Herzlich willkommen auf der Homepage des Lehrstuhls Flug-Triebwerksdesign

Obwohl die Flugzeugtriebwerkstechnologie in den letzten Jahrzehnten in Bezug auf Kraftstoffverbrauch, Sicherheit, Zuverlässigkeit usw. erheblich verbessert wurde, erfordert eine signifikante Emissionsreduzierung der Luftfahrt eine grundlegende Änderung und Neukonfiguration von Flugzeugantriebssystemen. Außerdem erfordert das Erreichen des EU-Politikziels von Netto-Null-Treibhausgasemissionen bis 2050 und einer Reduzierung des Treibstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen des Luftverkehrs um 30% bis 2035 im Vergleich zu 2020 sofortige Maßnahmen in der Forschung und Entwicklung alternativer Technologien, um das anzugehen Herausforderung.

Hybrid-Electric Propulsion (HEP)-Architektur ist eine der vielversprechenden Lösungen, um die Luftfahrt umweltfreundlicher zu machen. Das HEP-Konzept verwendet hocheffiziente Elektromotoren, um mit nachhaltigen Flugkraftstoffen Schub zu liefern. Eine der Herausforderungen bei der praktischen Umsetzung von HEP in Flugzeugen hängt mit dem effizienten Wärmemanagementsystem zusammen, das ein unverzichtbarer Bestandteil von HEP für einen sicheren Betrieb ist.

Der Lehrstuhl Flug-Triebwerksdesign (FTD) verfügt über eine langjährige Erfahrung in der thermischen Wissenschaftsforschung durch verschiedene Forschungsprojekte mit akademischen und industriellen Partnern. Derzeit konzentriert sich FTD hauptsächlich auf das Design und die Analyse von Wärmemanagementsystemen für die HEP-Technologie, die nicht nur grundlegende Themen im Zusammenhang mit der Wärmeübertragung, z. B. neue Wärmeaustauschkonzepte, sondern auch Untersuchungen auf Systemebene und Komponentenebene umfasst. Darüber hinaus ist der Lehrstuhl in der multidisziplinären Konstruktion und Optimierung von Flugtriebwerken sowie der Integration und Installation von Triebwerken aktiv, was zum Entwicklungsprozess jedes neuen Konzepts in der Luftfahrt beiträgt.

Im Rahmen der Lehre bietet die FTD verschiedene Studiengänge rund um die Triebwerkstechnik an, durch die die Studierenden optimal auf eine Tätigkeit in der Luft- und Raumfahrtindustrie oder artverwandten Branchen vorbereitet werden.

Weckt das Ihr Interesse? Dann schauen Sie sich alle unsere Internetseiten an und wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit im Rahmen von Forschungsprojekten oder Abschlussarbeiten bei uns haben oder eine Stelle als studentische Hilfskraft im Rahmen unserer Forschungsaktivitäten suchen, dann wenden Sie sich bitte an das FTD-Team.

Bei Interesse an einem gemeinsamen Forschungsprojekt wenden Sie sich bitte an Prof. Höschler.

FTD-Team

FTD-Team

Aktuelle Nachrichten

Keine Nachrichten verfügbar.

Aktuelle Veranstaltungen

Keine Nachrichten verfügbar.