Forschungsschwerpunkte

Je nach Aufgabenstellung sind verschiedene Fachgebiete in den Forschungsvorhaben involviert. Stand 2019 werden von 30 Doktoranden und Postdocs Projekte mit einem finanziellem Volumen von insgesamt über  7 Millionen Euro aus nachfolgenden Themenbereichen bearbeitet.


Prof. Dr.-Ing. Klaus Höschler,  Lehrstuhl Flug-Triebwerksdesign

  • Automatisierung von Konstruktions- und Analyse-Verfahren (hier insb. Thermalanalysen und die Lebensdauerberechnung kritischer Bauteile), auch unter Zuhilfenahme von Methoden der künstlichen Intelligenz
  • Konzeptstudien unter Berücksichtigung der strengen Sicherheitsanforderungen der Luftfahrt
  • Mechanische Konzepte der Triebwerks-Installation und –Integration, insb. variable Einläufe, variable Düsen und Schubumkehrer
  • Multifunktionale Systemintegration, insbesondere von hochintegrativen Kühlern

Prof. Dr.-Ing. habil. Hon. Prof. (NUST) Dieter Bestle, Lehrstuhl Technische Mechanik und Fahrzeugdynamik

  • KI-gestützte, multidiziplinäre, mehrkriterielle Optimierungsprozesse unter Einbeziehung mechanischer, strukturdynamischer und aerodynamischer Gesichtspunkte
  • robuste Auslegung von Triebwerken: https://www.b-tu.de/fg-tmf/forschung/profil/triebwerkstechnik
  • Modellbildung, Parameteridentifikation und Virtual Prototyping mechatronischer Systeme
  • lineare und nichtlineare Schwingungen

apl. Prof. Dr.-Ing. habil. Bernd Beirow,  Lehrstuhl Strukturmechanik und Fahrzeugschwingungen

  • Aeroelastik
  • Schaufelschwingungen, insb. an integrierten Laufrädern, von Fans, Kompressoren, Turbinen
  • Mistuning: messtechnische Erfassung, Modellbildung und Simulation
  • Struktur- und Topologieoptimierung, Gesamttriebwerks- und Komponentenmodellierung

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Berger, Lehrstuhl Automatisierungstechnik

  • KI-basierte Assistenzsysteme für die Triebwerksmontage und -qualitätssicherung
  • Mensch-Roboter-Kollaboration in der Luftfahrtindustrie
  • AR-/VR-gestützte Lern- und Trainingsmethoden in komplexen Umgebungen
  • multimodale Maschinenvernetzung für Echtzeitdatenverarbeitung

Prof. Dr.-Ing. Georg Möhlenkamp, Lehrstuhl Leistungselektronik und Antriebssysteme

  • Hybride Antriebssysteme (Elektromobilität für Autos, Eisenbahn und Flugzeuge)

Prof. Dr.-Ing. habil. Christian Hentschel, Lehrstuhl Medientechnik

  • Virtual- und Augmented Reality Systems
  • Klassische und AI-basierte Bildverarbeitung
  • Visualisierung großer Geometrien und transienter Simulationen in VR
  • VR-AR Kollaboration
  • Multi-Sensor Datenfusion und Verarbeitung

Prof. Dr.-Ing. habil. Ingo Schmitt, Fachgebiet Datenbank- und Informationssysteme

  • Wissensrepräsentation und Modellierung
  • Datenanalyse und Mustererkennung
  • Logik, insbesondere Quantenlogik

Prof. Dr.-Ing. habil. Sabine Weiß, Fachgebiet Metallkunde und Werkstofftechnik

  • Entwicklung und Prüfung metallkeramischer PVD-Schichten zum Schutz vor Verschleiß, Korrosion und Hochtemperaturbelastung
  • Entwicklung von Erosionsschutzschichten und Durchführung von Erosionstests
  • Mikrostrukturcharakterisierung und-design sowie Schadensanalyse

Prof. Dr.-Ing. Johannes Schiffer, Fachgebiet Regelungssysteme und Netzleittechnik

  • Modellierung, Regelung und Überwachung komplexer technischer Systeme
  • Leistungs- und Energiemanagement in elektrischen Systemen
  • Robuste Regelstrategien für elektrische Antriebe

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo