Akademischer Mitarbeiter

Thomas Hitziger
(Schwerpunkt - Ingenieurmathematik)
Lehrgebäude 2A, Raum 1.24

T: +49 (0) 355 69 2269
F: +49 (0) 355 69 2478
thomas.hitziger(at)b-tu.de

Curriculum Vitae

Studium

9/1984-12/1988 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Hochschulabschlüsse

21.12.1988 Diplomlehrer für Mathematik und Physik
26.9.1991 Diplom-Mathematiker

Beruflicher Werdegang

9/1988-7/1989 Fachlehrer für Mathematik und Physik an der Ostschule Jena

8/1989-9/1991 Mitarbeiter in der Forschungsgruppe MATMOS (Mathematische Modellierung optischer Systeme) unter der Leitung von Prof. Dr. Manfred Walk des Unternehmens Carl-Zeiss-Jena in Zusammenarbeit mit der FSU Jena Thema: Tolerierung von Einzellinsen in der rechnergestützten Optikentwicklung

10/1991-12/1995 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hamburg, Institut für Angewandte Mathematik, Arbeitsgruppe Scientific Computing (Numerik für Parallelrechner), Untersuchung von Randeigenwertaufgaben, Kondensation großer Eigenwertprobleme, Implementierung von Algorithmen, Lehraufgaben im Bereich der Ingenieurmathematik (u.a. Lineare Algebra, Analysis, Gewöhnliche und Partielle Differentialgleichungen, Funktionentheorie, Boolesche Algebra, Stochastische Prozesse)

1/1996-8/1996 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Hamburg-Harburg, Arbeitsbereich Mathematik (bestehend seit 1.1.1996), Mitarbeit beim Aufbau des Arbeitsbereichs, Mitarbeit bei der Organisation der Sommerschule „Numerische lineare Algebra“, veranstaltet vom Arbeitsbereich, Lehraufgaben im Bereich Mathematik für Elektrotechniker an der TUHH

9/1996-11/1996 Tätigkeit als Softwareentwickler und Systemanalytiker bei der Firma PC-Soft GmbH Senftenberg im Projekt „Erweiterte Diagnose von Tagebaugroßgeräten“ in Zusammenarbeit mit der Firma ABB, Niederlassung Cottbus, Erstellung der Applikation Endschalterkontrolle unter Nutzung objektorientierter Programmierung mittels C++ und OSF-Motif Widgets auf einer SUN-Ultra Sparc

12/1996-2/2012 technischer Angestellter (Informatiker) am Lehrstuhl Technischer Ausbau und Lehrstuhl Baukonstruktion/Bauphysik sowie seit 2007 am Lehrstuhl Massivbau der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus, Beschaffung und Administration der Hard- und Software (CAD-Rechner, Plotter, MS Windows PC`s, lokales Rechnernetz) Mitarbeit an Forschungsaufgaben (strömungsmechanische Simulation der Doppelfassade am Umweltzentrum Cottbus)

seit Sommersemester 2010 Durchführung des Tutoriums Mathematik für Bauingenieure an der Fakultät 2, ab Wintersemester 2011/12 als Lehrbeauftragter des David-Gilly-Instituts (DGI)

Sommersemester 2011 Vorlesungen und Übungen Mathematik II für Studierende des Bauingenieurwesens (Bachelor) und der Versorgungstechnik (Bachelor) an der Hochschule Lausitz, ab Wintersemester 2011/12 Lehrbeauftragter des David-Gilly-Instituts an der Hochschule Lausitz im Modul Mathematik des Studiengangs Civil and Facility Engineering

3/2012 - 2/2015 akademischer Mitarbeiter (Schwerpunkt Lehre) am Lehrstuhl Massivbau, Lehrveranstaltungen im Bereich der Ingenieurmathematik, Mitarbeit an Forschungsprojekten am Lehrstuhl Massivbau

seit 3/2015 akademischer Mitarbeiter im Fachgebiet Baumechanik

2015 Teilnehmer einer wissenschaftlichen Expedition unter Leitung von Prof. Wilfried Korth (Beuth-Hochschule Berlin), Grönlanddurchquerung auf Skiern, Messung von Eishöhen

2017/2019 glaziologische und klimawissenschaftliche Untersuchungen auf dem Inlandeis in Ostgrönland

2020 wissenschaftliche Leitung der Grönlandexpedition "Spurensuche 2020", Wiederholung der kinematischen Messung von Eishöhen auf der Grönlandtraverse

Publikationen
  1. Dualität in der mathematischen Optimierung und Untersuchung von Dualitätsaussagen der konvexen Optimierung an einfachen Beispielen, Diplomarbeit FSU Jena 1988
  2. Dualität in der Nichtlinearen Optimierung, in 7. ZWSK Mathematik an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Autorreferate Teil 2 S. 104, 1989
  3. Einführung in die Spieltheorie, in Wurzel, Zeitschrift für Mathematik Heft 7/1991 (1.Teil) und Heft 8/1991 (2.Teil)
  4. Mathematische Beschreibung realer Linsenflächen für die Tolerierung, Diplomarbeit FSU Jena 1991
  5. Mathematische Beschreibung realer Linsenflächen für die Tolerierung, in Forschungsergebnisse der FSU Jena, Nr.: Math/91/6 (1992 erschienen)
  6. Hitziger, T., Mackens, W., Voss, H.: A condensation-projection method for generalized eigenvalue problems, in C.A. Brebbia and H. Powers (eds.): High-performance Computing in Engineering, Computational Mechanics Publications, Southampton 1995
  7. Hitziger, T. Oberle, H.J.: Programmieren mit der NAG- und IMSL-Programmbibliothek, internes Arbeitsmaterial für EDV am Institut für Angewandte Mathematik der Universität Hamburg, Januar 1995
  8. Hitziger, T., Mogwitz, T. (PC-Soft GmbH Senftenberg): VIPS/S – Logistikunterstützung für Transportprozesse, Vortrag und Vorstellung eines Softwarepaketes, International Symposium on Buissness Process Modelling, Industrial Track, Part of the 15th International Conference on Conceptual Modelling – Entity Relationship (ER’96), Cottbus 1996
  9. Bußmann, W., Hitziger, T.(Hrg.):  Erdgekoppelte Wärmepumpen zum Heizen und Klimatisieren von Gebäuden,  Tagungsband ; OPET-Seminar, 18. - 19. Mai 1999 in Cottbus
  10. Heinrich, S., Hitziger, T.: Untersuchungen an einer hinterlüfteten Doppelfassade, BTU Cottbus, Lehrstuhl Technischer Ausbau, November 2002
  11. Heinrich, S., Hitziger, T.: Zum thermischen und strömungsmechanischen Verhalten von belüfteten Spalten in Doppelfassaden, BAUPHYSIK, Ernst & Sohn Verlag Heft 1/2003
aktuelle Lehrveranstaltungen

Höhere Mathematik (T) - BI

Höhere Mathematik (T) Teil 1 - BI

STUDIENGÄNGE Bachelor Bauingenieurwesen 1. Semester, Bachelor Bauingenieurwesen (Wiederholer)

Hausaufgaben/ Übungsaufgaben: 60% der Punkte der Hausaufgaben sind notwendige Prüfungsteilleistung!

Die Ergebnisse der Hausaufgabenkorrektur finden Sie im moodle (Anmeldung über Ihren BTU-Account erforderlich).

Verpflichtend ist außerdem die erfolgreiche Teilnahme am Tutorium (Nachweis über einen Beitrag (Vorstellung der Lösung einer Aufgabe zu einem vorgegebenen Thema).

110023 Stabilisierungskurs Mathematik (T) Teil 1 - BI

Ergänzend zu den regulären Lehrveranstaltungen Höhere Mathematik (T1) - BI findet ein Stabilisierungskurs Mathematik jeweils mittwochs von 09:15 - 10:45Uhr im LG 1A, Hörsaal 1 statt.

Literaturhinweis, Literatur II

Vorträge

Science academy

Wilfried Korth (Beuth Hochschule für Technik Berlin), Thomas Hitziger (BTU)

"Klimaforschung in Grönland - auf Skiern unterwegs"

Wenn das Klima der Erde sich verändert, verändern sich vor allem auch die Gletscher in der Antarktis und in Grönland. In kleinen Gruppen von 3 bis 6 Personen sind wir in den letzten 15 Jahren immer wieder nach Grönland gefahren und haben den Gletscherrückgang dort gemessen. Nicht nur die Ergebnisse sind spannend, sondern auch die Art und Weise der Reisen. Sieben Wochen auf Skiern über das Eis, bei Wind und Kälte, ohne Dusche im Zelt. Dafür mit atemberaubenden Panorama: alles weiß und doch nie eintönig.

Wann?  19. November 2016 um 14:00 Uhr

Wo?      Campus Senftenberg, Konrad Zuse Medienzentrum

Link zum Bericht in der Lausitzer Rundschau

Kinderuni an der BTU Cottbus-Senftenberg

Wilfried Korth (Beuth Hochschule für Technik Berlin), Thomas Hitziger (BTU)

Vorlesung:  "Auf Skiern über das Grönlandeis - dem Klimawandel auf der Spur"

am 17.11.2016
um 15:00Uhr und um 17:15Uhr
im Audimax 2 der BTU Cottbus-Senftenberg in Cottbus

und am

19.11.2016
um 11:00Uhr
im Konrad-Zuse-Medienzentrum der BTU Cottbus-Senftenberg in Senftenberg

Die Erde wird immer wärmer, die Gletscher in der Arktis schmelzen und der Meeresspiegel steigt. Aber woher wissen wir das so genau? Die Antwort ist einfach: Wir können es messen! Dazu können Satellitendaten verwendet werden, aber es ist auch nötig in die Arktis zu fahren und vor Ort das Abschmelzen der Gletscher zu beobachten. Solche Expeditionen dauern viele Wochen und unterscheiden sich trotz modernster Messetechnik manchmal nicht von denen vor 100 Jahren. Es ist kalt und windig, geschlafen wird im Zelt und auf dem Eis bewegt man sich auf Skiern. Ein echtes Abenteuer Wissenschaft!

Link zum Bericht in Niederlausitz aktuell

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo