An den Rändern der Städte


Die Publikation "An den Rändern der Städte - Strategien für die Inwertsetzung von inneren und äußeren Landschaften in Brandenburg" versammelt Tagungsbeiträge und Ergebnisse der Sommerakademie zum Themenschwerpunkt Stadtränder am Fachgebiet Landschaftsplanung und Freiraumgestaltung. Sommerakademie, Symposium und Publikation
wurden im Rahmen des Kulturlandes Brandenburg 2015 "Landschaft im Wandel – gestalten nutzen bewahren" durchgeführt.

Die Publikation thematisiert die von bisherigen innenstadtorientierten Planungen und Planwerken meist vernachlässigte Peripherie des urbanen Raums und fragt nach neuen Konzepten und Strategien der Stadt- und Freiraumentwicklung für die urbanen Ränder in Brandenburg.

Fokussiert wird die Rolle des peripheren Freiraumes in aktuellen Transformationsprozessen und die mögliche Verflechtung der Ränder mit den angrenzenden Landschaften. Hier geht es um die Qualifizierung der durch Schrumpfung frei werdenden Stadtstrukturen und um die Übergänge in alte und neue Kulturlandschaften; in Form von Flussufern, Konversionsflächen, Rückbaustandorten und Ausgleichsflächen.

Der Sammelband vereint zeitgenössische, transdisziplinäre Positionen aus Wissenschaft, Verwaltung und Praxis mit Beiträgen unter Anderem von Michael Koch (HCU Hamburg), Sören Schöbel-Rutschmann (TU München), Elizabeth Sikiaridi (HybridSpaceLab), Joachim Stricker (MIL Brandenburg) und Carlo W. Becker (BTU Cottbus).

Die Broschüre kann digital abgerufen oder über den Lehrstuhl als Printausgabe bezogen werden (Mail an lena.flamm@b-tu.de).etzen.

Download

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo