Der Lehrstuhl „Rechnernetze und Kommunikationssysteme“ ist im Institut für Informatik an der Fakultät MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus - Senftenberg angesiedelt. Der Lehrstuhl wurde 1993 von Prof. Hartmut König gegründet und wird seit April 2019 von Prof. Oliver Hohlfeld geleitet.

Forschung und Lehre an diesem Lehrstuhl befassen sich mit den Gestaltungsprinzipien moderner Kommunikationssysteme und verteilten Anwendungen sowie der Absicherung von Rechnernetzen und Kommunikationssystemen als deren technischer Grundlage. Kernaspekte unserer Forschung sind:

  • Internet Data Science: Umfassende Analyse des Internets mittels Data Science Methoden
  • Internet Sicherheit: Empirische Analyse der Internet Sicherheit und Methoden zur Verbesserung (beispielsweise Anomalieerkennung / DDoS Schutz)
  • Soziale Netzwerke: Untersuchung von Kommunikationseigenschaften von Sozialen Netzwerken und Methoden zur Verbesserung der Sicherheit
  • Internet Architektur: Untersuchung von Designprinzipien für das Internet der Zukunft
  • Industrielle Netze: Untersuchung und Optimierung industrieller Kommunikationsnetze
  • Quality of Experience: Untersuchung der wahrgenommen Qualität von Internetdiensten mittels psychologischer Nutzerstudien.

Ziel der Arbeiten des Lehrstuhls ist es, Rechnernetze und deren Anwendungen sowie Studenten in diesem Bereich für heutige und kommende Herausforderungen zu wappnen. Dies kann nur durch die Entwicklung und Vermittlung von flexiblen und zugleich stabilen Konzepten für das „ubiquitäre Computing“ sowie von Sicherheitskonzepten, die mit den hohen Anforderungen an heutige und zukünftige Rechnernetze mithalten können, erreicht werden.