Law & Economics

Inhalt

Die Handlungsspielräume von Individuen und Unternehmen auf Märkten aller Art werden stets von gesetzlichen Regelungen definiert. Ebenso hängen die Folgen von einzelwirtschaftlichen Entscheidungen in aller Regel vom gesetzlichen Rahmen ab. Damit haben gesetzliche Regelungen aber auch immer unmittelbare Effizienzwirkungen. Sie können das Handeln der Individuen sowohl in ökonomisch sinnvoller Art beeinflussen, als auch in einer Art und Weise, die ökonomisch problematisch ist.
 
Im Rahmen dieses Moduls soll die Analyse von Rechtsnormen verschiedener Rechtsgebiete aus ökonomischer Sicht durchgeführt werden. Hierzu gehören u.a. das Schadens- und Haftungsrecht, das Vertragsrecht und das Unternehmensrecht. Hinzu kommen konkrete Beispiele wie etwa die rechtliche Regulierung des Verbraucherschutzes. 

Zusätzlich werden in der Veranstaltung auch methodische Grundfragen des Faches diskutiert, wie etwa die Frage, ob es Kriterien für ökonomische Effizienz gibt, deren Konsensfähigkeit man annehmen kann, so dass sie als Maßstab für die ökonomische Analyse des Rechts dienen können.

Literatur

  • Hans-Bernd Schäfer und Claus Ott, Lehrbuch der ökonomischen Analyse des Zivilrechts, 5. Auflage, Heidelberg: Springer-Gabler, 2012.
  • ergänzende Literaturhinweise werden in der Vorlesung gegeben.

Zielgruppe

Studierende in den Master-Studiengängen BWL und Wirtschaftsingenieurwesen.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo