Universitär

Universitär Bauingenieurwesen

Master of Science (M.Sc.)

Beschreibung

"Gebaut wird immer" - aber das Bauen ändert sich. Standardaufgaben treten eher in den Hintergrund, stattdessen gewinnen neue, sehr anspruchvolle Planungs- und Baumethoden zunehmend an Bedeutung. Bauen ist zu einem hochkomplexen Prozess geworden - sei es im Hoch- und Ingenieurbau, sei es in der Verkehrsplanung, sei es in der Klimatechnik und energetischen Optimierung. Längst ist dabei nicht mehr nur der Neubau interessant, immer mehr ist die maßgeschneiderte Entwicklung bestehender und historischer Bauten zu einem Markenzeichen gerade deutscher Ingenieure geworden. Um diesen Herausforderungen erfolgreich begegnen zu können, reicht die Grundkompetenz eines Bachelors nicht aus. Gefragt sind bestausgebildete Bauingenieure auf Master-Niveau.

Der Master-Studiengang Bauingenieurwesen der BTU CS bietet dafür die angemessene Qualifizierung. Aufbauend auf dem grundlagenorientierten Bachelor, führt er zu einem erweiterten berufs- und forschungsqualifizierenden Hochschulabschluss, der dem früheren "Diplomingenieur" einer TU vergleichbar ist. Das Cottbuser Master-Konzept bietet dabei die Möglichkeit, die Schwerpunkte individuell zu setzen. Optional ermöglichen ein Auslandssemester, ein längeres Ingenieurpraktikum oder die Einbindung in laufende Forschungsaktivitäten der Universität weitere Gelegenheiten zur individuellen Profilierung.

Blick hinter die Kulissen

Wie schon das Bachelor-Studium ist das Master-Studium an der BTU CS konsequent projektorientiert. An konkreten Praxisaufgaben werden anspruchsvolle Methoden, ingeniöse Kreativität und soziale Kompetenz vermittelt und trainiert. Im Ergebnis verfügen die Absolventen über die fachliche und gesellschaftliche Kompetenz, auf der Basis sicherer Grundlagen- und Methodenkenntnisse interdisziplinäre Bauaufgaben zu strukturieren, zu organisieren und zu realisieren und sich auch im internationalen Umfeld erfolgreich einzubringen.

Berufliche Tätigkeitsfelder

  • Fach- und Führungsaufgaben in national und international agierenden Planungsbüros, Bauunternehmen sowie in öffentlichen Institutionen und Verwaltungen
  • Entwurf, Konstruktion und Bauausführung im Hoch-, Tief-, Verkehrs- und Wasserbau
  • Forschung und Entwicklung in Industrieunternehmen, Forschungsinstituten oder Hochschulen

Bewerbung und Zulassung

Zugangsvoraussetzungen

Bachelor-Abschluss im Bauingenieurwesen oder ein vergleichbarer Abschluss

Jetzt bewerben