ABWL für Ingenieure

Lerninhalt:
Die Studierenden begreifen einen Teil der betriebswirtschaftlichen Grundlagen zur Einordnung von Kostenrechnung und Controlling im Bereich der Betriebswirtschaftslehre. Basierend auf den Grundlagenkenntnissen verstehen die Studierenden die Aufgaben und Prinzipien des Controllings und können einfache Aufgaben der Grenzplankostenrechnung lösen. Sie kennen die theoretischen Ansätze weiterer Kostenrechnungssysteme. Die Studierenden erwerben die Kompetenz, die betriebswirtschaftlichen Auswirkungen ihrer Tätigkeit nach Studienabschluss in Forschung und Entwicklung sowie in der Produktion beschreiben zu können sowie die Informationen des Controllings zu begreifen und die Informationswünsche des betrieblichen Informationssystems zu verstehen.

Lernziele:
Bestimmungsfaktoren der Betriebe (Produktionsfaktoren, Wirtschaftlichkeitsprinzip, finanzielles Gleichgewicht); Aufgaben des Managements; Grundlagen der Entscheidungstheorie; Standortwahl; externes Rechnungswesen,; Rentabilität, Liquidität, Produktivität und ihre Darstellung in Kennzahlen; Grundlagen der Kostenrechnung; Plankostenrechnung; Einführung in das Controlling, Aufgaben und Instrumente des Controlling; Reengineering; Prozessmanagement; Prozesscontrolling; Performance Measurement

Dozenten:
VL: Prof. David Müller
UE: Katharina Wagner, M.A.

Semester:
jedes Sommersemester

Termine:
Vorlesung
Beginn: 10.04.2019
Mittwoch, 11.30-13.00 Uhr, Hörsaal 1

Übung
Beginn: 12.04.2019
Freitag, 07.30-09.00 Uhr, LG 3A / Raum 324

Prüfungstermine:

ABWL für Ingenieure (Module 12974 und 38101):
29.07.2019, 08.30-10.00 Uhr, Audimax 1

Wiederholungsprüfung: