Eisenbetonbau in Russland. Zur Einführung einer neuen Bauweise zu Anfang des 20. Jahrhunderts

Promotionsvorhaben am Fachgebiet Bautechnikgeschichte, bearbeitet von Vladimir Korensky

Die Einführung des Eisenbetonbaus in Russland brachte rasch zahlreiche prominente Gebäude hervor. Das Dissertationsprojekt untersucht diese, etwa um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert einsetzende Entwicklung, insbesondere den Technologietransfer durch ausländische Baufirmen und die Adaption der neuen Bauweise durch Ingenieure und Baumeister des Russischen Kaiserreichs. Der Ausbruch der Oktoberrevolution 1917 führte zu einer Unterbrechung der Bautätigkeit und begrenzt den Untersuchungszeitraum.
In der ersten Arbeitsphase werden alle bekannten Eisenbetonbauten des Untersuchungszeitraums in einem Werkverzeichnis erfasst. Dieser listet u.a. die beteiligten Firmen und Personen auf und liefert eine Klassifikation der Bauelemente und der Bauten.
Anschließend werden die gesamtstaatlichen Rahmenbedingungen untersucht. Hier interessieren besonders der Stand der Technik, der Wissenstransfer sowie die wichtigen russischen Protagonisten der neuen Bauweise.
Als dritter Arbeitsschritt erfolgt eine Auswahl exemplarischer Bauwerke, die als Fallstudien eingehend untersucht werden. Neben der Auswertung bereits vorhandener Literatur sowie diverser Archivbestände sollen insbesondere Erkundungen in situ neue Erkenntnisse zutage fördern. Zum Schluss wird die Entwicklung des Eisenbetonbaus in Russland im gesamteuropäischen Kontext verortet.

Betreuer
Prof. Dr.-Ing. David Wendland

Disputation
Laufendes Dissertationsvorhaben seit 2014

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo