Kolloquien

Assos - Internationales Kolloquium 2012

Veranstalter:
Lehrstuhl Baugeschichte der BTU Cottbus

Zeit:
15. – 17. Nov. 2012

Ort:
BTU Cottbus
IKMZ, 7. OG

Seit 2008 er forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der BTU Cottbus und der Onsekiz Mart Üniversitesi Çanakkale die ausgedehnten Ruinen der eindrucksvoll gegenüber der Insel Lesbos gelegenen Stadt Assos in der südlichen Troas, um die Entwicklung der Stadt und ihres Umlands von den prähistorischen Anfängen bis in byzantinische Zeit zu klären. Mit Förderung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft, das türkische Kulturministerium und die Firma Efes wurden ein neuer Stadtplan erstellt, ein Intensivsurvey im Stadtgebiet unternommen, Einzeluntersuchungen zur Akropolis und zu den hoch aufragenden Befestigungsanlagen sowie Grabungen an der Agora, dem Gymnasion und einem Wohnviertel sowie Nachuntersuchungen an der Westnekropole und an mehreren byzantinischen Kirchen durchgeführt. Die Ergebnisse dieser umfassenden Forschungen tragen zur, auf Baubefunden und archäologischem Fundmaterial beruhenden Geschichte der Stadt Assos und der Region bei.
Die Frage nach den Akkulturationsprozessen von den ersten prähistorischen Anfängen der Siedlung zur hellenistischen Großstadt mit überregionaler Bedeutung stehen dabei ebenso im Vordergrund, wie die nachantike Nutzung und Veränderung der antiken Stadtanlage. Voraussetzungen für die Entwicklung und politische, technologische und wirtschaftliche Hintergründe der Transformationen zeigen sich in der Geschichte der einzelnen Baukomplexe, Stadtviertel und Infrastruktureinrichtungen sowie im Spektrum des Fundmaterials auf vielfältige Weise. Der Vergleich mit den Städten Atarneus und Alexandria Troas soll neue Erkenntnisse zur Einbindung der Stadt in den regionalen Kontext erbringen und vergleichende Diskussionen der Stadtentwicklung anregen. Das Kolloquium hat das Ziel, die Entwicklungsgeschichte der Stadt Assos aus der Sicht der unterschiedlichen beteiligten Disziplinen und auf Grundlage der Ergebnisse der Bearbeitung der einzelnen Teilprojekte umfassend darzustellen und zu diskutieren.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo