Wetterstationen und Depositionssammler

Insgesamt 3 Wetterstationen werden im Hühnerwasser-Einzugsgebiet betrieben. Die erste Station (Wetterstation 1) wurde bereits kurz nach der Fertigstellung der Fläche im September 2005 in Betrieb genommen. Zu Beginn der ersten Periode des Hühnerwasserprojektes wurde im Februar 2008 eine zusätzliche Wetterstation installiert.

Wetterstation 1 befindet sich im östlichen oberen Bereich des Einzugsgebietes (in der Nähe des Rasterpunktes C6) und misst meteorologische Grunddaten mit einer zeitlichen Auflösung von einer Stunde.

Wetterstation 2 registriert Daten in kürzeren Zeitintervallen. Windgeschwindigkeit, Lufttemperatur und Feuchtigkeit werden in Höhen über der Oberfläche ermittelt. Auf- und abwärts gerichtete kurz- und langwellige Stahlungskomponenten werden separat erfasst. Der Bodenwärmefluss wird ebenfalls gemessen. Zusätzlich zu der Messung in 1 m Höhe über der Bodenoberfläche wird der Niederschlag auch in Bodenhöhe erfasst. Die Wetterstation 2 liefert Messdaten mit einer zeitlichen Auflösung von 10 Minuten. Sie befindet sich im unteren Bereich des Einzugsgebietes. Messdaten werden über ein GSM Modem täglich übertragen und beinhalten zusätzlich ein Webcam-Foto, das online über diese Website verfügbar ist.

Da Bäume (Robinia pseudoaccacia) um Wetterstation 1 wachsen, ist abeshbar, dass die Daten nicht mehr länger für Offenlandverhältnisse repräsentativ sein werden. Zukünftig wird diese Wetterstation entsprechend für die Messung von meteorologischen Daten innerhalb des wachsenden Baumbestands genutzt. Um auch weiterhin Wetterdaten aus Offenlandbereichen zu erhalten, wurde eine analog zur Wetterstation 1 ausgestattete dritte Station zu Beginn des Jahres 2012 eingerichtet.

Weiterhin wird die Gesamtdeposition durch den Niederschlag an insgesamt 9 Rasterpunkten mit entsprechenden Sammlern ermittelt. Die Niederschlagsproben werden zweiwöchentlich entnommen und chemisch analysiert (pH, EC, gelöste Kationen und Anionen, DOC und TOC). Die trockene Deposition wird durch einen zusätzlichen Nass-/Trockensammler ermittelt.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo