Diplomarbeiten

  • Carola Elsner: Untersuchung über die Ursachen und Hintergründe des Landnutzungswandels am Beispiel des ehemaligen Rittergutes Krewitz in der Uckermark (Nordost-Brandenburg) (Gutachter: Wulf, Schaaf)
  • Thomas Seiffert: Methoden der Multi-Sensor-Fernerkundung zur Bestimmung des Vegetationsbeckungsgrads eines heterogenen künstlichen Wassereinzugsgebietes (Gutachter: Schaaf, Maurer)
  • Nathalie Froese: Wasserproduktivität unterschiedlicher Grünlandstandorte der energetischen Nutzung von Biomasse (Gutachter: Schaaf, Drastig)

Stefan Schuhart: Differenzierung spätquater Sedimente in den Spanischen Zentralpyrenäen mittels Feldanalytik (Raab, Schaaf)

  • Yvonne Zweig: Bestimmung und Bewertung der Entwicklung spezifischer Oberflächen von initialen Böden unter Anwendung des BET-Gasadsorptionsverfahrens und Optimierung der Randparameter (Gutachter: Schaaf, Raab)
  • Alexander Skorek: Gewässer-, vegetations- und bodenkundliche Aufnahmen im Tagebauvorfeld Nochten als Grundlage einer hydrogeologischen Bewertung
  • Andreas Detert: Bestimmung von Trockenmassen und Nährstoffgehalten ausgewählter Pflanzenarten in Kiefern-Traubeneichen-Mischbeständen
  • Anja Barthel: Der Einfluss extremer Wetterereignisse und der Zusammensetzung der Pflanzengemeinschaften auf die bodenbiologische Aktivität
  • Robert Merkel: Emissionen klimarelevanter Gase beim Anbau nachwachsender Rohstoffe
  • Karin Pfennig: Die geochemische Analyse von Böden im Landkreis Spree-Neiße mit der Ermittlung von organischen und anorganischen Hintergrundwerten
  • Jens Altmann: Einfluss von Holzkohle auf ausgewählte Parameter der Bodenfruchtbarkeit eines Liisols unter Mais in Bolivien
  • Katrin Weber: Effekt langjähriger und erneuter Kupferbelastungen auf mikrobielle Aktivität und biologische Verfügbarkeit im Boden
  • Sebastian Höhne: Vergleichende LHKW-Bestimmung in der Bodenluft bei Nutzung unterschiedlicher Anreicherungsmethoden
  • Gerhard Brankatschk: Untersuchungen zur Ermittlung der durch Schimmelpilze verursachten Verluste bei der Lagerung von erntefrischem Holz
  • Christian Zeckel: Betrachtung des Ertragspotenzials von Stockausschlägen der Robinie (Robinia pseudoacacia L.) von verschiedenen Waldstandorten geogenen und anthropogenen Ausgangssubstrates in der Niederlausitz unter Berücksichtigung ihrer energetischen Nutzung
  • Ramona Elsner: Einfluss der Biogasgülle auf die Stärke und Zusammensetzung des Beikrautbesatzes in der praktischen Anwendung (in Kooperation mit dem Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung, ZALF Müncheberg)
  • Karin Moosbrugger: Vertikale Verteilung von Wurzelspitzen und Mykorrhizen (in Kooperation mit der Universität Salzburg)
  • Alexander Bahrt: Einfluss des Bestandesalters, der Baumart und des Ausgangssubstrates auf die Entwicklung der Lumbricidenbesiedlung und den Stoffumsatz in der Niederlausitzer Bergbaufolgelandschaft
  • Steffi Wagner: 15N-Transfer in der Rhizosphäre zwischen Robinie (Robinia pseudoacacia L.) und Mais (Zea mays L.)
  • Beate Kölling: Eignung der Minirhizotronenmethode für Wurzeluntersuchungen in Land- und Forstwirtschaft
  • Sebastian Moll: Landnutzung - Alley Cropping in der Niederlausitzer Bergbaufolgelandschaft. Auswirkungen auf Laufkäfer
  • Sebastian Moll: Charakterisierung der Laufkäferzönosen von Flächen die zur Produktion nachwachsender Rohstoffe (Alley Cropping ) dienen mit Ruderalstandorten
  • Sebastian Höhne: Kleinräumige Heterogenität der Dispersion von Ektomykorrhizen
  • Normen Lochtofen: Untersuchungen zur Akkumulation und kleinräumigen Heterogenität organischer Bodensubstanz - Fallbeispiel Bärenbrücker Höhe
  • Doreen Menz: Charakterisierung der organischen Bodensubstanz im Land-Wasser-Übergangsbereich eines Fließgewässers in der Bergbaufolgelandschaft - chemische Beschaffenheit und mikrobielle Abbaubarkeit -
  • Ulrike Jahn: Wechselseitige Beeinflussung von Robinie (Robinia pseudoacacia L.) und Luzerne (Medicago sativa L.) bei unterschiedlicher Wasserversorgung auf einem Kipp-Rohboden
  • Bernhard Lucke: Abilas Abandonement
  • Sonja Sauerwein: Veränderung der Eigenschaften und kleinräumige Heterogenität von Humusformen als Folge des Umbaus von Kiefernreinbeständen in Kiefern-/Buchenmischwaldbeständen des Nordostdeutschen Tieflands
  • Normen Müller: Kennzeichnung der Bodenfest- und Bodenlösungsphase dreier Kiefernökosysteme in einer Chronosequenz auf tertiären, aschemeliorierten Kippsubstraten des Lausitzer Braunkohlereviers
  • Angela Horalek: Verfahren zur alternativen Grubenwasserreinigung im Lausizer Braunkohlerevier
  • Ingo Brunk: Entwicklung der Carabidenfauna einer Eichenchronosequenz auf meliorierten Kippsubstraten im Lausitzer Braunkohlerevier
  • Beatrix Sonntag: Möglichkeiten der Gestaltung einer naturnahen Gewässerunterhaltung im Elbe-Elster-Kreis in Abhängigkeit von den konkreten Fliessgewässerstrukturen und dem biotischen Inventar, dargestellt am Beispiel eines hydrografisch eingegrenzten Teilgebietes (linke Pulsnitzniederung
  • Birgit Wecker: Schwefel-Dynamik in der organischen Auflage und im A-Horizont eines stark vorbelasteten Kiefernökosystems
  • Heike Otto: Untersuchungen zur Besiedelung ökologisch extremer Standorte semiaquatischer Bereiche durch Schmalblättriges Wollgras (Eriophorum angustifolium Honck.) in der Bergbaufolgelandschaft als Grundlage zukünftiger Sanierungsarbeiten im Lausitzer Braunkohlerevier
  • Jens Keller: Untersuchungen zur Besiedelung ökologisch extremer Standorte Standorte semiaquatischer Bereiche durch Schnabelsegge (Carex rostrata Stokes) in der Bergbaufolgelandschaft als Grundlage zukünftiger Sanierungsarbeiten im Lausitzer Braunkohlerevier
  • Manuela Brinner: Bestimmung des Kalkbedarfs kohlehaltiger Kippsubstrate
  • Michel Sipos: Untersuchungen zur Entwicklung bodenphysikalischer, -chemischer und biologischer Parameter von rekultivierten Kippenböden der Bergbaufolgelandschaften des Meirama-Tagebaus, NW-Spanien
  • Sandra Andreas: Untersuchungen zur Eignung der 15N-Tracertechnik bei der Quantifizierung von Stickstoff-Umsetzungsprozessen in degradierten Niedermoorböden
  • Stanislava Stojanova: Grundzüge des regionalen Tourismusmanagement am Beispiel des Niederlausitzer Landes
  • Maren Kahle: Veränderungen von Bodeneigenschaften durch Lärchenanbau auf Buchenwaldstandorten des Wienerwaldes: Untersuchungen des organischen Kohlenstoff-, Gesamtstickstoff-, Gesamtphosphor- und Gesamtschwefelgehaltes und der entsprechenden Vorräte
  • Andreas Wagner: Messung von Schwefeldioxiddepositionen in der Umgebung eines Braunkohlekraftwerkes in der Niederlausitz mit dem Surface-Active-Monitoring (SAM)-Verfahren
  • Insa Schenk: Veränderungen von Bodeneigenschaften durch Lärchenanbau auf Buchenwaldstandorten des Wienerwaldes: Untersuchung des Gehaltes an basischen Kationen, der effektiven Kationenaustauschkapazität, des Gesamt-Phosphor-, Aluminium- und Schwermetallgehaltes bzw. der entsprechenden Vorräte
  • Heike Lauk: Untersuchungen zur horizontalen Auswaschung kalkmeliorierter Flächen von Kiefernforsten in Beziehung zur Vegetationsstruktur am Beispiel des Tagebaues Spreetal
  • Claudia Böhm: Untersuchungen zur Anbaueignung schnellwachsender Baumarten unter Berücksichtigung standörtlicher, ernährungskundlicher und ertragskundlicher Parameter
  • Dietrich Weber: Vegetationsentwicklung auf zwischenbegrünten Kippenstandorten
  • Cathrin Gast: Untersuchungen zur bodenbiologischen Aktivität eines forstlich rekultivierten Kippenstandortes unter dem Einfluß verschiedener Düngungsmaßnahmen
  • Antje Wagner: Abbau von Kiefernnadeln im Minicontainer-Test - Untersuchungen zu ausgewählten Inhaltsstoffen
  • Thorsten Tippmann: Charakterisierung von Flugaschen im Hinblick auf ihre Eignung zur Verhinderung der Pyritoxidation
  • Micheal Furch: Technisch-technologische und betriebswirtschaftliche Bewertung von Verfahren der Kompostierung kommunaler Klärschlämme zum Einsatz als Rekultivierungsschicht auf Deponien der MEAB mbh
  • Birgit Tasler: Untersuchungen über den Gehalt an Schwermetallen, Aluminium, Eisen und Mangan in ausgewählten Pflanzenarten verschiedener Sukzessionsstadien auf unterschiedlich alten Kippsubstraten
  • Jacqueline Forkert: Untersuchungen zur Vegetation und Transpiration der Krautschicht unterschiedlich nährstoffversorgter Kiefernwälder
  • Frank Dietrich: Untersuchungen über die physikalisch-chemische Beschaffenheit quartärer Kippsubstrate in Beziehung zur Sukzession von Silbergrasfluren, Sandtrockenrasen und Besenginsterheiden am Beispiel der Bergbaufolgelandschaft im Tagebau Lohsa IV, Außenkippe Bärwalde
  • Patrick Hanel: Validierung von Trennmethoden zur Charakterisierung der organischen Substanz in Kippsubstraten
  • Anett Ullrich: Die Vitalität der Ektomykorrhizen der Kiefer (Pinus sylvestris L.) auf unterschiedlich alten Kippsubstraten
  • Bernd Lidola: Untersuchungen zum Einfluß von Kompost und Klärschlamm auf mikrobielle Biomasse und Netto-N-Mineralisationsrate in ausgewälten Kippsubstraten
  • Matthias Lehnig: Vergleichende Untersuchungen zur bodenphysikalischen Charakterisierung von Kippenstandorten durch geophysikalische Verfahren und klassische Korngrößenanalyse
  • Claudia Boche: Bewertung des Entwicklungszustandes von Kiefernaufforstungen auf Kippenflächen mittels floristischen und vegetationskundlichen Vergleiches mit Kiefern-, Eichen- und Buchenwaldflächen auf gewachsenen Standorten
  • Holger Grünewald: Einfluß der hydraulischen Architektur auf den Wasserhaushalt zweier Pappelklone
  • Lars Runow: Physikalisch-chemische Beschaffenheit ausgewählter, unterschiedlich alter Kippsubstrate in Beziehung zur Vegetationsstruktur im Tagebau Spreewald
  • Constanze Fuchs/Sven Schüler: Geologische und morphogenetische Untersuchungen an Luftbildern und kippentechnologischen Unterlagen vom Innenkippenbereich des Senftenberger Sees (Insel) für den Zeitraum des Grundwasserwiederanstiegs bis zur Gegenwart
  • Jörg Schütze: Kennzeichnung des Austauscherkomplexes der Böden dreier Kiefernökosysteme entlang eines Depositionsgradienten im Nordostdeutschen Tiefland unter besonderer Berücksichtigung der Sulfatretention
  • Thomas Rätze: Untersuchung über die physikalisch-chemische Beschaffenheit von Kippsubstraten Calluna-vulgaris-reicher Standorte am Beispiel der Bergbaufolgelandschaft im Tagebau Lohsa IV, Außenkippe Bärwalde
  • Claudia Kowalke: Vegetationsökologische Analyse von Kiefern-, Buchen- und Eichenmischwaldgesellschaften mittels Zeigerwert- und Lebensformspektren sowie Strategietypen - Untersuchungen aufgeforsteter Kippenflächen und Wälder auf gewachsenen Waldstandorten in der Lausitz
  • Michael Krause: Klassifizierung ausgewählter Kippbodensubstrate in Beziehung zur Vegetationsstruktur am Beispiel der Bergbaufolgelandschaft - Tagebau Greifenhain
  • Verena Stephan: Physikalisch-chemische Beschaffenheit ausgewählter Kippsubstrate in Beziehung zur Sukzession der Vegetation am Beispiel der Bergbaufolgelandschaft - Tagebau Greifenhain
  • Enrico Walter: Untersuchungen zur Heterogenität bodenchemischer Parameter eines Kiefernbestandes auf der Tagebaukippe Tröbitz-Süd
  • Ulrich Schröder: Untersuchung und Bewertung der Gewässersedimente der Juncus bulbosus-Vegetation und deren Biomasseproduktion im Flachwasserbereich von unterschiedlich alten Tagebaugewässern als eine Grundlage für Sanierungsmaßnahmen und Nutzungsmöglichkeiten im Lausitzer Braunkohlenrevier
  • Thomas Tremel: Untersuchung und Bewertung der Gewässersedimente von Schilfbeständen und deren Wachstumsleistungen im semiaquatischen Bereich unterschiedlich alter Tagebaugewässer als Beitrag für zukünftige Sanierungsmaßnahmen im Lausitzer Braunkohlenrevier
  • Alexander Frens: Räumliche Variabilität der Mykorrhizierung typischer Pflanzenarten der Krautschicht in einer Kippenwald-Chronosequenz
  • Anett Schötz: Entwicklung von Feuchtbiotopflächen zur Nährstoffretention bzw. zum Abbau in kleineren Zuflüssen zu Standgewässern am Beispiel des Ressener Mühlenfließes
  • Hagen Rogosch: Untersuchungen zur Entwicklung bodenökologischer und vegetationskundlicher Aspekte in ausgewählten Waldökosystemen des Altkippengebietes Annahütte
  • Matthias Schulz: Die kontrollierte Mykorrhizierung der Kiefer (Pinus sylvestris L.) mit Stämmen von Paxillus involutus (Batsch) Fr. unter Verwendung von Kraftwerksasche
  • Ralf Blechschmidt: Untersuchungen zur Bindungsform und Mobilität der Schwermetalle Cadmium, Blei, Zink und Kupfer in Böden dreier, unterschiedlich belasteter Kiefernökosysteme im Nordostdeutschen Tiefland
  • Thomas Wiesner: Naturschutzfachliche Beurteilung der Bestandserhebung ausgewählter Arthropodengruppen der Bergbaufolgelandschaft
  • Peter Endlich: Auswirkungen der Erosion auf die Sukzession der Vegetation verschiedener Kippsubstrate am Beispiel der Bergbaufolgelandschaft "Naturschutzgebiet Sukzessionslandschaft Nebendorf"
  • Diana Wüstrich: Ergosterolgehalte in Mykorrhizen von Larix decidua - Laccaria amethysta verschiedener Altersstadien
  • Heike Bartholomäus: Die Belange des Bodens in der Bauleitplanung. Ein Bewertungskonzept als Instrument zur Flächenlenkung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo