Heterogene Gleichgewichte

[Link zum Modul]


Termine

Entsprechende Termine werden frühzeitig bekanntgegeben (Sommersemester).


Inhalte

In den Vorlesungen werden theoretische Inhalte vermittelt, die in den Übungen vertieft und erweitert sowie im Selbststudium ergänzt werden.

Zu den wesentlichen Inhalten zählen:

  • Ein- zwei- und Dreiphasendiagramme
  • Benennung der ein- und Mehr­phasenräume
  • schematische Abkühlkurven konstruieren
  • Phasengehalte berechnen
  • Hebelgesetz und Gibbs’sche Phasenregel anwenden

Anhand von einfachen ternären Beispieldiagrammen werden Konstruktionen von isothermen- und Gehaltsschnitten erlernt.



Ansprechpartner

Vorlesung & Übung
Prof. Dr.-Ing. habil. Sabine Weiß
 


Literatur

[1] Vorlesungsskript
[2] Hansen Beiner: Heterogene Gleichgewichte, de Gruyter Verlag, reprint Auflage, 2011

Weitere Literatur zum Selbststudium wird in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben.