Traditionelle und historische Bauweisen sind in der heutigen Baupraxis nicht mehr präsent, die Materialien und ihr Einsatz weitgehend unbekannt: Historisches technisches Wissen wird allenfalls noch von wenigen Spezialisten beherrscht. Dieses Wissen stellt ein immaterielles kulturelles Erbe dar, das heute nur noch durch seine wissenschaftliche Erforschung der Nachwelt erhalten werden kann. Die Erhaltung historischer Bauten, insbesondere die Konservierung, Restaurierung oder Ertüchtigung ihrer Konstruktion, bedarf einer besonderen wissenschaftlichen und methodischen Grundlage. 

Der vom Lehrstuhl Bautechnikgeschichte angebotene Wissenstransfer umfasst Forschung, Beratung und Weiterbildung mit dem Ziel, historische Bauweisen zu verstehen, zu reparieren, und reproduzieren zu können.

Entwurfsprinzipien und Konstruktion historischer Gewölbe

Beispiele für Wissenstransfer von der Grundlagenforschung zur Anwendung in der Praxis der Restaurierung: 

Experimentelle Rekonstruktion spätgotischer Zellengewölbe: D. Wendland, DFG-Projekt an der TU Dresden, in Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum Trebsen und mit Unterstützung des Staatsbetriebs Sächsische Schlösser, Burgen und Gärten (2009-2013);

Wissenschaftliche Beratung bei der Rekonstruktion des historischen Gewölbes in der Dresdner Schlosskapelle, insbesondere der Schalenkonstruktion aus Ziegelmauerwerk: D. Wendland (2011-2013); 

Bau eines freihändig gemauerten Kreuzgewölbes aus Backstein, Seminar unter Leitung von D. Wendland an der TU Dresden (2003).

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo