Beurlaubung


Für die Beurlaubung gelten die Regelungen der Immatrikulationsordnung der BTU Cottbus.

Wie und wann beantrage ich ein Urlaubssemester?
Es besteht die Möglichkeit, ein Urlaubssemester in Anspruch zu nehmen. Gründe für eine Beurlaubung können sein: Auslandssemester, Praktika, Inanspruchnahme des Mutterschutzes u. a., siehe Immatrikulationsordnung der BTU Cottbus-Senftenberg.

Der Antrag auf Beurlaubung ist im Zeitraum der Rückmeldung schriftlich zu stellen. Abhängig vom Grund der Beurlaubung ist der Antrag vom Prüfungsausschuss Ihres Studiengangs zu genehmigen. Genaue Angaben dazu finden Sie auf dem Antrag auf Beurlaubung.

Bei Vorliegen bestimmter Gründe z.B. Praktikum im Ausland (in der Regel ist ein Praktikum in Deutschland kein Grund!) können Sie sich für die Zeit der Beurlaubung von der Zahlung des Beitrages des Studentenwerks auf Antrag befreien lassen. Als Ansprechpartnerin des Studentenwerks steht Ihnen in Frankfurt (Oder) Frau Annett Schäffter (Tel.: 0335/5650940,
E-Mail: service(at)studentenwerk-frankfurt.de) zur Verfügung.

Den Antrag auf Beurlaubung reichen Sie bitte bei Ihrem/er Studiengangsbearbeiter/in ein.

Muss ich die Semestergebühr einschließlich Semesterticket auch zahlen, wenn ich beurlaubt bin?
Bei einer Beurlaubung vermindert sich der zu zahlende Semesterbeitrag. Wie hoch dieser in Ihrem Fall ist, teilt Ihnen Ihr/e Studiengangsbearbeiter/in mit, wenn Sie den Antrag auf Beurlaubung bei ihm/r einreichen. Zur Beantwortung dieser Frage siehe auch 'Wie und wann beantrage ich ein Urlaubssemester'.

Kann ich im Urlaubssemester Prüfungen ablegen?
Während der Dauer der Beurlaubung ruht das Recht auf Anmeldung zu Modulen und auf den Besuch von Lehrveranstaltungen. Wiederholungsprüfungen in Modulen mit Modulabschlussprüfung können erbracht werden.