Dr.- Ing. Philipp Tursch

Funktion:
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (2011-2016)

Wissenschaftlicher Lebenslauf

Oktober 2011 - Februar 2016:
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Qualitätsmanagement der BTU Cottbus

November 2015:
Promotion zum Doktor der Ingenieurswissenschaften.

Thema der Dissertation: Integration der Repertory Grid Technik in das Anforderungsmanagement - IngGrid.

September 2011:
Abschluss des Studiums des Wirtschaftsingenieurwesens mit der Diplomprüfung.

Thema der Diplomarbeit: Das Repertory Grid Verfahren - eine Methode zur Identifikation von bedeutenden Qualitätsmerkmalen bei technischen Produkten.

Oktober 2005 - September 2011:
Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der BTU Cottbus mit der
Vertiefungsrichtung Produktionstechnik

Lehrveranstaltungen

  • Einführungsprojekt Maschinenbau - Elektrotechnik
  • Seminar zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • Qualitätssicherung und Statistik (Forensic Science)

Publikationen

Tursch, Philipp: Integration der Repertory Grid Technik in das Anforderungsmanagement – IngGrid. Kovač: Hamburg 2015.

Bracke, Stefan; Tursch, Philipp; Woll, Ralf; Temminghoff, Philipp: Contribution for detection of long-time product reliability problems in the use phase based on analysis of data gathered in online communities. In: Proceedings of the ESREL 2015, Zürich (Switzerland), 7th - 10th September 2015; European Safety and Reliability Association (2015), S. 2033-2039. 2015 Taylor & Francis Group, London, ISBN 978-1-138-02879-1.

Steinberg, Falk; Tursch, Philipp; Woll, Ralf: The improvement of Kansei engineering by using the repertory grid technique. In: Management and Production Engineering Review, Vol. 6 (3), 2015, S. 77-82.

Tursch, Philipp; Goldmann, Christine; Woll, Ralf: Integration of TRIZ into Quality Function Deployment. In: Management and Production Engineering Review, Vol. 6 (2), 2015, S. 56-62.

Tursch, Philipp; Woll, Ralf; Temminghoff, Philipp; Bracke, Stefan: Beitrag zur Einbindung von Online Communities zur Gewinnung von Zuverlässigkeitsdaten und Detektion von Feld-Schadensschwerpunkten in der Produktnutzungsphase. In: Bracke, Stefan; Mamrot, Michael; Winzer, Petra (Hrsg): Qualitätsmethoden im Diskurs zwischen Wissenschaft und Praxis. Bericht zur GQW-Jahrestagung in Wuppertal. Shaker: Aachen 2015, S. 243-258.

Steinberg, Falk; Tursch, Philipp: Verbesserung des Kansei Engineerings durch Einsatz der modifizierten Repertory Grid Technik. In: Woll, R.: Handhabung von Maßstäben für schwerquantifizierbare Qualitätsmerkmale. Kovač: Hamburg 2015. S. 167-181.

Peplowsky, Michael; Tursch, Philipp: Ableitung und Klassifizierung von Kundenanforderungen aus Repertory Grid Untersuchungen mittels Kano-Methodik. In: Woll, R.: Handhabung von Maßstäben für schwerquantifizierbare Qualitätsmerkmale. Kovač: Hamburg 2015. S. 147-166.

Tursch, Philipp: Einsatz der ingenieursorientierten Repertory Grid Technik. In: Woll, R.: Handhabung von Maßstäben für schwerquantifizierbare Qualitätsmerkmale. Kovač: Hamburg 2015. S. 77-96.

Richter, Christian; Tursch, Philipp: Vorbereitet sein und verbunden bleiben - Möglichkeiten zur Involvement-Messung. In: Woll, R.: Handhabung von Maßstäben für schwerquantifizierbare Qualitätsmerkmale. Kovač: Hamburg 2015. S. 37-50.

Peplowsky, Martin; Tursch, Philipp: Konzepte zur Ermittlung geeigneter Probanden im Anforderungsmanagement. In: Woll, R.: Handhabung von Maßstäben für schwerquantifizierbare Qualitätsmerkmale. Kovač: Hamburg 2015. S. 19-35.

Tursch, Philipp; Schilf, Christine; Woll, Ralf: Innovative product development process by integrating QFD and TRIZ with an example. In: Proceedings of the 17th QMOD Conference on Quality and Service Sciences, Prague (Czech), 2014.

Tursch, Philipp; Steinberg, Falk; Woll, Ralf:    A first step towards engineer-oriented adaption of the Repertory Grid Technique. In: Total Quality Management & Business Excellence, Vol. 25, Iss. 7-8, 2014, S. 734-749.

Woll, Ralf; Peplowsky, Stefan; Steinberg, Falk; Tursch, Philipp: Six Sigma Education for small and medium sized Enterprises. In: Proceedings of the 11th International Symposium on Measurement and Quality Control, Cracow-Kielce (Poland) 2013.

Tursch, Philipp; Steinberg, Falk; Woll, Ralf: A first step towards engineer-oriented adaption of the Repertory Grid Technique. In: Proceedings of the 16th QMOD Conference on Quality and Service Sciences, Portoroz (Slovenia), S. 1791-1806, 2013. Nominiert für den Best Paper Award.

Tursch, Philipp; Steinberg, Falk; Woll, Ralf:   Empfindungen des Kunden entschlüsselt - Produktentwicklung mithilfe emotionaler Kundenwahrnehmung. In: Qualität- und Zuverlässigkeit 58 (7) 2013, S. 32-35.

Woll, Ralf; Tursch, Philipp; Steinberg, Falk: Ein erster Schritt zur ingenieurorientierten Adaption der Repertory Grid Technik. In: Jochem, R.; Rößle, D. (Hrsg): Qualitätsmanagement nachhaltig gestalten und umsetzen. Bericht zur GQW-Jahrestagung in Berlin. Shaker: Aachen 2013. S. 157-187. Ausgezeichnet mit dem Best Paper Award 2013 der Deutschen Gesellschaft für Qualitätswissenschaft.

Tursch, Philipp: Wahrnehmungsdimensionen unseres Produkts; Das Repertory Grid Verfahren - eine Methode zur Identifikation von bedeutenden Qualitätsmerkmalen bei technischen Produkten. Vortrag im Rahmen des Qualitäts-Kollegiums Berlin-Brandenburg, Berlin 2012.

Tursch, Philipp; Baumert, Katrin; Woll, Ralf (2012): Repertory Grid - Potential for Requirements Management in the Quality Function Deployment - an Example of the German Smartphone Market, to appear in: Transactions of the 24th Symposium on QFD, St. Augustine (USA), 55-68.

Baumert, Katrin; Baier, Daniel; Brusch, Michael; Tursch, Philipp (2012): Ermittlung wahrgenommener Produktpositionierungen mittels Repertory-Grid-Technik - Vorgehensweise und Anwendung am Beispiel Smartphones. In: Woll, Ralf; Uhlemann, Matthias (Hrsg.): Berichte zum Qualitätsmanagement, Band 13, Aachen, 145-161.

Betreute Studien- und Abschlussarbeiten

2015
  • Ludwig Zech: Analyse und Optimierung der Abläufe in den frühen Phasen der Produktentwicklung in einen ausgewählten, mittelständischen, multinationalen Unternehmen der Beleuchtungsindustrie, Master Thesis.

  • Brommer, Benedikt: Optimierung der Fahrzeugentwicklung anhand priorisierter Qualitätsthemen im Gesamtfahrzeugbereich eines deutschen Automobilherstellers, Master Thesis.

  • Reinbacher, Katharina: Erstellung eines Leitfades zur Potentialermittlung in der Hotellerie, erprobt am Beispiel Lindner Congress Hotel, Bachelor Thesis.

  • Kretzschmar, Veit: Konzept zur Einführung eines Beschwerdemanagements für kleine und mittelständische Unternehmen - am Beispiel des Fahrradcenters Heßlich, Diplomarbeit.

  • Peplowsky, Michael: Analyse von Kundenspezifischen Anforderungsrankings am Beispiel der Priorisierung von Produktanforderungen beim Motorradkauf, Master Thesis.

  • Peplowsky, Martin: Analyse von Widersprüchen und Wechselwirkungen zwischen Anforderungen am Beispiel der Priorisierung von Produktanforderungen beim Motorradkauf, Master Thesis.

  • Müller, Falco:Erarbeitung eines Fachkonzepts zur Fahrzeugsteuerung und-verwaltung im Sensor für Langzeitqualität des BMW Werks Leipzig, Diplomarbeit.

  • Knaut, Oliver: Durchgängige Konzeptthemensteuerung in Anlauf- und Serienphasen von Fahrzeugprojekten, Diplomarbeit.

  • Gutsche, Michael: Analyse und Optimierung der Personaleinsatzplanung bei der Pierburg Pump Technology GmbH im Werk Hartha, Master Thesis.

  • Humpert, Frieder: Forschungsstand und Entwicklungstendenzen auf dem Gebiet der Wertanalyse, Bachelor Thesis.

  • Lippold, Ragnar: Stand und Entwicklungstendenzen auf dem Gebiet der Open Innovation, Diplomarbeit.

  • Haase, Annegret: Bewertung der Dienstleistungsqualität am Beispiel eines Prozessaudits in der Automobilindustrie, Diplomarbeit.
2014
  • Heckmann, Laura: Darstellung des Stands der Forschung zur Servicedefinition, Bachelor Thesis.

  • Ulrich, Felix: Erarbeitung eines Fachkonzepts für die fahrzeugspezifische Problemdokumentation im Sensor Langzeitqualität des BMW Werks Leipzig, Diplomarbeit.

  • Richter, Mario: Analyse und Ableitung einer Handlungsempfehlung bei Investprojekten, Bachelor Thesis.

  • Brommer, Benedikt: Terminologiemanagement in der Ingenieurwissenschaft, Bachelor Thesis.

  • Bankrath, Sören: Darstellung des Stands der Forschung und der Entwicklungstendenzen auf dem Gebiet der Wertanalyse, Bachelor Thesis.
2013
  • Peplowsky, Michael: Ableitung und Klassifizierung von Kundenanforderungen aus Repertory Grid Untersuchungen, Bachelor Thesis.

  • Peplowsky, Martin: Konzepte zur Ermittlung geeigneter Probanden im Anforderungsmanagement, Bachelor Thesis.

  • Schilf, Christine: Innovative Produktentwicklung durch Integration von TRIZ in QFD am Beispiel, Bachelor Thesis.

  • Richter, Martin: Optimierung des Ultraschallprüfkonzepts unter Berücksichtigung des technischen Reifegrades der adaptiven Schweißsteuerung im Rohbau Sprinter der Mercedes Benz Ludwigsfelde GmbH, Diplomarbeit.

  • Wehder, Romy: Entwicklung eines integrierten Lieferantenmanagements im industriellen Einkauf, Master Thesis.

  • Maywald, Stefanie: Darstellung des Stands der Forschung zur Ermittlung von Marktwert, Qualität und Umsatz, Bachelor Thesis.

  • Hille, Stefanie: Analyse der Technischen Änderungsmitteilung eines Planungsunternehmens hinsichtlich der Übertragbarkeit von Erkenntnissen auf Folgeprojekte, Studienarbeit.

  • Zech, Ludwig: Konzept zur Einbindung virtueller Communities in die Ermittlung von Zuverlässigkeitsdaten, Bachelor Thesis.

  • Ewert, Florian: Optimierung der Durchlaufzeiten von Reparaturaufträgen, Bachelor Thesis.

  • Wagner, Lukas: Wissensmangagement im Ottobock After-Sales Service, Master Thesis.

  • Schmieder, Maximilian: Katalogisierung von Fehlern und Gegenmaßnahmen in der Isolierrohrfertigung, Bachelor Thesis.

  • Richter, Christian: Darstellung des Stands der Forschung zur Messung des Involvements der Kunden, Studienarbeit.
2012
  • Gebauer, Marc: Analyse der Validierung eines Blutspendeinstitutes am Beispiel einer Kühlzelle, Studienarbeit.

  • Kräker, Benjamin: Stand und Entwicklungstendenzen der Forschung zur Ermittlung der Kundenanforderungen, Studienarbeit.

  • Schulz, Daniel: Stand und Entwicklungstendenzen auf dem Gebiet des Hoshin Kanri, Studienarbeit.

  • Sternickel, Maria: Repertory Grid im Anforderungsmanagement des Quality Function Deployment, Bachelor Thesis.

  • Freigang, Sebastian: Entwicklung eines Maßnahmenkatalogs zur Produktivitätssteigerung eines Prüfprozesses mittels Six Sigma, Studienarbeit.

  • Halilovic, Jadranka: Darstellung von Methoden zum Scannendes Internets für die Detektion von Fehlerschwerpunkten, Diplomarbeit.

  • Düsterhöft, Maria: Durchführung einer Gemba-Befragung zur Ermittlung von Kundenanforderungen, Bachelor Thesis.

  • Krengel, Marcus: Einbindung virtueller Communities in die Ermittlung von Zuverlässigkeitsdaten, Studienarbeit.

  • Pleß, Falko: Evaluation der Prozessoptimierungsmethode eines internationalen Dienstleisters im Bereich Business Process Outsourcing, Bachelor Thesis.

  • Liebold, Katharina: Optimierung der Wareneingangsprüfung von Einkaufsbauteilen, Diplomarbeit.

  • Maschhop, Johannes: Quality Function Deployment mit oder ohne dem House of Quality?, Studienarbeit.

  • Zhang, Bo: Weiterentwicklung einer nachweislich wirksamen Prüfmethode zur Absicherung der Bauteilefunktion von Wellen hinsichtlich Rattermarken im Werk Berlin, Master Thesis.

  • Breuer, Lorett: Umgestaltung des prozessorientierten Qualitätsmanagementhandbuchs eines mittelständischen Unternehmens nach Abwägung verschiedener Darstellungsformen, Bachelor Thesis.

  • Haase, Florian Vincent: Innovative Produktentwicklung durch Integration von TRIZ in QFD, Studienarbeit.

  • Fiebieger, Susann: Einbindung virtueller Communities in die Ermittlung von Zuverlässigkeitsdaten, Studienarbeit.

  • Munz, Per: Weiterentwicklung eines Prozesses für Technische Inspektionen in der Eisenbahnindustrie, Diplomarbeit.

  • Würl, Sascha: Erarbeitung einer konzernweiten Lieferanten-Auditstrategie für ein international und dezentral organisiertes, mittelständisches Unterneh­men im Anlagenbau am Beispiel der Warengruppe "Schweißkonstruk­tionen", Diplomarbeit.

  • Schlüter, Kai-Sören: Potentiale zur Reduzierung von Verspätungsminuten durch technische Verbesserungen am Beispiel der Deutschen Bahn, Diplomarbeit.

  • Krause, Nina: Analyse des Einflusses des Haloeffekts im Bezug auf Qualitäts- und Zuverlässigkeitswahrnehmung, Bachelor Thesis.

  • Zanzig, Christian: Analyse des Einflusses des Haloeffekts im Bezug auf Qualitäts- und Zuverlässigkeitswahrnehmung, Bachelor Thesis.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo