Prof. Dr.-Ing. Klaus-Rüdiger Fellbaum

Ehemaliger Leiter (bis 2007)

Lebenslauf

  • 1942 in Berlin geboren
  • 1962 Abitur
  • 1964 bis 1971 Studium der Elektrotechnik (Schwerpunkt Nachrichtentechnik) an den Technischen Universitäten Hannover und Berlin
  • 1971 bis 1975 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut der AEG-Telefunken (heute Daimler Benz) in Ulm, Arbeitsgebiet: elektronische Sprachsignalverarbeitung
  • 1975 Promotion als externer Doktorand an der TU Berlin mit einer Arbeit über Sprachcodierverfahren
  • 1975 bis 1977 Oberingenieur am Lehrstuhl für Nachrichtentechnik der Universität Dortmund
  • 1977 Berufung als Professor an die TU Berlin, Fachgebiet Digitale Übertragungstechnik
  • 1994 Berufung auf den Lehrstuhl Kommunikationstechnik der BTU Cottbus; Arbeitsgebiete: Schmalband- und Breitbandkommunikation, Verfahren und Anwendungen der elektronischen Sprachsignalverarbeitung, elektronische Kommunikationshilfen für Behinderte, Multimedia-Kommunikation
  • 2001 Wahl zum Dekan der Fakultät Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen

Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten:

  • Betreuung von 16 Dissertationen als Erstberichter, weiteren 15 Dissertationen als Zweitberichter sowie einer Habilitation

Forschungsgebiete und -projekte:

  • Verfahren und Anwendungen der elektronischen Sprachsignalverarbeitung
  • Auditive Messverfahren für Sprachsignale
  • Anwendungen der Sprachtechnologie für blinde und gehörlose Menschen
  • Mensch-Maschine-Kommunikation
  • Teleteaching/Telelearning
  • Mitarbeit im BmFT-Forschungs-Verbundprojekt "Sprachverarbeitung" (SPICOS)
  • Wissenschaftlicher Projektleiter im BmFT-Forschungs-Verbundprojekt VESPRA
  • Projektleiter im BmA-Forschungsprojekt "Behinderten-Kommunikationssysteme"
  • Projekt-Partner in den EG-Projekten TIDE-GUIB und ONOMASTICA
  • Projekt-Leiter im BMBF-Projekt "E-Learning-Module"
  • zahlreiche weitere Forschungsprojekte; Förderung durch DFG und TU Berlin

siehe auch Forschungsprofil

Veröffentlichungen:

ca. 100 Veröffentlichungen; Autor bzw. Herausgeber von zwölf Monographien mit folgenden Themenschwerpunkten:

  • Sprachverarbeitung
  • Telematikdienste
  • elektronische Kommunikationshilfen für Behinderte

siehe auch Publikationen

Weitere Aktivitäten:

  • Veranstalter von mehreren internationalen und nationalen Fachtagungen zur elektronischen Sprachsignalverarbeitung; General Chairman der internationalen Konferenz EUROSPEECH '93
  • Fachgutachter in den EG Projekten ESPRIT (Sprachverarbeitungsprojekt SPIN) und TIDE; Experte im europäischen Projekt COST 219 (Future Communication Aids for Disabled People)
  • Mitglied in zehn Berufungsausschüssen der TU Dresden

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo