DMAIC Zyklus des Six Sigma Ansatzes

Zusatzqualifikation

Six Sigma Yellow Belt Zertifikat

Dieses in der Wirtschaft anerkannte Zertifikat weist die Qualifikation nach, die Grundlagen von Six-Sigma Projekten zu kennen und die zutreffenden Methoden wirksam anzuwenden.

Im Rahmen einer theoretischen und praktischen Ausbildung können Studenten ihr Wissen zur Verbesserung von Prozessen entwickeln. Im Anschluss erhält der/die Studierende für 80,25 € ein vom Lehrstuhl ausgestelltes Zertifikat.

Voraussetzungen

Das Six Sigma Yellow Belt – Zertifikat wird nach Erbringung der folgenden Modulleistungen auf Antrag ausgestellt:

Modul Grundlagen der Qualitätslehre:
  • Qualitätswerkzeuge (Q7)
  • Managementwerkzeuge (M7)
  • Methoden des QM (FMEA, QFD, TOPS 8D)
Modul Qualitätsmanagement:
  • Durchführung eines Six Sigma Projektes nach DMAIC
  • Erstellung einer Projektdokumentation
  • Präsentation der Ergebnisse
Beantragung

Wie kann das Zertifikat beantragt werden?

1. Laden Sie den Antrag "Antragsformular Yellow Belt" herunter.

2. Füllen Sie den Antrag aus und unterschreiben Sie ihn.

3. Geben Sie den Antrag im Sekretariat des Lehrstuhls Qualitätsmanagement ab oder senden Sie die Unterlagen an folgende E-Mail-Adresse: Lehrstuhl Qualitätsmanagement.

4. Nach Eingang Ihres Antrages wird innerhalb der kommenden zwei Wochen Ihr Antrag geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird Ihnen eine Rechnung per E-Mail zugesendet.

5. Nach Eingang der Überweisung auf das Konto, erhalten Sie eine E-Mail, dass Sie sich das Zertifikat im Sekretariat des Lehrstuhls Qualitätsmanagement abholen können.

Die Antragstellung ist ganzjährig möglich. Anträge die nach dem 1. Dezember eingereicht werden, werden erst im Januar des Folgejahres bearbeitet.

Zusatzqualifikation

Six Sigma Green Belt Zertifikat

Dieses in der Wirtschaft anerkannte Zertifikat weist die Qualifikation nach, die Grundlagen von Six-Sigma Projekten zu kennen und die zutreffenden Methoden wirksam anzuwenden.

Im Rahmen einer theoretischen und praktischen Ausbildung können Studenten ihr Wissen zur Verbesserung von Prozessen entwickeln. Im Anschluss erhält der/die Studierende für 80,25 € ein vom Lehrstuhl ausgestelltes Zertifikat. Studierende die bereits den Yellow Belt an der BTU Cottbus erworben haben erhalten 25% Rabatt auf den Green Belt.

Voraussetzungen

Das Six Sigma Green Belt-Zertifikat wird nach Erbringung der folgenden Modulleistungen auf Antrag ausgestellt:

Modul Grundlagen der Qualitätslehre:Seminar Qualitätsmanagement:
  • Qualitätswerkzeuge (Q7)
  • Managementwerkzeuge (M7)
  • Methoden des QM (FMEA, QFD, TOPS 8D)
  • Durchführung eines Six Sigma Projektes nach DMAIC
  • Erstellung einer Projektdokumentation
  • Präsentation der Ergebnisse
Modul Statistische Methoden des Qualitätsmanagements:Modul Konzepte, Methoden und Werkzeuge für Optimierungsprojekte:
  • Statistische Methoden und Hilfsmittel des QM
  • Analyse und Auswertung von Stichproben
  • Bestimmung Six Sigma Level
  • Versuchsmethodik
  • Prüfmittelmanagement
  • Vermittlung von Inhalten zur Prozessoptimierung
  • Betreuung von einem Six Sigma Projekt
  • Steuerung und Dokumentation von Projekten
  • Vermittlung von Führungskompetenzen
Beantragung

Wie kann das Zertifikat beantragt werden?

1. Laden Sie den Antrag "Antragsformular Green Belt" herunter.

2. Füllen Sie den Antrag aus und unterschreiben Sie ihn.

3. Geben Sie den Antrag im Sekretariat des Lehrstuhls Qualitätsmanagement ab oder senden Sie die Unterlagen an folgende E-Mail-Adresse: Lehrstuhl Qualitätsmanagement.

4. Nach Eingang Ihres Antrages wird innerhalb der kommenden zwei Wochen Ihr Antrag geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird Ihnen eine Rechnung per E-Mail zugesendet.

5. Nach Eingang der Überweisung auf das Konto, erhalten Sie eine E-Mail, dass Sie sich das Zertifikat im Sekretariat des Lehrstuhls Qualitätsmanagement abholen können.

Die Antragstellung ist ganzjährig möglich. Anträge die nach dem 1. Dezember eingereicht werden, werden erst im Januar des Folgejahres bearbeitet.