Gewölbearchitektur im Umfeld der Dientzenhofer im Kontext von angewandter Geometrie und Stereotomie

Promotionsvorhaben am Fachgebiet Bautechnikgeschichte, bearbeitet von Rebecca Erika Schmitt

Die in der Sakralarchitektur Böhmens und Frankens von Mitte des 17. bis Mitte des 18. Jahrhunderts stilprägende Baumeisterfamilie Dientzenhofer spielte in der Entwicklung barocker Raumkonzepte eine entscheidende Rolle und hatte großen Einfluss auf weitere Meister der Baukunst wie Balthasar Neumann. Das geometrische Grundwissen für die Entwürfe im Umkreis der Dientzenhofer kann in zeitgenössischen stereotomischen Architekturtrakten gefunden werden. Mit neuen Methoden der Bauaufnahme und -analyse können die komplexen Gewölbegeometrien der barocken Baumeister nun erstmals genau erforscht und kritisch interpretiert werden.

Ziel dieses Promotionsvorhabens ist die Untersuchung ausgewählter Gewölbearchitekturen im Umkreis der Baumeisterfamilie Dientzenhofer anhand von Objekt- und Traktatstudien. Um die geometrischen Konzepte, Entwurfs- und Konstruktionsprinzipien der räumlich schwer beschreibbaren Gewölbe zu entschlüsseln, kommt die vielseitige Methode des 3D-Laserscannings zum Einsatz. Die Analyse dieser so erzeugten Punktwolken und ihr Vergleich mit regelhaften Geometrien verspricht über Reverse Geometric Engineering neue Erkenntnisse über Entwurf und Baukonstruktion, die mit bisherigen Messmethoden nicht möglich waren. Im Vergleich mit den stereotomischen Traktaten von Guarino Guarini, Johann Jacob Schübler, sowie weiteren Schriften aus dieser Quellengruppe, wird Aufschluss über die Herkunft des nötigen Fachwissens der Baumeister gewonnen. Die konstruktionsgeschichtliche Bedeutung dieser „postguarinischen“ Gewölbe kann so neu beleuchtet werden.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo