Analog IC Design

Vorlesungsinhalte

Analog IC Design (ehem. SKE 1)

Nach einem kurzen Rückblick auf die Anfangsjahre integrierter Schaltungen widmen wir uns den Herstellungsverfahren integrierter Schaltungen. Hierzu zählen die Gewinnung des Siliziums, die Herstellung der Wafer, die Bearbeitung der Wafer durch Dotieren und Aufbringen leitender und isolierender Schichten. Ein besonderes Augenmerk gilt hier der modernen Fotolithographie.

Im 3. Abschnitt werden die exakte Prozessabfolge und der Technologiequerschnitt einer CMOS-Technologie mit Shallow-Trench-Isolation besprochen. Dabei wird der Zusammenhang zwischen den Maskenschritten und den Layern (Ebenen) des im Praktikum verwendeten Entwurfsystems erklärt. Ergänzend hierzu wird eine Prozesssimulation in einzelnen Schritten erklärt.

Der 3. Abschnitt schließt mit einer Übersicht der in unserer Technologie vorhandenen aktiven und passiven Bauelemente sowie deren Schaltungs- und Layout-Realisierung im Entwurfssystem ab.

Kapitel 4 der Vorlesung ist eine Wiederholung der für dieses Module relevanten Inhalte aus dem Modul Analoge Schaltungen. Die Wiederholung umfasst den MOS-Transistor, Source-Schaltung, Stromspiegel, Differenzstufe, Rückkopplung, 2-stufiger OP, Stabilität. Vervollständigt wird dies durch eine Diskussion der Dimensionierung 2-stufiger OPs.

Im 5. Abschnitt wird die Arbeitsweise des Schaltungssimulators SPICE sowie das Arbeiten mit Modellen und Libraries erklärt. Hierzu gehört die erweiterte Knotenanalyse, numerische Integration, Konvergenz und Genauigkeit bei der DC-Simulation, numerische Integration bei der Transientenanalyse. Die Möglichkeiten und Anwendungen unterschiedlicher Analyseverfahren, einschließlich Kleinsignal-Rauschsimulation werden erörtert.

Das abschließende Kapitel 6 stellt mit einer Einführung in Anforderungen an das analoge CMOS Layout eine Überleitung zum Nanometer CMOS Layout im Modul Mixed-Signal IC Design (MIC, ehem. SKE2) dar. Hier werden der Begriff Matching erklärt, sowie deren praktische Bedeutung bei Widerständen, Kapazitäten und MOS-Transistoren.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo