Hochschulperle des Stifterverbandes für ein interaktives Tool zur Studienorientierung

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft zeichnet das Projekt „btu360grad.online“ der BTU Cottbus–Senftenberg mit der Hochschulperle „Übergänge in Zeiten der Pandemie“ des Monats Juli 2021 aus.

Mit 360 Grad-Videopanoramen und 3D-Effekten geht die BTU neue Wege in der Studien- und Berufsorientierung. Die Universität stellt sich den Herausforderungen der Pandemiesituation und zeigt Jugendlichen berufliche Perspektiven zeitgemäß digital auf.

Studieninteressierte können unter www.btu360grad.online Studiengänge der BTU und Orte der Lausitz auf eine außergewöhnliche Art kennenlernen. Verschiedene Akteure der Universität gewähren den Nutzer*innen bei interaktiven Campusrundgängen einzigartige Einblicke in Studieninhalte, den Uni-Alltag und das studentische Leben in der Region und sprechen diese direkt an.

„Bei dem Projekt der BTU wird innovative Technologie nicht nur eingesetzt, sondern auch überzeugend umgesetzt“, begründet die Jury des Stifterverbandes unter anderem ihre Entscheidung. „Die Anwendung ist aufwändig, zeigt Liebe zum Detail und gibt einen sehr guten ersten Eindruck vom Campus, den Menschen und den Karrieremöglichkeiten.“

Der Vizepräsident für Studium und Lehre der BTU Cottbus–Senftenberg Prof. Dr. Peer Schmidt erklärt dazu: „Ich freue mich sehr, dass der Stifterverband dieses innovative Projekt aus der BTU mit der Hochschulperle würdigt, „btu360grad.online“ ist ein wichtiger Baustein unserer Maßnahmen zur Studienorientierung, mit denen wir junge Menschen digital dort  ansprechen, wo sie täglich unterwegs sind.“

In Zusammenarbeit mit den Jugendlichen ist eine 360-Grad-Umgebung entstanden, die keineswegs auf die Außenanlagen am Zentralcampus Cottbus der Universität beschränkt ist. Mit wenigen Klicks gelangen die Nutzer*innen virtuell in Labor- und Lehrgebäude, lernen in Videosequenzen Wissenschaftler*innen, Studierende und Alumni, moderne Forschungseinrichtungen und Projekte kennen – dies insbesondere aus dem Maschinenbau. Ein großer Vorteil für die Studieninteressierten: Die Akteur*innen stellen nicht nur ihr gegenwärtiges Umfeld und ihre spannenden Aufgabebereiche vor. Sie zeigen auch ihren persönlichen Werdegang und Karrieremöglichkeiten nach dem Studium auf. Neben potentiellen Arbeitgeber*innen lernen die Besucher*innen ebenso Absolventinnen und Absolventen an ihren Arbeitsplätzen kennen.

Entwickelt wurde der interaktive Campusrundgang „btu360grad.online“ im Rahmen des  Projektes Profilgebundene WissensChecks 2.0" – gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Hintergrund zur Auszeichnung
Hochschulperlen sind innovative, beispielhafte Projekte, die in einer Hochschule realisiert werden. Jeden Monat stellt der Stifterverband eine Hochschulperle vor. Aus den Monatsperlen wird einmal im Jahr per Abstimmung die Hochschulperle des Jahres gekürt. Im Jahr 2021 sucht der Stifterverband Projekte zum Thema „Übergänge in Zeiten der Pandemie“. Der Stifterverband will diese Initiativen und Ideen mit der Hochschulperle des Monats überregional sichtbar machen und andere Hochschulen inspirieren.

Aus den Hochschulperlen des Monats wird Anfang 2022 die Hochschulperle des Jahres gewählt.

Weitere Informationen

Fachkontakt

Kathrin Erdmann
ZE Zentrum für Studierendengewinnung und Studienvorbereitung (College)
T +49 (0) 3573 85226
erdmann(at)b-tu.de

Pressekontakt

Ralf-Peter Witzmann
Stabsstelle Kommunikation und Marketing
T +49 (0) 3573 85-283
ralf-peter.witzmann(at)b-tu.de
Zeitgemäß digital bietet die virtuelle Welt umfassende Einblicke in unterschiedlichste Bereiche der BTU und insbesondere den Studiengang Maschinenbau. Copyright: Günter Woog

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo