Beachvolleyball- Saison 2021

Nach der pandemiebedingten Sportpause im Winter begann im Mai, pünktlich zum Sommersemester am Campus der BTU Cottbus-Senftenberg, die Beachvolleyballsaison. Nach kurzen Trainingseinheiten starteten die Studierenden in ihre ersten Turniere, um sich nach der längeren Ruhephase mit anderen Teams zu messen.

Dazu ging es am 11. Juni mit insgesamt drei Teams zum GWC Night-Beach-Volleyball-Turnier im Rahmen der Ostsee-Sportspiele nach Willmersdorf. Nach spannenden Spielen konnten dort alle Teams gute Platzierungen in der vorderen Hälfte der Tabelle erzielen.


Im August fand der 18. SFBeach-Cup in Senftenberg statt. Dort starteten jeweils 2 Mannschaften in den Kategorien BusinessCup (4er-Mix am 01.08.2021) und den Four- sowie MixCup am 21. & 22.08.2021. Trotz eines sehr erfolgreichen Spieltages beim BuisnessCup konnten die Teams auf Grund je einer Niederlage nur um die oberen Platzierungen der zweiten Tabellenhälfte spielen und diese sichern. Am letzten Spielwochenende konnten trotz souveräner Kämpfe leider keine guten Erfolge erzielt werden.

Die Spielerinnen und Spieler hatten trotzdem sehr viel Freude an den Turnieren, sammelten neue Erfahrungen und trainieren bereits fleißig weiter. Außerdem danken sie dem Studierendenrat der BTU für die personalisierten Beachtrikots.

Bericht

Felix Dubrau

Fußballturnier Senftenberg

Zum Jahresbeginn fand auch das jährliche Fußballturnier in Senftenberg statt.

Am 14 Januar öffneten um 18:45 Uhr die Sporthallentüren am Campus in Senftenberg. Um 19:00 wurde das erste Spiel angepfiffen.
 
Alle 6 gemeldeten Teams spielten jeder gegen jeden im 10 Minuten Spielformat. Alle Teams lieferten sich ein faires aber anspruchsvolles Turnier.
Mit nur knappen Torunterschieden, aber wohlverdient holten sich  „die Zusammengeflickten“ den ersten Platz im diesjährigen Turnier.

„Seksouka United“ nbelegten den zweiten Platz. Anschließend konnte der dritte Platz an die Mannschaft „Azari 9a Team“ vergeben werden.

Herzlichen Glückwunsch!!!
Den 4.Platz „Yazan“, 5.Platz „Timm“ und 6.Platz „Faroq“ gratulieren wir ebenfalls zu den Platzierungen.

Beste Dank für die tolle Organisation und spitzen Ergebnisse.