfüllen, schauen Sie sich gern unser Video unter diesem Link an.

Immatrikulationsantrag & weitere Unterlagen einreichen

Bitte schicken Sie folgende Unterlagen an international+studystart(at)b-tu.de per E-Mail:

  • unterschriebener Immatrikulationsantrag
  • Kopie Ihres Reisepasses (oder Scan des Personalausweises für EU-Bürger), beide Seiten
  • sofern Sie aus einem Land mit Visumspflicht kommen, Kopie eines gültigen Visums oder Aufenthaltstitels welches zum Studium in Deutschland berechtigt (falls zutreffend mit Zusatzblatt)
  • Notfallkontaktformular
  • wenn Sie bereits in Deutschland studiert haben: eine Exmatrikulationsbescheinigung und ggf. eine Unbedenklichkeitsbescheinigung
  • Ggf. fehlende Unterlagen laut Zulassung, z. B. Sprachnachweis


Ebenfalls wichtig: die Krankenversicherung

Zur Immatrikulation an der BTU benötigen Sie eine Krankenversicherung. Informationen zu für ein Studium in Deutschland akzeptierten Krankenversicherungen finden Sie hier.

Semestergebühren einzahlen
  • Bitte bezahlen Sie die Semestergebühr, sobald Sie Ihren Online-Immatrikulationsantrag eingereicht haben. Alle relevanten Informationen zur Überweisung der Semestergebühr finden Sie auch Ihrem Immatrikulationsantrag.
  • Sie können Ihren Zahlungsstatus selbst überprüfen – in Ihrem myBTU-Portal finden Sie oben rechts den Vermerk Ihres Zahlungseingangs. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es einige Tage dauern kann, bis wir Ihren Zahlungsstatus aktualisieren können.

Hinweise

Die BTU übernimmt keine zusätzlichen Kosten, die durch Überweisung der Gebühren aus dem Ausland entstehen. Bitte beachten Sie dabei auch den aktuell geltenden Wechselkurs.

Die Semestergebühren müssen nicht zwangsweise von Ihrem Konto überwiesen werden. Es besteht z.B. die Möglichkeit, dass jemand anderes für Sie Ihre Semestergebühren überweist. Entscheidend ist der Verwendungszweck (der Studierendencode), damit wir die Zahlung dem richtigen Studierenden zuordnen können. Diesen finden Sie auch Ihrem Immatrikulationsantrag.

Ankunft in Cottbus/Senftenberg – Besuch am Welcome & Registration Point

Über unseren Welcome & Registration Point können Sie mit unseren internationalen Tutor*innen reden und chatten. Dort begrüßen wir Sie ab dem 05. September 2022 vor Ort in Cottbus und Senftenberg. Zusätzlich werden wir Ihnen in unserer Online-Sprechstunde auch aus der Entfernung zur Seite stehen.

Welcome & Registration Point05. September 2022 bis 28. Oktober 2022
Vor Ort am Campus
  • Cottbus: Zentralcampus, Hauptgebäude, Raum 4.29
    • Mo bis Do, 10 - 15 Uhr; Fr 10 - 12 Uhr (MESZ)
  • Senftenberg: Raum 2.219 (per Termin: Bitte schreiben Sie eine Mail an AbdulRahman.Kailani(at)b-tu.de)
Online WebEx-SprechstundeInfos folgen
Studierendenausweis (Chipkarte) abholen

Sobald Ihre Immatrikulation abgeschlossen ist, können Sie Ihren Studierendenausweis (Chipkarte) in Cottbus bzw. Senftenberg abholen. Darüber werden Sie auch per Mail informiert werden. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum Status Ihrer Immatrikulation bzw. ihres Studierendenausweises an infothek(at)b-tu.de.

Bitte denken Sie daran, sich bereits vor Anreise nach Cottbus oder Senftenberg zu immatrikulieren. Nur so können wir sicherstellen, dass Ihr Studierendenausweis zum Zeitpunkt Ihrer Ankunft fertig ist.

BTUs digitale Plattformen für Studierenden-Selbstmanagement, Modulanmeldungen und eLearning

Nach Ihrer Immatrikulation erhalten Sie Zugriff die Online-Portale der BTU:

1. Das myBTU-Portal ist die Plattform für Studierenden-Selbstmanagement. Hier können Sie:

  • Ihre Bescheinigungen und Bescheide einsehen und herunterladen
  • Informationen zur Zahlung Ihrer Gebühren einsehen
  • Anträge zur Beurlaubung, Exmatrikulation stellen und die Bearbeitung einsehen
  • Ihre Kontaktdaten ändern
     

2. Studierende müssen sich auf der eLearning-Plattform Moodle der BTU mit der BTU-Kennung und dem Passwort registrieren. Die Moodle-Plattform wird verwendet, um Zugang zu einzelnen modulbezogenen Aufgaben, Notizen, Vorlesungen und aktualisierten Informationen der Professoren zu erhalten. Die Moodle-Anwendung kann auf Mobiltelefone und Tablets heruntergeladen und auf Desktops aufgerufen werden.
 

3. Studierende müssen sich für einzelne Modulprüfungen separat im BTU-Online-Portal anmelden.

  • Melden Sie sich mit BTU-Kennung und Passwort im Online-Portal an.
  • An- und Abmeldebereich öffnen
  • Für Prüfungen anmelden
  • Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail auf Ihr BTU-Webmail.
  • Sie können hier auch eine Notenübersicht herunterladen.
Anmeldung beim Stadtbüro

In Deutschland besteht eine Meldepflicht für alle Personen, die eine Wohnung beziehen, bzw. für alle Gäste, die sich länger als drei Monate in Deutschland aufhalten. Für gewöhnlich innerhalb von zwei Wochen nach Ankunft in Cottbus bzw. Senftenberg (aktuell aufgrund der Pandemie keine Frist) müssen Sie sich und alle mitgereisten Familienmitglieder im „Stadtbüro“ (Einwohnermeldeamt) anmelden. Dort erhalten Sie die Meldebescheinigung, die Sie z.B. für die Eröffnung eines Bankkontos benötigen.

Zur Anmeldung benötigen Sie:

  • die Wohnungsgeberbestätigung Ihres/r Vermieters/in
  • Ihren Pass/Ausweis

Aktuell: Aus epidemiologischen Gründen müssen Sie einen Termin im Stadtbüro Cottbus bzw. im Einwohnermeldeamt Senftenberg vereinbaren. Für die Terminvereinbarung stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

Stadtbüro Cottbus

Einwohnermeldeamt Senftenberg
Für die Kontaktaufnahme mit dem Amt stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:


Bitte schauen Sie sich auch diesen  Leitfaden zur Terminbuchung in den Stadtbüros an.

Nach der Anmeldung im Stadtbüro erhalten die Studierenden ihre jeweiligen Steuer- und Sozialversicherungsunterlagen per Post an ihre Heimatadresse. Auf dem Briefkasten sollte der vollständige Name (Vorname und Nachname) stehen. Falls der Student den Brief nicht innerhalb von 2 Wochen nach der Registrierung bei der Stadt erhält, sollte er sich an das Stadtbüro wenden, um die Dokumente zu erhalten.

Umzug

Wenn Sie sich für einen Wohnungswechsel innerhalb von Cottbus oder Senftenberg entscheiden, denken Sie bitte daran, dass Sie Ihre neue Adresse innerhalb von zwei Wochen nach dem Umzug dem Stadtverwaltungsamt mitteilen müssen. Studierende müssen ihre Aufenthaltserlaubnis zusammen mit dem Reisepass und der neuen Bestätigung des Vermieters mitnehmen.

Wichtiger Hinweis – Studierende erhalten eine neue Meldebescheinigung der Stadt mit neuer Adresse. Gleichzeitig wird die Adresse auf der Aufenthaltserlaubnis durch das Stadtbüro mit einem amtlichen Stempel und einem Aufkleber geändert.

Bankkonto eröffnen

Wenn Sie länger in Deutschland leben und arbeiten, regelmäßig Gehalt oder ein Stipendium bekommen und Miete bezahlen müssen, ist es sinnvoll ein Bankkonto bei einer Bank in Deutschland zu eröffnen.

Es gibt mehrere Kontoarten bei den Banken. Wir empfehlen Ihnen ein Girokonto. Zu Ihrem Girokonto erhalten Sie eine Euro Cheque-Karte (EC-Karte), mit der Sie an den Bankautomaten Geld abheben und z.B. in Supermärkten, an Automaten der Deutschen Bahn oder teilweise auch in Restaurants bezahlen können.

Wenn Sie ein Girokonto eröffnen wollen, benötigen Sie in der Regel folgende Unterlagen:

  • Reisepass oder ein gleichwertiges Ausweisdokument
  • Visum
  • Meldebescheinigung des Stadtbüros
  • Aktuelle Studienbescheinigung

In Deutschland gibt es viele verschiedene staatliche (z.B. Sparkasse, Volksbank) und private Banken. Die Leistungen der verschiedenen Banken sind sehr ähnlich, aber es gibt auch Unterschiede. So hat jede Bank unterschiedlich hohe Kontoführungsgebühren, andere Dienstleistungen und nicht überall einen Bankautomaten.

Banken in Cottbus

  • Sparkasse Spree-Neiße
  • VR Bank Lausitz
  • Postbank
  • Deutsche Bank
  • Commerzbank
  • Hypovereinsbank
  • Targobank
  • Sparda-Bank
  • Santander Bank
  • Deutsche Kreditbank

Banken in Senftenberg

  • Sparkasse Niederlausitz
  • VR Bank Lausitz
  • Postbank
  • Deutsche Bank
  • Commerzbank
Aufenthaltserlaubnis beantragen

Aus technischen Gründen können Sie frühestens einen Tag nach der Anmeldung im Stadtbüro eine Aufenthaltserlaubnis bei der Ausländerbehörde beantragen.

Die Ausländerbehörde in Cottbus befindet sich in demselben Gebäude wie das Stadtbüro. Bitte gehen Sie spätestens sechs Wochen vor Ablauf Ihres Visums zur Ausländerbehörde. Wenn Sie Ihren Aufenthaltstitel verlängern wollen, sollten Sie das mindestens einen Monat vor dessen Ablauf beantragen.

Aktuell: Aus pandemischen Gründen können Anliegen nur mit Online-Terminvergabe bearbeitet werden. Sie können der Ausländerbehörde Cottbus auch eine E-Mail mit Ihrem Anliegen (z.B. Aufenthaltsgenehmigung beantragen, Aufenthaltstitel verlängern) und Terminwunsch senden: auslaenderbehoerde(at)cottbus.de.


Bitte schauen Sie sich auch diesen  Leitfaden zur Terminbuchung bei der Ausländerbehörde Cottbus an.


Dokumente, die Sie in der Regel zur Beantragung eines Aufenthaltstitels mitbringen müssen:

  • „Meldebescheinigung“ des Stadtbüros
  • gültiger Pass oder vergleichbares Ausweisdokument
  • biometrisches Passfoto (35 x 45 mm)
  • Nachweis einer Krankenversicherung
  • Studienbescheinigung
  • Nachweis über die Finanzierung des Aufenthaltes
  • Nachweis über ausreichenden Wohnraum (z.B. Mietvertrag)

Elektronischer Aufenthaltstitel (eAT)

Der Aufenthaltstitel wird als elektronischer Aufenthaltstitel (eAT) in Form einer Karte erteilt. Nach der Beantragung des Aufenthaltstitels dauert es ungefähr 4-6 Wochen bis der elektronische Aufenthaltstitel erstellt ist. Sie erhalten dann einen Brief per Post mit einem PIN, mit diesem Brief können Sie Ihren Aufenthaltstitel bei der Ausländerbehörde abholen.